EUR 7,99
  • Originalausgabe: EUR 19,95
  • Sie sparen: EUR 11,96 (60%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Nachrichten aus einem unbekannten Universum Audio-CD – Audiobook, 16. September 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99 EUR 3,56
27 neu ab EUR 7,99 5 gebraucht ab EUR 3,56 1 Sammlerstück ab EUR 8,95

Hinweise und Aktionen

  • Großer Hörbuch-Winter: Entdecken Sie bis zum 31. Dezember unser buntes Angebot an reduzierten Hörbüchern und sparen Sie bei den Weihnachtseinkäufen. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Nachrichten aus einem unbekannten Universum + Der Schwarm: Das Hörspiel + Breaking News
Preis für alle drei: EUR 45,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag (16. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 9783867176361
  • ISBN-13: 978-3867176361
  • ASIN: 3867176361
  • Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,2 x 14,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 78.493 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Seine angenehme Stimme schnorchelt sich mit samtigem Vortrag in die Gehörgänge." (BERLINER ZETUNG)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frank Schätzing, geboren 1957 in Köln, Studium der Kommunikation, Creative-Director in internationalen Agentur-Networks, Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi, Musiker und Musikproduzent, debütierte 1995 mit dem historischen Roman "Tod und Teufel", der schnell vom Geheimtipp zum Bestseller wurde. Nach einer Reihe von Krimis und Kurzgeschichten folgte 2000 – von der Presse hochgelobt – der Politthriller "Lautlos". "Der Schwarm", Schätzings fünfter Roman, erreichte wenige Tage nach Erscheinen Spitzenplatzierungen in den Bestsellerlisten, wurde u. a. nach England, in die USA, Spanien, Italien, Brasilien und Russland verkauft. Die Filmrechte gingen an Uma Thurman und die deutschen Produzenten Ica und Michael Souvignier. 2009 erschien "Limit", 2014 "Breaking News". Frank Schätzing, 2004 mit der CORINE und 2005 mit dem Deutschen Sience-Fiction-Preis ausgezeichnet, lebt und arbeitet in Köln.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mbgro am 18. Juli 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe die ursprüngliche Buchausgabe gelesen - vermutlich eines der besten Sachbücher über das Thema Werden und Entstehung der Erde, des Lebens überhaupt.

Diese nun illustrierte Ausgabe ist GEKÜRZT !
Dadurch geht schon einiges der pointierten Schreibweise Schätzing verloren.
Wer die erste Ausgabe (nur Text) besitzt sollte also nicht meinen, diese verschenken zu können, weil er ja nun die "bessere" weil bebilderte Ausgabe hat.

Textbeispiel: 2.Abschnitt: Heute - Im Buch, (RM Buch und Medien..) von 2006 Seite 193,
hier im illustrierten ist es Seite 126.

Aus ... keine Menschen, die Verschwörungstheorienauf stellen... wird schlicht:
...keine Verschwörungstheoretiker....

Zwischen den ersten beide Absätzen (hier Ende des ersten)

....Was das Meer mit dem Mond zu tun hat.

ist der folgende Satz komplett enfernt worden:

.....Nun, es buckelt vor ihm. man kann auch sagen, es fühlt sich zu ihm hingezogen.....

Und GENAU DIES macht den Unterschied zwischen einem drögen Sachbuch und Schätzings "Abenteuer" Werk aus !

Jeder, der mal etwas von den Gezeiten und dass unser Mond diese verursacht, wird über diese witzige
Sprache amüsiert sein; und dabei trifft sie exakt den wissenschaftlichen Kern.

Wenn manche gerade diese Art, vielleicht etwas zu "schwätzen" dem Autor vorwerfen,
dann absolut zu Unrecht, denn genau das macht er SO richtig, Leser diesem Thema zuzuführen.
Und darum ist es sehr schade, dass damit das originelle Buch schon etwas entzaubert wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cookie1511 am 18. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Sach- und Nachschlagbücher schaffe ich mir gerne an, allerdings bleiben sie meist im Regal stehen und ich schaue nur hin und wieder hinein. Bei diesem Buch sollte es aber anders sein, ich war gespannt, wie der Autor, den ich bislang nur im Zusammenhang mit Romanen kannte, dieses interessante Thema umgesetzt hat.
Das Cover ist passend zum Thema gestaltet: In der Mitte befindet sich ein blaues Auge und um dieses herum sind allerlei Lebewesen aus dem Meer abgebildet.

Schon die ersten Seiten haben mich fasziniert: Angefangen hat der Schriftsteller seine Ausführungen mit dem Urknall. Ganz langsam arbeite er sich voran, von der Entstehung der Erde, der Kontinente, bis über die ersten Bakterien, die sich in Laufe der Jahrmillionen zu vielschichtigen Lebewesen entwickelten und wie schließlich der Mensch entstand. Und immer wieder im Mittelpunkt seiner Ausführungen stehen die Meere, die Wasserunterwelt mit ihren Geheimnissen.

Das Buch ist in drei große Abschnitte aufgeteilt, welche sich wiederum in kleine Kapiteln splitten. Die drei Hauptthemen sind die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Auf jeder Seite sind interessante Zeichnungen und Fotos abgebildet, um das Gelesene besser nachvollziehen zu können. Auch der Schreibstil des Autors sorgt für ein einfacheres Verstehen der doch meist sehr komplexen Themen. Viel Humor hat er mit eingebaut, so dass die Erklärungen aufgelockert wurden. Auch seine Beispiele zur Veranschaulichung, wobei er alltägliche Situationen genutzt hat, waren sehr hilfreich. Kein Thema, das mit dem Meer, den Ozeanen und seinen Bewohner zu tun hat, hat der Schriftsteller ausgelassen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katzenmama am 13. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Durch den Dreiteiler im Fernsehen bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Den Schutzumschlag dieser hochformatigen illustrierten Ausgabe zieren das mir bekannte Auge von Frank Schätzings Büchern sowie etliche, sich tummelnde, Meerestiere.

Das Werk ist in drei große Teile unterteilt: Gestern, Heute und Morgen. Der Autor erklärt hier die Entstehung der Erde mit ihren Meeren und den darin vorkommenden Lebewesen bis zum heutigen Menschen.
Auch der diesjährigen Ölkatastrophe ist ein Abschnitt gewidmet.

Der Schriftsteller erzählt in diesem reich bebilderten Sachbuch Tatsachen, die er mit eingestreuten kleinen Sätzen oder Worten würzt, die mich des Öfteren schmunzeln und auflachen ließen.
Dadurch wurde der Text niemals langweilig für mich.
Ich habe so einiges dazugelernt, z. B. dass das Gebiss der Haie keine Zähne hat, sondern dass sich hier die Hornplatten der Haut fortsetzen.
Genauso stellt er Vergleiche, z. B. zwischen Allesfressern und Vegetariern an, die mich zum Nachdenken anregten.

Der Text hat sich sehr gut lesen lassen, allerdings war das Schriftbild doch recht klein.
Ich werde dieses Werk sicherlich noch oft in die Hand nehmen und einzelne Kapitel mehrmals lesen.

Fazit:
Das Wissen wurde mir mit diesem Buch auf unterhaltsame Art und Weise näher gebracht. Ich gebe diesem Buch fünf von fünf Sternen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Netha am 13. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch sprach mich vom Thema her besonders an, bin ich doch sehr interessiert an der Geschichte der Erde, zu Land und zu Wasser.
Das schlichte weiße Cover mit einigen Abbildungen von Meerestieren sowie einer wasserblauen menschlichen Iris, die mittig gedruckt wurde, gefiel mir sehr gut.

Dieses Werk ist nicht nur vom Gewicht her mächtig, es wiegt knapp 1500 g, sondern auch vom Thema her sehr gewichtig.

Frank Schätzing rollt die Geschichte der Meere von Anbeginn der Zeit auf. Er beginnt mit dem Urknall und endet mit einem Blick in die Zukunft.

Sein Schreibstil ist flüssig und witzig, er vergleicht die Evolution mit einer Dame und ihrer Handtasche, immer wieder zieht Miss Evolution irgendetwas aus ihrer Handtasche, welches das Leben auf unserer Erde weiter voranbringt.
Ab und an wurde mir diese lustige Schreibweise zu viel, sodass ich das Buch einige Zeit zur Seite legte, dann zog es mich aber weiter, den Entwicklungen zu folgen.
Es werden viele Fachausdrücke verwendet, die ein 'Otto Normalleser' nicht kennen konnte, so musste auch ich einige Male das Lexikon zurate ziehen.
Da es sich hier aber um ein Sachbuch handelt, hat es mich nicht sehr gestört.

Die Illustration des Buches ist traumhaft schön, alles sehr detailgetreu dargestellt, auch wenn einige Bilder recht dunkel gehalten wurden.
Das Schriftbild ist für mich nicht so günstig ausgefallen, alles recht klein gedruckt, und der Wechsel von dunklem Hintergrund und weißer Schrift, auf weißen Hintergrund und schwarze Schrift, gingen mir doch recht arg auf die Augen.

Trotz dieser Einschränkungen haben mich die Ausführungen des Autors regelrecht fasziniert und gefesselt.

Wer sich für dieses Thema interessiert, der sollte unbedingt einen Blick in dieses wundervolle Werk werfen. Nach meiner Meinung lohnt es sich hundertprozentig
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden