In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von A Nameless Witch auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

A Nameless Witch [Kindle Edition]

A. Lee Martinez
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Bibliothekseinband --  
Taschenbuch EUR 5,44  
Audio CD, Audiobook EUR 22,38  


Produktbeschreibungen

From Publishers Weekly

Martinez's disappointing third comic fantasy stars a beautiful heroine who's cursed with immortality and an appetite for human flesh that complicates her love life. Rescued and mentored by an old witch nicknamed Ghastly Edna, the witch of the title comes into her own after being locked in the basement until she is 18 (on account of being freakishly "undead"). After Edna's demise, the Nameless Witch sets off to avenge her death, with some help from her familiar, Newt, who takes the form of a wisecracking killer duck, and a benevolent troll called Gwurm. They settle in at Fort Stalwart, where they're joined by the handsome White Knight and menaced by goblings sent by the sorcerer Soulless Gustav. The White Knight wins the witch's heart, but he can't rescue this quest spoof, which lacks the marvelous effervescence that buoyed Martinez's debut, Gil's All Fright Diner. (May)
Copyright © Reed Business Information, a division of Reed Elsevier Inc. All rights reserved.

From Booklist

The nameless witch is the victim of a family curse that was supposed to make her hideous and undead. The undead part took, but she is otherwise quite lovely. A witch she calls Ghastly Edna buys her from her parents and trains her in all the witchy arts, including how to dress so that people see the hideous hag they expect a witch to be. When inhuman agents of a mysterious force attack Ghastly Edna, before she expires she tells the nameless witch she has two choices: live a long, peaceful life, or pursue revenge and possible doom, though happiness might instead be the outcome. Of course, the nameless witch chooses revenge. With her demonic duck familiar and a troll met en route, she travels to a town where she provides useful services until a gobling [sic] army attacks. She resumes her quest, with White Knight Wyst of the West added to her company. Thanks to a healthy dose of Martinez's signature humor (see his Alex Award winner, Gil's All Fright Diner, 2005), entertainingly witchy. Regina Schroeder
Copyright © American Library Association. All rights reserved

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 893 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 321 Seiten
  • Verlag: Tor Books (1. April 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B003JBICNY
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #128.619 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

A. Lee Martinez wurde mit seinen Romanen »Diner des Grauens« und »Die Kompanie der Oger« und »Der automatische Detektiv« zum neuen Star der humorvollen Fantasy. Er lebt in Dallas, Texas, wo er schreibt, jongliert, Videospiele spielt und Zeitreisen unterimmt. Vielleicht ist er ein Geheimzauberer (das wäre allerdings geheim), und es könnte sein, dass er Gartenarbeit mag. Sicher ist jedoch, dass er Lebensläufe nicht ausstehen kann. Und eigentlich hat er auch keinen Spaß an Gartenarbeit. Alles andere an dieser Biografie ist aber absolut korrekt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.4 von 5 Sternen
4.4 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super! 4. Januar 2010
Von Martin
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Man muss Martinez auf Englisch lesen, das gleich vorweg, denn viele Wortspiele sind einfach nicht ins Deutsche übertragbar oder wirken gezwungen, wenn man es doch versucht. Vergleicht man die namenlose Hexe mit der Ogergesellschaft oder Gil's Diner, könnte sie einem weniger lustig vorkommen. Meiner Ansicht nach liegt das aber daran, dass die genannten beiden Bücher direktere Punchlines haben und die Komik bei der namenlosen Hexe oft in bildlicher oder Situationskomik liegt. Weniger Scherze sind direkt und unmittelbar, dafür aber elaborierter. Alles in Allem kann ich nur sagen, dass Martinez immer wieder einen Kauf wert ist, bisher hat mich kein Buch enttäuscht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie erwartet... 27. November 2007
Von Cyph
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Nachdem ich "Diner des Grauens" gelesen hatte, war ich positiv überrascht. Als ich "Die Kompanie der Oger" beendet hatte, war ich begeistert und fest davon überzeugt das das dritte Buch von A. Lee Martinez mindestens genauso gut sein müsste. Leider muss ich nun zugeben, dass es meine hohen Erwartungen nicht erfüllen konnte.

Die Handlung an sich ist schnell erzählt. Eine schöne unsterbliche Hexe, die ihre Schönheit als Makel sieht, und ihr Begleiter, eine blutrünstiger Dämon im Körper einer Ente, begeben sich auf die Reise um die Bestimmung der Hexe zu finden. Um ehrlich zu sein, klang für mich die Handlung schon recht interessant und ich war gespannt was daraus werden würde. Auch wenn dieses Buch wieder voller witziger Gespräche, mit manchmal mehr als zweideutigen Anspielungen, ist, wird einem bewusste, das besonders gegen Ende, die Geschichte ernster wird.

Der Humor wird zwar niemals ganz außer Acht gelassen, trotzdem wird beim Leser (in diesem Fall ich) eine leichte melancholische Stimmung aufgebaut, die mich, als ich das Buch fertig gelesen hatte, mit einem Gefühl der Unzufriedenheit zurückließ.

Aber alles in allem handeltet es sich hier um ein durchaus lesenswertes Buch. Also wer über ausreichende Englischkenntnisse verfügt, dem Anspielungen auf Kannibalismus und teilweise blutige Beschreibungen nichts ausmachen, der kann sich ja mal an diesem Buch versuchen. Allen anderen müssen selbst entscheiden, ob sie es wagen wollen.

Anmerkung: Ich persönlich glaube, aufgrund des heiklen Themas (wie gesagt es handelt teilweise von Kannibalismus, wenn auch meistens im humoristischen Sinne) wird das Buch wohl nicht ins Deutsche übersetzt werden. Ich könnte mich natürlich auch irren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Quite nice 27. Dezember 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
It's amusing but not too fascinating.
You might want to know, what will happen to the Nameless Witch in the end.
But that's it, then.
To be frank: No Terry Pratchett.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Fun to read! 2. Dezember 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
I asolutely enjoyed reaing it! The plot itself is very innovative, the witch is so very anti-stereotype, you have to like her. And her companions are hilarious. I wish there was a sequel...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herrlich! 11. Januar 2010
Format:Taschenbuch
Ich habe den Autor durch Zufall mit "Diner des Grauens" entdeckt, als ich nach einem Weihnachtsgeschenk suchte. Intelligent, absolut witzig und neu! In The Nameless Witch gibt es wieder großartige und v.a. neue Charaktere die mit einer wunderbaren Selbstsicherheit existieren, die ansteckend ist. Eine Halbdämonische Ente als Begleiter einer Hexe, die ihre Schönheit als Teil eines Fluchs begreift...mehr davon!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden