newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch w6 Shop Kindle Shop Kindle Autorip

Kundenrezensionen

21
3,2 von 5 Sternen
Grid Autosport - Black Edition
Plattform: PCVersion: Black EditionÄndern
Preis:23,24 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Juli 2014
Der für mich größte Aufhänger an diesem Spiel ist die brutale Arcade Mentalität der Spielemacher.
Man kann schöne Rennen fahren, aber auch nicht wirklich mehr. Habe die Online-Aspekte noch nicht kennengelernt und fahre mich noch durch die Kampagne.
Es wird einfach keine Atmosphäre geschaffen. Da ist keine Welt, sei es in Form einer einfachen Garage, die um einen herum aufgebaut wird. Menü->Rennen, Menü-> Rennen. Das ist sehr kalt und absolut unzeitgemäß.
Die Rennen an sich machen Spaß. KI darf gene auf schwer gestell werden. Sauberes Fahren wird nicht immer belohnt.

-Driften habe ich mehrfach versucht. (Fahre mit Tatstatur) Äußerst hoher Frustfaktor, gepaart mit nervigem Geschkreische der Reifen.
-Grafik ist schön und adäquat.
-Schadensmodell ist ein wenig arm. Selbst Grid II hatte da mehr zu bieten. Die Kameraperspektiven im Replay sind schlicht langweilig.

Alles in Allem, 1/3 des Spiels kommen vielleicht an Grid I heran.
Ein grafisches Remake vom ersten Teil mit denselben Fahrzeugen und der entsprechenden Physik und Fahreienschaften ist ohl das was sich alle GRID Fans wünschen. Schade das das scheinbar nicht bewerkstelligt werden kann.

Update:

Positiv
-Driften ist mittlerweile kein Thema mehr. Geht locker von der Hand.

Negativ
-Die fantastischen Hafenstrecken mit sind nicht dabei
-Der schöne "Blur" aus Teil 1 fehlt ebenso
-Die Fahrzeuge reagieren auch nicht so "smooth" wie beim Vor-Vorgänger
-Alles Schönwetterfahrten
-Ein Teil von mir (vermutlich dem Trailer verschuldet) denkt sich das Spiel noch zu schön.
-Online könnte es mehr Spaß machen. Wer jedoch sauber fahren möchte, wird i.d.R.von der Strecke gerammt.
-Und ja, die Cockpitperspektive wurde scheinbar auf dem letzten Drücker schnell mal reinprogrammiert. Da sind Pixel so groß wie beim ersten Test Drive Spiel
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juli 2014
Hatte mir Grid Autosport wegen der vielversprechenden Trailer bestellt, leider muss ich sagen das das Spiel ein totaler Flop für mich ist! 10€ wären noch zu viel verlangt...

0% Fahrgefühl trotz Logitech G27...
Alle Autos fühlen sich viel zu leicht an und sind generell immer Übersteuernd ausgelegt (selbst Fronttriebler ala Civic etc.).
Das wäre ja auch kein Problem, leider gibt die Lenkung keine Rückmeldung über den Zustand des Fahrzeuges und so kommt es nicht selten vor das man sich im Kiesbett wieder findet!
Selbst mit anderen Einstellungen konnte kein vernünftig fahrbares Ergebnis erzielt werden.

Wer jedoch auf Aracde Racer wie Need for Speed und Konsorten steht kann mit diesen Spiel sicherlich etwas anfangen und eventuell sogar Spaß haben!

Ich bleibe lieber bei meinen altbekannten Simulationen, rFactor und Raceroom :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 1000 REZENSENTam 30. Juni 2014
Die ganzen eher negativen Rezensionen haben mich doch etwas überrascht, da GA bei mir eigentlich einen relativ positiven Eindruck hinterlassen hat.

Grid Autosport ist sicher nicht die Mutter aller Rennspiele, so wie einige sich das scheinbar erhofft haben. Aber es ist m.E. auch kein schlechtes Spiel. Ich habe Grid 1 rauf und runter gespielt, auch Grid 2, die Dirt Reihe, F1 und auch Project Cars. Ich spiele immer mit einem Lenkrad aus der Cockpit Perspektive (sofern vorhanden....).

Ich will gleich mit dem negativen Anfangen.

- Der Karrieremodus ist Grottenschlecht. Es gibt keine Werkstatt wie in Grid1, kein eigenes Team - überhaupt gibt es keine Präsentation. Man muss nicht einmal Fahrzeuge kaufen, die stellt der Sponsor. Die gesammelten EP aus den Sponsorenverträgen verkommen dadurch zu einem überflüssigen Witz.

- Viele der Strecken sind alte Bekannte, hier hat sich kaum etwas neues getan außer, dass sie optisch etwas aufgewertet wurden.

- Die Cockpit Perspektive ist einfach ein unscharfes etwas. Mich persönlich stört das nicht so, denn es gibt eine Ansicht in der man von innen heraus das Amaturenbrett sieht, also ein bisschen näher an der Motorhaube als die eigentliche Cockpit Perspektive. Für mich ist das Ansicht der Wahl, nimmt nicht zu viel vom Bild weg und hat trotzdem Realismus. Wer aber Instrumente lesen wollte schaut in die Röhre.

- Die Grafik ist nicht wesentlich besser als bei Grid2, das ist wohl den Konsolen geschuldet, bei denen man auf Next Gen verzichtet hat. Es gibt zwar ein hochauflösendes Texturenpaket, das man sich herunter laden kann, aber die Unterschiede sucht man mit der Lupe.

- Die Gegner K.I. ist teilweise etwas zu aggressiv. Das ist in einigen Rennmodi wirklich OK, man schubst ja auch immer mal etwas. Aber bei den Wettbewerben, wo eher vorausschauend und vorsichtig gefahren wird, ist es einfach ärgerlich, wenn einen die KI von der Piste bläst, weil sie absolut nicht ausweicht.

Das ist Positiv:

- Es sind spannende Rennen wie in Grid 1. Die K.I. ist fordernd, macht aber auch Fehler und sorgt für teilweise spektakuläre Unfälle und ein sehr intensives Renngefühl. Die Fahrphysik geht in Ordnung, mit abgestellten Fahrhilfen und eingeschaltetem Schaden ist es durchaus herausfordernd.

- Der Onlinemodus ist super. Hier kauft man Autos für gewonnenes Geld, muss sie reparieren lassen, kann sie individuell lackieren, pappt Sponsoren drauf um deren Ziele erfüllen zu können, hat wöchentliche Herausforderungen ... und vieles mehr.

- Wenn man die Fahrhilfen abschaltet erreicht das Spiel eine angenehme Mischung aus Simulation und Arcade.

Fazit:
Grid Autosport macht vieles Richtig aber manches auch nicht. Es steht in der Einzelspieler Präsentation mit leeren Händen da. Simulationsfetischisten werden ebenfalls die Nase rümpfen. Wer sich auf die Cockpit Perspektive gefreut hat, dürfte auch erst einmal recht enttäuscht sein. Dennoch ist GA nach dem enttäuschenden Grid2 die richtige Richtung. Der Online Modus ist wirklich gut gemacht und motiviert, gerade da hier das Auto angepasst werden kann, neue Wagen gekauft und alte verkauft werden können, Reparaturkosten entstehen etc. muss man sich fragen, warum der Einzelspielermodus so wenig zu bieten hat.
GA ist keine Rennsportsimulation. Dafür muss man sich dann doch eher bspw. Project Cars ansehen aber es ist auch kein Need for Speed. Es hat eine gute Mischung aus beidem, das richtige für diejenigen denen Casual zu wenig und Simu zu viel ist. Wem Grid 1 oder die Dirt Reihe gefällt und bereit ist Multiplayer zu spielen, der sollte Autosport eine Chance geben. Ich jedenfalls bin trotz des verkorksten Einzelspielermodus ständig motiviert ein Rennen zu fahren.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2014
Ich schreibe eigentlich sehr selten Rezessionen, aber die Verzweiflung, welche ich gerade verspüre, lässt mich diese Sätze verfassen.

Negativpunkte:

- Ich habe noch nie in einem Racing Game eine schlechtere KI erlebt, als in diesem Spiel. Sie ist dumm und aggressiv. Unglaublich das man so etwas auf den Markt wirft. Ich versuche gerade ein Rennen in SPA, starte als Letzter. Die KI rammt, schubst, schneidet und dreht einen aus dem Rennen. Egal ob man versucht sie korrekt zu überholen, oder weil der eigene Aggressionsspiegel so hoch ist, es denen gleich zu tun. Wenn man im Windschatten ist, versuchen die alles, sie schneiden rechts, links, rechts.... es gibt oft keinen Weg vorbei bis auf bei den Anbremspunkten oder einfach wegrammen.

- Schlimmer (habe ich zumindest den Eindruck) wird es in den Online Challenges, wo man auch gegen die KI fährt. So macht das Game echt keinen Bock.

- Die versprochene Cockpit Ansicht ist ein schlechter Scherz, eingegraut.. man erkennt nichts!

- Das Verhalten Sie KI wirkt sich scheinbar auch auf die Online Spieler aus, natürlich nicht alle, aber viele versuchen an dir so vorbei zu kommen, wie die KI. Nervig.

- Schäden sind ein Witz und wirken sich erst im toten Zustand so richtig auf das Fahrzeug aus. Wenn aber bei nem Indy Wagen der Frontspoiler weg ist, ist er optisch weg, mehr aber auch nicht. so könnte man zumindest ein wenig Kontrolle ins Spiel bringen.

- Noch immer mehr Arcade als Simulation...

- Wenn man ein Auto gekauft hat, muss man dieses auch nach jedem Spiel reparieren, ist ja auch in Ordnung, wäre da nicht das seltsame Verhältnis. Beispiel, ich habe einen Peugeot 408. Nach einem Rennen ohne Rempler ist das Fahrzeug auf 79% runter, das heißt man muss die restlichen 21% für 16000 Credits reparieren, gewinn ich nun dieses Online Rennen verdiene ich jedoch nur 10000-15000 Credits, je nachdem wie viele Spieler mitgefahren sind. Wo ist da das Verhältnis? Zumal je mehr Tuning Pakete man gekauft hat, desto teurer werden die dummen Reparaturen. Das macht so viel Sinn, das man das Auto besser nicht mehr fährt.

Pro:

Tja gibbet nicht viel, Grafik ist ganz nett, und Steuerung gegenüber dem Vorgänger besser, aber nicht viel. Man kann zumindest nicht mehr mit den Karren um jede Kurve driften.

Da wurde mal wieder ein unfertiges Spiel auf den Markt geworfen und wir sind die Beta-Tester, obwohl ob sich hier irgendwas noch an dem Spiel verändern wird ist fraglich. Aber Hauptsache man kann für 30 Euro schon den Season Pass kaufen. Mal sehen wir lange sich Codemasters dieses Mal Zeit nimmt, um das nächste unfertige Spiel auf den Markt zu bringen.

Wären o.g. Punkte nicht, wäre der Spielspaß definitiv höher, aber so überlegt man sich dann doch auf die anderen großen Titel zu warten, welche mit Sicherheit besser werden. Eine echte Simulation von Codemasters wird es mit Sicherheit nie mehr geben, egal ob die Grid oder die jährlich erscheinende Formel 1 Serie.... Nach EA die nächste Firma die nur am Profit interessiert ist, schade denn wir wissen sie können es besser, siehe Grid 1 oder die DTM Race Driver Serie....

Update... hmm im wahrsten Sinne des Wortes, mit dem heutigen Tag kam ein riesen Patch für Grid. Anhand der Anzahl der Fixes lässt sich erahnen in welchem unfertigen Umfang das Game doch war und noch immer ist :-)

The patch is currently scheduled for deployment today (July 30th) and the full list of changes can be found below:

Feature Addition - Time Trial mode implemented for GRID Autosport.
Feature Addition - Advanced controller options made available for all devices, not only devices that are officially supported.
Feature Addition - "Current race timer" added to multiplayer lobbies, allowing new entrants (who are waiting within the lobby for the current race to complete) to gauge the progress of the current event.
Online Fix - (DLC) - Fixes specifically to improve future DLC cross compatibility within online matches.
Career Fix - (Audio) - Fix to prevent music from cutting off entirely within the race results screens.
AI Fix - (Drift) - AI could potentially control player car after terminal damage in two-part drift events.
RaceNet Fix - Fixed instances of RaceNet profile switching leading to Club Tags & liveries being mismatched in game.
RaceNet Fix - Fixed issue which caused the RaceNet Challenge Medal objectives to be too easily attained.
AI Fix - Resolved sporadic instances of AI being given lap times before actually completing the lap.
AI Fix - Fixed an issue which could make AI players within Demolition Derby events impervious to receiving terminal damage from the player's car.
RaceNet Fix - Removed instances where ghost entrants could appear within RaceNet Challenge Events.
Splitscreen Fix - Fixed issue in relation to being able to generate playlist events which contain DLC content.
Career Fix - Resolved irregular instances of "Previous Race Results" grid orders being incorrect for the first race within a championship.
Online Fix - (Playlists) - Added "number of laps" to the online track vote screen.
Online Fix - Fixed messaging issue to inform a player they have been promoted to Lobby Host.
Online Fix - (Customisation) - Resolved instances of customised wheels not appearing correctly for certain vehicle types.
Online Fix - (Results) - Resolved erratic instances of retired players not being labelled correctly in the live race results screen.
Online Fix - (Playlist) - Fixed sporadic instances of players transitioning from Endurance to a Race/Time Attack mode then receiving an incorrect UI menu on the voting screen.
Stability Improvement - Dallara Indycar - Fixed sporadic crashes when loading into events using the Indycar.
Online Fix - Amended incorrect reference to 'downloadable content' used on when purchasing DLC.
Splitscreen Fix - Text strings updated in event rules screen for all disciplines.
Stability Improvement - Fixed instances of the game entering an unresponsive state after uplink removal whilst completing RaceNet Challenge events.
Stability Improvement - Fixed stability issues when host disconnects during rolling start events.
Stability Improvement - Fixed issues when booting the game with 2 or more pads active, the game giving all control to the "highest numbered" pad.
RaceNet Fix - RaceNet Club names now use verified strings within the online newsfeed and loading screens.
Online Fix - Unavailable tracks are no longer searchable via the online custom search filters.
Online Fix - Fixed instances of total online winnings displaying incorrectly.
Stability Improvement - Fixed instances when title loses functionality when controller is disconnected during inviting a friend to join game play.
Online Fix - Fixed matchmaking issues when players are unable to find a session after initial host left by powering down their console.
Stability Improvement - Remedied instances where players are given a prolonged black screen when entering spectator mode.
Online Fix - Fixed sporadic instances of the "Cancel" button on the YouTube upload screen failing to function.
Splitscreen Fix - Updated drift event rules screen.
Career Fix - (GRID Series) - Remedied instances of the player not being given completed objective rewards.
AI Fix - (Drift) - Fixed several instances where the AI in your heat always earns a score much higher or lower than the AI in every other heat.
Career Fix - Fixed a tuning error when using the s2000 with certain teams in the first season of tuner.
AI Fix - (Spa) - Resolved issues with multiple cars across various classes crashing into RHS wall at Eau Rouge chicane (turn 3).
Art Fix - (Washington) - Fixed blank billboards/flags around track spillage areas where sponsors should have been displayed.
Splitscreen Fix - (OSD) - Fixed instances where the starting sequence countdown for drift is displayed on the wrong screen, with incorrect timing for one player.
Splitscreen Fix - Fixed issue in relation to there being no AI present when racing in splitscreen playlist events.
AI Fix - (Touring) - Resolved instances of AI cars not moving off the starting grid at Mount Panorama.
Online Fix - Buying a car immediately after purchasing a garage slot could cause the car names to be misaligned or missing.
Online Fix - Users were in certain instances unable to "View Vehicle" within vehicle store until first viewing an owned car in a custom livery.
Online Fix - (Eliminator) - Resolved issues related to players who terminally damage will be placed first on the results screen.
Online Fix - Fixed instances of players switching from party mode to another vehicle discipline then having upgrade stats removed from a player's owned car.
Career Fix - Using a flashback whilst corner cutting could result in the lap counter not incrementing.
Online Fix - Resolved sporadic instances of upgrading an owned vehicle also upgrading the loan version.
Online Fix - Fixed some instances of vehicle models not correctly loading for party mode vehicle classes that have multiple vehicles.
Online Fix - Fixed select tooltip persisting on screen during online sessions if the user is on the confirm repair screen as the pre-race timer expires.
RaceNet Fix - Resolved issues related to the "best lap time" ghost car using a default livery rather than the player's custom livery.
Online Fix - Fixed instances of viewing another players stats causing the user to receive the wrong race winnings.
RaceNet Fix - Players are told they are 'Signing out of RaceNet' when returning to the Press Start screen after purchasing DLC.
Career Fix - (Street) - Some players were not awarded the team target bonus for Cup objectives when driving for Ravenwest.
AI Fix - (Drift) - Very easy AI in quarter and semi final heats will always have medium level difficulty scores.
Career Fix - (Drift) - Fixed sporadic instances of "Drive X km in a Drift event" sponsor objective giving an impossibly high figure.
Feature Addition
- Support implemented for additional DLC including a "Sprint" pack (with additional game mode) and a "Touring Car" pack.
Miscellaneous additional bug fixes
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. August 2014
Auch ich kann die vielen negativen Rezensionen nicht ganz verstehen,ich finde Grid Motorsport ein unterhaltsames Rennspiel mit einigen hundert !!Rennen.Der Umfang ist riesengroß,natürlich wiederholen sich viele Strecken.Die Grafik ist mir ein wenig zu farbenfroh,da war Grid 2 nicht so bunt.Wem`s stört kann ja wie ich die Farbintensität im Treibermenü zurückstellen.Negativ ist wie schon oft bei Codemaster die Moderation,die vielen Wiederholungen und die gelangweilte Stimme des Kommentators.Wo sind da die Zeiten eines Race Drivers 2 wo man am liebsten nach dem Rennen noch auf ein Bierchen mit dem Moderator gehen würde.Die Innendetails der Autos sind sicher kein Highlight aber wer schaut schon auf die Instrumente während der Rennen, zugegeben es sieht schön aus (Shift 1+2)ist aber sicher kein muß.Alles in allem ist Grid Autosport sicher kein Highlight,aber wem Grid 1+2 gefallen hat ,hat auch mit Grid Motorsport Freude.Fans von harten Simulationen sollten den Kauf aber überlegen....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Oktober 2014
Ich bin mit GRID Autosport zufrieden. Es ist besser als GRID 2. Der ganze Aufbau im Karriere-Modus mit den unterschiedlichen Disziplinen gefällt mir sehr gut. Die Grafik sieht auch sehr toll aus und spiele das Rennspiel sehr gerne. Codemasters hat mal wieder ein super Rennspiel auf den Markt gebracht. Kaufempfehlung für jeden Rennspiel-Fan!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Juni 2014
Wer Grid 2 besitzt, braucht dieses Spiel nicht. Eigentlich ist es nur ein spärlicher DLC für Grid2, da sich sonst kaum was verändert, geschweige denn verbessert hat.
Selbst auf höchstem Realismus spielt es sich wie ein Arcade Spiel, und das Fahrverhalten ist elendig schleht, da bricht mal irgendwie das Heck aus, beim Einlenken verzögert der Wagen, in Kurven bekommt man eine Strafe wenn man einmal den randstreifen streift usw usw. wahrlich nicht zu vergleichen mit Grid1.
Die auf der Druck der community wieder eingeführte Cockpit-Ansicht ist nur ein schlechter Witz, **kopfschüttel** sie ist in zwei Stufen verfügbar, eine hässlicher als die andere, keine Instrument zu sehen, nur verwaschene Texturen... selbst die User-Mods für ColiMcRae (aus dem Jahre 2004) sehen besser aus ..... Die totale Frechheit in 2014 !!!
Die Solo Kampagne ist schlichtweg nicht vorhanden, im Multiplayer gewinnt immer noch der rutschende Driftkönig, die KI im Singleplayer ist dermaßen aggressiv, dass man manchmal echt verzweifelt, und die Bedienung der Menus ist verschachtelt und unübersichtlich wie ein Joghurtregal beim Aldi !

Grafik und Sound sind sehr gut > genau auf Grid2-Niveau... selbst da hat sich nichts getan !
Spielerisch ist Grid1 immer noch Welten besser als Grid2 und dieser Schrott hier, und zwar in allen Belangen !

Wer Grid2 noch nicht hat/kennt , sollte sich Autosport unbedingt auf youtube anschauen bevor er sein Geld hierfür ausgibt....
Alle die Grid1 mögen, Grid2 haben oder auch nur etwas Realismus wollen >>>> FINGER WEG !

Wieder eine ruinierte Serie mehr am PC-Himmel...schlimm schlimm
77 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Juli 2014
Grid Autosport schwer zu spielen Habe mir Grid spontan auf Steam erstellt, da ich Lust auf eine schicke Race-Simu mit toller Grafik und einem authentischen Fahrgefühl..

Die Optik der Strecken und die Außenansicht gefallen mir eigentlich, was aber alles wieder ins negative zieht ist die unglaublich schlechte Innenansicht.
Das Fahrgefühl ist unglaublich schlecht,
Mit dem Lenkrad und ohne Fahrhilfen fühl sich das Auto wie ein Sportwagen auf einer Schotterpiste an. Nur unter oder übersteuern, man hat kaum eine Möglichkeit schnelle Kurven zu fahren.
F1 2014 ist 100 mal besser
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. August 2014
Also die Kurzfassung ist: Grid Autosport ist das Spiel mit dem höchsten Frustrationspotential das ich kenne (was einige, auch unfertige, Spiele sind).
Die KI wurde hier schon besprochen: eine Bodenlose Frechheit so etwas in ein Vollpreis-Spiel zu integrieren.
Die Physik ist im Vergleich zu Grid 2 etwas Sim-lastiger, es handelt sich dennoch nicht um eine Simulation.
Die Grafik ist immernoch ausreichend, wobei der Ressourcen-Hunger des Spiels verglichen mit der Optik etwas zu hoch ist.

Das alles passt zu vielen 2 Sterne Spielen. Was aber wirklich der Hammer ist:
Codemasters hat Monate lang erzählt, sie würden vieles an Feedback aus der Community umsetzen und so ein nie dagewesenes Grid schaffen. Ergebnis: Die Physik ist nicht mehr aus Drift ausgelegt, ein paar Autos und Strecken kamen dazu (die typische DLC-Kritik) und es hat sich _NICHTS_ geändert. Die Aussage, man habe auf die Community gehört: eiskalt gelogen.
Und die Updates? Machen es nur schlimmert. Ohne den klassischen "fliegenden" Reset sind die wöchentlichen Challenges noch schlimmer.

Die Challanges: mehr als hirnlos. Es ist sonnenklar, dass dort niemand die Challenges vor dem Release ausprobiert. KI-Grad "mittel" ist erzwungen, was ein Slalom-Rennen um eine schreckliche aber schlechte KI erzeugt und jeden Motorsport-Charakter zerstört. Ähnlich langweilig ist der Single-Player, wobei hier natürlich der Schwierigkeitsgrad angepasst werden kann (alles außer sehr schwer ist nur nervig). Zusammen mit dem unnötig aggressiven Verhalten (Grid 2 KI -> Im Open Wheel wird anders gefahren!) kommen selten mehr als 50% der KI-Spieler im Ziel an. Und ich höchstens alle 5%..

Fazit: Es macht keinen Sinn das Spiel zu spielen, geschweige denn Geld dafür auszugeben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Februar 2015
Zur Lieferung : wie von Amazon gewohnt, sehr schnelle und zuverlässige lieferung.

Das Spiel lässt sich nicht spielen, da steam ständig die Meldung gibt das die Server überlastet sind.Neu Installation von steam wie auch vom Spiel haben nicht geholfen. Ich bin sehr enttäuscht.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
GRID 2 - [PC]
GRID 2 - [PC] von Bandai Namco Entertainment Germany (Windows 7 / Vista)
EUR 9,49

Race Driver GRID
Race Driver GRID von Codemasters (Windows Vista / XP)
EUR 34,95

Race Driver GRID [Software Pyramide]
Race Driver GRID [Software Pyramide] von Codemasters (Windows Vista / XP)
EUR 19,95