Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen23
3,5 von 5 Sternen
Plattform: PlayStation 3|Version: Black Edition|Ändern
Preis:29,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Juli 2014
habe jetzt ein paar Stunden gezockt. Um Welten besser als GRID 2.
Aber nicht für Anfänger geeignet, gleich zum Anfang schon sehr schwer.
Fast wieder wie in alten Zeiten, "DTM Race Driver 3". Macht mir richtig viel Spaß das Spiel.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
Konzeption und Karrieremodus sind durchdacht und können durch die frei wählbaren Klassen und Herausforderungen spannend und abwechslungsreich gestaltet werden. Die Streckenauswahl ist richtig gut und vielseitig, die Gegner KI je nach Level doch anspruchsvoll.
Die Fahrphysik ist eigentlich ganz gut (allerdings nicht mit den Top-Rennspielen verglichen). Später im Spiel wundert sich der Spieler, warum ein bereits gefahrenes Fahrzeug plötzlich die Fahreigenschaften verändert. (heftiges Unter- und Übersteuern ohne das konfiguriert wurde). Codemasters verliert bei den Rennspielen seit der PS2 nicht den Anschluss, landet aber grafisch und im Gameplay nicht den großen Wurf. Ähnlich wie bei der DIRT-Serie fehlt auch hier das Quäntchen Realismus und Detailtreue.
Auch ähnlich ist, dass man für ein komplettes Spiel nochmal 30 € an DLC's zahlen soll, und man diese Inhalte nicht "freispielen" kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2014
Als Grid-Fan der ersten Stunde war auch Grid Autosport ein absoluter Pflichtkauf für mich. Und was die Gametrailer versprochen haben bringt das Spiel auch!
Die Rennen machen Spaß, die Steuerung ist super, sie fordert aber überfordert nicht. Die Fahrzeugauswahl ist herrlich abwechlungsreich. Wo andere Rennspiele frustrieren, bietet Grid Autosport Motivation.
Die Grafik ist zeitgemäß (wobei ich Spielegrafiken im allgemeinen nicht so viel Gewicht zuteile wie es viele andere tun) und der Sound von den Rennboliden ist authentisch.
Kritisieren muss ich lediglich das unübersichtliche Hauptmenü und die musikalische Untermalung könnte auch besser umgesetzt werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ein Muss für jeden Auto- und Motorsportfan!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
Nach ein paar Stunden Gameplay, hier eine „kleine“ Bewertung von GRID 3:

Pro:

+ sehr aggressive KI (finde ich persönlich sehr gut)
+ Große Fahrzeugauswahl (ca. 80)
+ Teamkollegen die zeitnah auf gegebene Kommandos reagieren und so z.b. einen gegnerischen Fahrer ausbremsen
+ schickes Schadensmodell
+ Tuning an den Aufhängungen, Bremsen, der Übersetzung etc. kann vorgenommen werden
+ 5 Rennarten bzw. klassen:

1./ Straßenrennen ( Typische Großstädte wie Washington oder San Francisco )
2./ Tune ( Driften )
3./ Tourenwagen
4./ Open Wheel ( Tolle Strecken wie z.B. Hockenheimring im Formula-Stil)
5./ Langstrecken (Hier ist Ausdauer gefordert. Wer schon mal 4 –stündiges Rennen bei Gran Turismo gefahren ist, kommt hier auch auf seine Kosten ;) Vielleicht nicht ganz so lang aber dennoch trennt sich hier die Spreu vom Weizen)

Neutral:

+- Grafisch nicht mehr Up2Date aber für Last-Gen Konsolen dennoch beachtlich (bessere Texturen für den PC sollen nachgereicht werden!)
+- Fahrzeugphysik (da ich nur Gelegenheitsrennfahrer bin, kann ich nur sagen, dass ich bessere (Gran Turismo) aber auch schlechtere (GTA 4 ;)) kenne

Contra:

- Optische Anpassung der Fahrzeuge gibt’s leider nur im Onlinemodus
- Cockpitperspektive mit Unschärfefilter (soll wohl die Geschwindigkeit „realistischer“ wirken lassen)
- Karrieremodus: Gibt’s keinen. Besser gesagt, der „Modus“ ist ein 0815-Menü anstatt einer Garage in der ich mir meine freigespielten Karren ansehen kann…
- Fahrzeugauswahl wird mehr oder weniger vorgegeben. Man kann zwar aus einer Reihe von Fahrzeugen (Sponsor abhängig) auswählen aber von einer freien Auswahl kann man nicht sprechen
- Ob es im GRID-Universum eine Wirtschaftskrise gibt weiß ich nicht aber anstatt Geld, gibt’s jetzt Erfahrungspunkte

Fazit: Was Codemasters noch aus der PS3 und Xbox360 rausgeholt hat verdient sehr viel Respekt. Das Spiel macht auch dem Zwischendurch-Spieler sehr viel Spaß, weil man eben nicht mit einer schieren Vielfalt an Fahrzeugen und Einstellungsmöglichkeiten erschlagen wird. Bitte nicht falsch verstehen, beides ist sehr wohl vorhanden aber die Möglichkeit, alles auf einmal einzustellen und zu benutzen ist durch den beschnittenen Karrieremodus nicht möglich. Ich liebe es in Spielen Erfolge und damit Belohnungen freizuspielen, wie z.B. eine Währung. Diese dann nach Wunsch und Vorlieben für Fahrzeuge, Zubehör etc. auszugeben motiviert mich ungemein. Das ich dies im Gegensatz zu den Vorgängern nicht mehr machen kann und meine gesamte Contraliste, ergeben somit meine Bewertung als Hobbyrennfahrer. Gutes aber verbesserungswürdiges Spiel.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2014
Also auch wenn andere Meckern (immer diese hater) finde ich das Spiel ist aus meiner Sicht gelungen okay das Cockpit ist unscharf aber seid doch mal froh das Codemasters sich die Feedbacks der Spielerannahm und das Cockpit zurückholte was in Grid 2 fehlte......ausserdem okay Karrieremodus hätte besser sein können aber ich bin ehrlich von Grafik voll begeistert ich weiß ja nicht was Ihr für Bildröhren habt aber ich und mein Freundeskreis so ca 16 Leute sind vom Spiel begeistert und können zwar nur über das doofe Cockpit etwas meckern okay die KI ist an einigen Stellen etwas zu aggro aber man kann das ändern indem man den Schwierigkeitsgrad runterschraubt......ausserdem bevor ich kritisiert werde finde ich das das Spiel noch einige Updates bekommt beispiel bei GT6 bekamen wir ja auch ne halbfertige version und nach und nach kamen Updates also warten wir doch besser mal ab was Codemasters noch so nachlegt ausserdem ein HINWEIS AN EUCH: wenn ihr mal im PSN store geschaut habt findet man den Season Pass Okay vielen sagen bestimmt wiso kaufen? Also ich geh gern das Risiko ein ich werd mit den Pass mal Heute runterladen und wenn nötig meinen Bericht hier erweitern. Ausserdem finde ich es Persöhnlich Klasse das man die Fahrzeuge tunen einstellen etc Trainning fahren kann, Qualifing usw. ok das schadensmodell könnte meiner Meinung nach verbessert werden aber das soll mich nicht stören.

Fazit tolles spiel auch mit kleinen Macken (nobody is Perfect) ich lass mich von anderen nicht beeinflussen ich schreibe hier meine Ehrliche Meinung und Erfahrung nieder.

EDIT: vom 24.09.2014 also mit der Zeit muss ich sagen das sich der kauf des Season Passes gelohnt hat, ich habe das neuste Pack geladen mit den legendären Tourenwagen wie zu Toca 2 Touringcars zeiten im neusten Pack update kann man nun auf Donnington Park und dem Silverstone Grandprix Circuit fahren, sollte es neue Updates geben werde ich mich melden achso es kamen davor noch mehr packs zum Downloaden( mit Season Pass KOSTENLOS)
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2014
Habe eigentlich gehofft, das ist mal wieder ein Rennspiel wie damals DTM Race Driver oder die Toca-Serie auf der PS2,
mit einer Fahrphysik wie bei Formel 1 2013 (ist ja der gleiche Publisher) - aber Fahrverhalten und Grafik entsprechen nicht dem, was man von der PS3 erwarten kann.
Gameplay wird auch schnell öde, sehr oft wiederholen sich die Rennstrecken - hinzu kommen die lange Ladezeiten.

Grid 1 war Top!!! Alles andere danach... Schade, schade...

Was ich positiv an dem Titel sehe ist das Fahrverhalten der KI (da könnte sich Gran Turismo mal ein paar Scheiben abschneiden) und das Schadensmodell. Mehr gibt's m. E. nicht...
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2015
Hallo, ich bin Ü 50 und habe natürlich einige Titel von NFS und Gran Tourismo durch. Ich habe vorher Grid 2 gespielt und war davon schon begeistert.Ich hatte dann die Wahl zwischen GT 6 und Grid Autosport. Habe mich natürlich im Web erkundigt und einige Rezensionen gelesen.Es ist so, wie einige User schreiben: das Spiel ist nichts für Anfänger und selbst in den unteren Schwierigkeitsgraden sehr anspruchsvoll! Die Ladezeiten halten sich in Grenzen und ich werde das Spiel jederzeit weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2014
Ein gutes aber sehr schweres Rennspiel. Die Ki ist teilweise etwas gemein. Ich wurde mehrfach auf P1 in der letzten Runde einfach abgeschossen. Das kann etwas frustrierend sein, aber genau das macht das Spiel irgendwie aus. Mal ein schweres hartes Rennspiel, dass man bei Bedarf (z.B. zur Frustbewältigung nach so einem P1 Abschuss) auch auf kuschelweich stellen kann.

Für Rennfans Top. Spaßfahrer sollten eher zu GT6 oder ähnlichem greifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Von mir eine klare Kaufempfehlung,allerdings nur für erfahrene Spieler.Kann die ganzen negativen Rezensionen nicht nachvollziehen.Grid ist eine Mischung aus Simulation und Arcade und wenn man die Vorgänger gespielt hat kommt man sofort wunderbar mit dem Fahrverhalten zurecht.Ok die KI ist teilweise ein wenig rabiat,aber lieber so als eine KI die nur stur auf der Ideallinie herumfährt.Auf den Stecken ist immer was los,Die KI Fahrer bekämpfen sich gegenseitig und machen auch mal Fehler und landen im Kiesbett.Grafik ist für ein PS3 Spiel gut,außer im Splitscreen.Gott sei Dank hat Codemasters nicht wieder so eine Pseudokarriere eingebaut,sondern konzentriert sich voll und ganz aufs Racing.Wer auf Grund der ganzen negativen Kritiken hier unschlüssig ist dem empfehle ich mal einen Blick in die aktuelle Zeitschrift play4 zu werfen.Da ist ein objektiver Test drin.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2016
Ich selbst kann nichts zu dem Spiel selbst sagen, da es als Weihnachtsgeschenk für einen Autorennen interessierten 10 jährigen gekauft wurde.
Da das Spiel als 0-FSK-Freigabe erhältlich war und somit keinerlei Gewalt verherrlicht, habe ich mich entschieden, hierfür 5 Sterne zu geben.
Angeblich soll das Fahrzeug jedoch besonders in den Kurven etwas gewöhnungsbedürftig zu steuern sein ???
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,95 €
26,49 €
21,65 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)