Menge:1
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 15,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Namenlos Doppel-CD


Statt: EUR 22,14
Jetzt: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 3,15 (14%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
28 neu ab EUR 8,90 4 gebraucht ab EUR 6,67

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

L'Âme Immortelle-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den L'Âme Immortelle-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Namenlos + Momente (Standard CD) + Gezeiten-Basisversion
Preis für alle drei: EUR 46,47

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Januar 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Trisol Music Group (Soulfood)
  • ASIN: B0010TAH3U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.282 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Cd 1
2. Vergessen
3. 1000 Voices
4. Behind The Light
5. Bleib
6. Requiem
7. Lost
8. Blutrot
9. Reborn
10. Es Tut Mir Leid
11. Niemals
12. Jenseits Der Schatten
13. The Cleansing
14. Namenlos
15. Cd 2
16. Erneuerung
17. When The Sun Has Ceased To Shine
18. Love Is Lost (Cover Version By Ant
19. When The Sun Has Ceased To Shine (
20. Es Tut Mir Leid (Cover Version By
Alle 23 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dansauer am 4. Juni 2008
Format: Audio CD
Die österreichischen Elektro-Goten L’Âme Immortelle hatten sich mit ihren letzten Alben langsam aber sicher in Richtung Goten-Rocker entwickelt. Eine scheinbar endgültige Hinwendung zu dieser Richtung deutete sich mit dem 2006er Album „Auf deinen Schwingen“ an. Die Rückkehr der Band zu ihrem alten Label Trisol scheint aber auch mit einer Rückbesinnung auf ihre Elektrowurzeln einhergegangen zu sein. So gab Thomas Rainer in einem Interview zu Protokoll, dass er sich beim Schreiben der neuen Songs von den älteren Stücken der Band hat inspirieren lassen. Nun ist aber die Grenze zwischen Rückbesinnung und Selbstkopie durchaus fließend. Auf „Vergessen“, eine sehr gefühlvolle Einführung in das Thema des Albums (der Wiener Friedhof der Namenlosen), folgt mit „1000 Voices“ und kraftvoller EBM-Stampfer, bei dem man sich nicht des Eindrucks erwehren kann, den Song auf einer älteren LAI-Scheibe schon einmal gehört zu haben. Der Song ist nicht schlecht, aber eben nichts wirklich Neues. Ähnlich „Cleansing“, der vorletzte Track der CD, auch er kommt daher wie ein alter Bekannter, allerdings wie einer der Liebsten überhaupt. Hier werden tanzbare Rhythmen mit getragenem Gesang und einer Prise Verrücktheit dargeboten, bis sich alles in einen typischen, aber dennoch unverbrauchten L’Âme Immortelle-Refrain auflöst. Aber den gotisch-rockenden Klängen haben L’Âme Immortelle nicht gänzlich abgeschworen. „Bleib“ und das darauf folgende „Requiem“ hätten musikalisch sicher auch gut auf das Vorgänger-Album gepasst, wobei der letztgenannte Song die musikalischen Direktiven von „Auf deinen Schwingen“ besser an die Stimmung des aktuellen Albums anzupassen vermag.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Bartel, Kehl am 27. Juni 2009
Format: Audio CD
für mich eines der schönsten alben von l'ame immortelle, getragen von einem durchgehenden thema, angefüllt mit wunderschönen balladen, in denen sonjas schöne klare stimme toll zur geltung kommt, die so im kontrast zu thomas' steht und doch perfekt harmoniert!
tolle texte, schöne melodien, die so perfekt die stimmung des themas widerspiegeln.
danke l' ame immortelle! :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adam, Daniel am 21. Februar 2008
Format: Audio CD
Also wer sich hier beschwert, dass hier wieder zu viel Elektro auftaucht, der kennt L'Ame Immortelle noch nicht lange genug!
"Namenlos" ist ein großer Schritt in Richtung "Back to the roots". Und das ist auch gut so!
In den Songs wechseln Gitarrenarrangement mit knackigen Elektrokompositionen ab. Perfekt der satte Beat bei "Es tut mir leid" (im übrigen ihr bestes Lied seit langem). Das hat mir verflixt nochmal gefehlt auf den Vorgängeralben!
Zwei Punkte, warum ich trotzdem nur 4 Sterne gebe: 1) Die üble Bonus-CD (wie kann man gute Tracks nur so vermurxen) und 2) Die schlechten Texte (Schmerz, Trennung, Leid, oh wie traurig...: ohne literarische oder inhaltliche Qualität)
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maiko am 28. Februar 2008
Format: Audio CD
Ich verstehe die Fangemeinde echt nicht!
Ok ich fand "Auf deinen Schwingen" auch nicht grade berauschend! Aber "Namenlos" ist ein Meisterwerk der gewohnten manier! Ich fand dass "Gezeiten" die richtige Abrundung zwischen darkwave und goth-rock ist und genau so ist auch "Namenlos" nur dass die Texte mehr an "Dann habe ich umsont gelebt" erinnern!

Meine Lieblingstracks :

1000 voices : Entlich grölt Thomas wieder!

Bleib : Berührt und fetzt zugleich

Blutrot : Ich liebe die Interpretation des Liedes!

Requiem : Gewohnt gutes Duette der beiden!

Es tut mir leid : Erinnert ein klein wenig an "voiceless"

Kurz gesagt L'ame immortelle sind wieder dort wo sie mit "Als die Liebe starb" und "Gezeiten" aufgehört haben! Viele haben sich diesen Stiel der Band wieder gewünscht!

Und nun ist doch die halbe Fangemeinde nicht zufrieden?
Ich glaube ihr wisst nicht was ihr wollt!!!
Und ich bin mir sicher die Band würde das selbe sagen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mathias Klammer am 4. März 2008
Format: Audio CD
Die bekanntesten österreichischen Gothic-Vertreter sind wieder mit einem neuen Studio-Album am Start, welches sich (oh, welche Ironie!) -Namenlos- nennen darf. Nach dem schon lange erwarteten und durchaus gelungenen Best-of -10 Jahre-, welches eine gute Zusammenstellung war, birgt -Namenlos- nun wieder restlos unbekanntes und somit neues Material!

Es tut mir wirklich schrecklich leid, doch so wirklich kann ich mich mit dieser Scheibe nicht anfreunden. Der Gothic-Faktor wurde, im Gegensatz zu den Vorgängern, wieder eindeutig zurück geschraubt und dafür tritt die Elektronik wieder viel mehr in den Vordergrund. –Namenlos- stellt eindeutig eine Rückkehr zu den Wurzeln dar. Die elektronischen Elemente herrschen vor und auch männliche Vocals werden wieder vermehrt verwendet.

Natürlich befinden sich auch Gänsehaut-Balladen auf der CD, die trotz allem überzeugen können. Nur im Großen und Ganzen klingt mir das ganze Material zu kalt und klinisch. Zu wenig druckvoll! Manche Songs plätschern einfach nur so vor sich hin und können überhaupt keinen Spannungsbogen aufbauen!

Etwas, das man an dieser Stelle nicht vergessen darf, ist die Tatsache, dass die Cover-Gestaltung wirklich super gelungen ist! Doch leider hebt das geniale Cover manch qualitative Schwächen nicht auf! –Namenlos- ist für mich ein durchschnittliches Album geworden, welches sich nicht wirklich einem Genre zuordnen lässt! Leider nicht mehr?!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen