Nachricht von dir: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Nachricht von dir: Roman Broschiert – 12. März 2012


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, 12. März 2012
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 5,59
53 neu ab EUR 14,99 11 gebraucht ab EUR 5,59

Wird oft zusammen gekauft

Nachricht von dir: Roman + Sieben Jahre später: Roman + Ein Engel im Winter: Roman
Preis für alle drei: EUR 39,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 464 Seiten
  • Verlag: Pendo; Auflage: 9 (12. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866123132
  • ISBN-13: 978-3866123137
  • Originaltitel: L'appel de l'ange
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 4,3 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (218 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.949 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Guillaume Musso, 1974 in Antibes geboren, arbeitete als Gymnasiallehrer und Universitätsdozent, bis er 2001 den von der Kritik hoch gelobten Debütroman veröffentlichte. Der große Durchbruch gelang ihm mit seinem zweiten Roman "Ein Engel im Winter", den er nach einem schweren Autounfall geschrieben hatte. Auch sein dritter Roman "Eine himmlische Begegnung" stürmte auf Anhieb die französischen Bestsellerlisten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Spannend und rührend.«, myself, 01.07.2012

»(…) ideal, um alles andere zu vergessen.«, Kölnische Rundschau, 12.07.2012

»(…) Überraschender Plot und hohes Erzähltempo. Auch für Krimi-Fans.«, Schweizer Illustrierte, 05.03.2012

»Die Geschichte von Madeline und Jonathan lässt den Lesenden nicht mehr los.«, Bibliotheksnachrichten Österreich, 01.06.2012

»Überraschende, schnelle Wendungen, spannend in Szene gesetzt.«, happinez, 01.07.2012

»460 Seiten voller Überraschungen!«, TATSCH, 23.06.2012

»›Nachricht von dir‹ ist nicht nur eine schön erzählte Liebesgeschichte. Vielmehr gelingt Musso mit einer unerwarteten Wendung eine packende Geschichte, die bis zum Schluss spannend bleibt.«, Gmünder Tagespost, 14.09.2013

»(...) souverän und mit großer dramaturgischer Meisterschaft erzählte Geschehen. Dieser Krimi bietet rasantes anspruchsvolles Lesevergnügen vom Feinsten.«, Wilhelmshavener Zeitung, 18.05.2012

»Überraschend.«, InStyle, 01.07.2012

»Amüsant, flott erzählt, spannend, geheimnisvoll bis zur letzten Zeile.«, Blick am Abend (CH), 22.11.2013

»Packend und gefühlvoll.«, Elle, 01.06.2012

»Nachricht von dir mündet von einer aufgeweckten Lovestory in einen rasenden Krimi. Ein Genre-Mix der besonderen Art (…). Sein bisher bester Roman.«, Denglers-Buchkritik.de, 21.05.2012

»Absolut empfehlenswerter Roman, mit dem man spielend leicht aus der Realität abtauchen kann.«, Rheinische Post, 07.08.2013

»Spannend und fesselnd bis zur letzten Seite.«, Mostviertel Magazin + Basar, 01.10.2012

» (...) Atemberaubende Spannung (...) Beste Unterhaltung.«, Bücherschau, 31.08.2012

»Er sei glücklich, wenn er seinen Lesern ein paar Stunden Glück bereiten könne, so Musso. Mit dieser federleichten und unterhaltsamen Geschichte wird er diesem Anspruch gerecht.«, Kölner Stadt-Anzeiger, 28.07.2012

»Dem französischen Erfolgsautor Guillaume Musso gelingt es eine fesselnde Mischung aus Krimi und Liebesgeschichte, in der auch die Komik nicht zu kurz kommt.«, Hörzu, 30.03.2012

»Schön romantisch.«, Tina, 14.03.2012

»(…) kurzweilig und federleicht geschriebener Liebesroman.«, Stuttgarter Nachrichten, 17.04.2012

»Einfallsreich konstruierte Krimi«, Ruhr Nachrichten, 17.05.2012

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Guillaume Musso, geboren 1974 in Antibes, arbeitete als Dozent und Gymnasiallehrer. Musso ist einer der erfolgreichsten Gegenwartsautoren Frankreichs, seine Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt und haben sich als internationale Bestseller durchgesetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Jannusch TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. April 2012
Format: Broschiert Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Meine Güte, das war ja was. Ich wusste zwar schon aus anderen Rezensionen, dass ich hier eben nicht (!) die vermutete Liebesgeschichte erwarten durfte. Dennoch, das Tempo, welches das Buch nach einer Weile aufnahm, hat mich teilweise verwirrt. Zwar im positiven Sinne, da ich es kaum mehr aus der Hand legen konnte. Aber der Grad meiner Verwirrung entspricht in etwa dem Effekt, als würde man eine gemütliche Runde auf dem Riesenrad erwarten - würde aber dafür eine Waschmaschine im Schleudergang bekommen.

Dieses Buch ist ganz und gar auf die Handlung, den Plot, ausgerichtet, oder doch überwiegend. Im ersten Drittel wird dies auf zwei verschiedene Perspektiven verteilt: Jonathan und Madeline, die in San Francisco und Paris leben, und die am New Yorker Flughafen ihre Handys vertauscht haben. In diesem Teil des Buches stöbert jeder für sich im Mobiltelefon der anderen Person, getrieben zuerst von Neugier, dann Staunen, danach purer Faszination. Denn bei ihren Nachforschungen stoßen sie auf ein verbindendes Element in ihrer beider Vergangenheit - einer Vergangenheit, die beide eigentlich lieber begraben hätten...

Es folgt eine kurze Phase des Rückblicks, auf das "Damals" vor etwa drei Jahren. Anschließend laufen die vorher getrennten Perspektiven Jonathans und Madelines endlich zusammen, sie treffen sich, und auch die Handys finden wieder zu ihrem wahren Besitzer. Doch sich bremsen, das können die Beiden nun nicht mehr. Nun forschen sie gemeinsam weiter, was aus den Dingen von damals geworden ist. Und warum sie beide darunter leiden mussten. Die Handlung entwickelt sich zu einem Haken schlagenden Kaninchen, die vor überraschenden Wendungen nur so strotzt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria am 12. November 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hatte eigentlich mit einer romatischen Liebesgeschichte gerechnet,
doch zu meiner Überraschung war es ein hochspannender Krimi.
Flüssig geschrieben und leicht zu lesen.Anfangs war mir Madeline
nicht sonderlich sympathisch.Sie war gemein und nicht nett zu Takumi,
so eine Chefin möchte ich nicht haben! Auch Jonathan war nicht gerade mein Traummann,
der Umgang mit seinem Sohn war nicht sonderlich innig und herzlich. Aber dann nahm der Roman
fahrt auf und ich änderte meine Meinung. Die ganze Entwicklungen und Verstrickungen
waren nicht vorhersehbar,echt spannend.
Klare Leseempfehlung !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von leserate87 am 24. August 2014
Format: Broschiert
ine französischen Freundin hat mir immer wieder von den Büchern von Guillaume Musso vorgeschwärmt, wie toll diese doch wären und das ich die auch mal lesen sollte, ich würde spannende Bücher doch lieben. Aber ich war dem ganzen sehr skeptisch gegenüber, ich dachte es handle sich um Liebesromane.
Als ich letzte Woche wieder in meiner Lieblingsbuchhandlung stöberte fiel mit "Nachricht von dir" ins Auge und ich musste an meine französische Freundin denken und dachte ich versuchs mal. Also wanderte das Buch in meinen Einkaufskorb...
Und ich muss mir eingestehen ich wurde nich enttäuscht sondern war begeistert. Innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch 'verschlungen'.
Ich dachte zunächst es wird eine dieser typischen Liebesgeschichten, aber da habe ich mich ja gründlich vertan!
Die Geschichte handelt von zwei Protagonisten, Jonathan und Madeline, die am New Yorker Flughafen zusammenkrachen und dabei ihre Handys vertauschen. Zurück in San Francisco bzw. Paris stellen die beiden diese Katastrophe fest. Sie schreiben sich gegenseitig, um die Hanys wieder zurück zu tauschen. Aber wie die Neugier so ist, stöbern beide in dem Handy des anderen. Dabei kommen sie nicht schlecht ins staunen, als sie feststellen, dass sie eine gemeinsame Verbindung in ihrer Vergangenheit haben: Eine Vergangenheit, die beide am liebsten vergessen und hinter sich lassen würden...
Ich liebe Bücher von denen ich überrascht werde und das wurde ich hier nicht zu knapp.
Gefallen hat mir, dass die Geschichte sehr flüssig geschrieben und leicht zu lesen war. Besonders haben mir dabei die Zitate an jedem Kapitalanfang gefallen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von linus63 TOP 500 REZENSENT am 1. Mai 2012
Format: Broschiert Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Auf den ersten Blick sieht es nach einer romantischen Liebesgeschichte aus. Doch die Story birgt einiges mehr ....

Madeline und Jonathan stoßen zufällig am New Yorker JFK-Flughafen zusammen und vertauschen versehentlich ihre Smartphones. Sie bemerken ihren Irrtum erst, als sie wieder zu Hause in Paris und er in San Francisco ist. Nach ersten, recht genervten SMS und der Absprache, ihre Handys zurück zu schicken, beginnen beide, in den Daten des anderen zu stöbern. Die Neugier wandelt sich bald in Interesse an der anderen Person, die wiederum in Faszination umschlägt, als jeder ein Geheimnis in der Vergangenheit des anderen entdeckt, das gravierende Veränderungen im Leben zur Folge hatte. Vom Zurückschicken der Smartphones ist keine Rede mehr und statt dessen beginnen beide, im Leben des anderen zu recherchieren. Schon bald stellt sich heraus, dass es eine schicksalhafte Verbindung zwischen beiden gibt. Weitere Nachforschungen ergeben Überraschungen und ziehen spannende Ereignisse nach sich....

Stück um Stück tauche ich fast vollständig in den Roman ab und fühle mit den Protagonisten mit. Ich bin ebenso neugierig, was ihre radikalen Veränderungen im Leben verursachte, wie fasziniert an der Entwicklung der Geschichte und gespannt auf den weiteren Verlauf. Guillaume Musso stattet seine beiden sympathischen Charaktere zunächst mit einer ansprechenden, durchaus realistischen, aber vom Schicksal geprägten Lebensgeschichte aus, bringt sie mir nahe und erweckt hiermit den Eindruck einer Liebesgeschichte. Die Recherchen im Leben des jeweils anderen ergeben neue Sichtweisen auf die alten Geschehnisse und lassen ihre Fortsetzung in der Gegenwart wieder aufleben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen