• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Nach dem Sommer: Band 1 Gebundene Ausgabe – 6. September 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 18,90
EUR 15,89 EUR 3,39
67 neu ab EUR 15,89 24 gebraucht ab EUR 3,39

Wird oft zusammen gekauft

Nach dem Sommer: Band 1 + Ruht das Licht: Band 2 + In deinen Augen: Band 3
Preis für alle drei: EUR 56,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 424 Seiten
  • Verlag: script5; Auflage: 2 (6. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839001080
  • ISBN-13: 978-3839001080
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 11 - 12 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 4,5 x 22,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (262 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.937 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Einfach unschlagbar!« Romantic Times Book Review; »Werwölfe sind genauso sexy wie Vampire.« Booklist; »Im Vergleich zu dieser leidenschaftlichen Werwolfsgeschichte kann jede Vampir-Romanze einpacken.« Monitor; »Stiefvater steigert geschickt die Spannung. Ihre Darstellung der Werwölfe ist interessant und originell. Erfrischenderweise sind die von ihr gezeichneten Charaktere tatsächlich dazu bereit, ihr Gehirn einzuschalten.« Publisher’s Weekly -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Maggie Stiefvater, geboren 1981, lebt zusammen mit ihrer Familie in Virginia. Neben dem Schreiben zählen die Musik und das Malen zu ihren größten Leidenschaften. Ihre Fantasy-Bücher »Ballade. Der Tanz der Feen« und »Lamento. Im Bann der Feenkönigin« sind bei Droemer/Knaur erschienen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

142 von 151 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sarah Pritzel VINE-PRODUKTTESTER am 10. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wenn man an ein Wolfsrudel denkt, das wild durch den Wald prescht und die Fährte seiner Beute verfolgt, hat man ein etwas unbehagliches Gefühl. Jeder weiß, dass Wölfe Jäger sind - auch, wenn sie Menschen normalerweise meiden und uns nicht gefährlich werden.

Grace hingegen hätte allen Grund Angst vor den Wölfen im Wald hinter ihrem Haus zu haben: das 17-jährige Mädchen wurde als Kind von einem Rudel Wölfe von ihrer Schaukel gezerrt und beinahe getötet - hätte nicht der Wolf mit den leuchtend gelben Augen sie gerettet. Seitdem beobachte sie die Wölfe jeden Winter von ihrem Garten aus und hält dabei besonders Ausschau nach "ihrem Wolf", dem sie ihr Leben verdankt.
Im Sommer zeigt das Rudel sich nie, aber pünktlich mit dem ersten Frost weiß Grace, dass sie ihn bald wieder sehen wird, wie er am Waldrand steht und zu ihr hinüber sieht.

Über die Jahre nähern die beiden sich immer mehr an einander an und so ist es nicht verwunderlich für Grace, dass er sich in diesem Spätsommer sogar von ihr streicheln lässt. Sie ist nicht einmal besonders überrascht, als "ihr Wolf" plötzlich angeschossen vor ihrer Haustür liegt - in Menschengestalt.

Sam ist ein Werwolf, genau wie die anderen Rudelmitglieder im Wald. Er erklärt Grace, dass sie alle sich jeden Winter aus ihrer menschlichen Gestalt verwandeln - so lange, bis sie irgendwann ganz und gar in ihrer Wolfsgestalt bleiben.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bellabär am 14. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe lange gezögert, mir das Buch zu kaufen, da mir knapp 19 Euro für ein Buch IMMER zu teuer sind, wenn ich mir nicht sicher bin, was mich erwartet. Warte dann meist erst auf eine günstigere Variante in Form von eBook, Taschenbuch oder gebraucht. Habe es mir dann gebraucht hier bei Amazon gekauft und wurde promt um den wunderschönen Schutzumschlag 'geprellt' :-( Darf man für 10 Euro keinen Schutzumschlag mehr erwarten? Nun, ich hätte auch auf das Taschenbuch warten können.
Das Cover ist wirklich WUNDERSCHÖN und war immer ein Hauptgrund, warum ich das Buch nicht aus den Augen verloren habe. Nun ....dann halt leider ohne Schutzumschlag, schade, hätte ihn gern im Regal gehabt, aber es geht ja um den Inhalt.;-)

Dieser konnte mich dann leider nicht wirklich überzeugen. Wirklich schlecht ist das Buch so gesehen nicht, manche Passagen fand ich schon ganz nett, aber ich bin mit den Charakteren einfach überhaupt nicht warm geworden und ein bisschen habe ich auch die Action vermisst...
Normalerweise gefällt mir immer wenigstens einer der Hauptcharaktere, aber hier....ich weiß nicht....irgendwie bleiben Sam und Grace für mich seltsam blass, um nicht zu sagen langweilig. Die Geschichte ist mir viel zu holperig, oftmals unlogisch, die erzählte 'Liebesbeziehung' hat schon nach zwei Tagen den Charakter derer eines alten Ehepaares, da prickelt (für mich) nichts, die zwei hängen wie Kletten aneinander und kennen sich dabei aber kaum!
Grace ist mir zu bieder und stellt für mich grundsätzlich leider immer die falschen Fragen!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
49 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 15. September 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Grace sehnt den Winter herbei, denn sie weiß, dass der Wolf mit den gelben Augen nach seiner Abwesenheit im Sommer wieder am Waldrand vor ihrem Küchenfenster stehen wird, um sie zu beobachten. Doch als ein Teenager aus der Gegend von den Wölfen getötet wird, gerät die Situation schnell außer Kontrolle. Die Leute gehen auf die Jagd, und noch am selben Abend findet Grace einen angeschossenen Jungen auf ihrer Veranda. Mit einem Blick in seine ungewöhnlichen Augen weiß sie, dass es ihr Wolf ist.

Vor etwa einem Jahr habe ich "Shiver" gelesen und war völlig hin und weg von dem Buch. Und es gibt Bücher, mit denen muss man sich einfach mehr als ein Mal beschäftigen - Maggie Stiefvaters Roman gehört absolut in diese Kategorie!
Jetzt ist das Buch endlich auch auf Deutsch zu haben und da ich mehr als neugierig darauf war, wie die Übersetzung gelungen ist, war der Script5-Verlag so nett, mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung zu stellen.

Um es kurz zu machen: Die deutsche Version hat mich genauso berührt - wenn nicht sogar teilweise noch mehr - wie die Originalausgabe. Im Englischen wird es immer einige feine Untertöne geben, die mir als Nicht-Muttersprachlerin einfach entgehen. All diese kleinen Entbehrungen habe ich jetzt nachgeholt, habe das Gefühl, Sam und Grace noch viel besser kennengelernt zu haben. "Nach dem Sommer" ist ein Buch, das mit jedem Wort eine derart intensive Wirkung auf den Leser hat, dass man hin und wieder einfach den Atem anhalten muss.

Dazu kommt noch Maggie Stiefvaters ganz und gar ungewöhnliche Werwolf-Theorie, die rein gar nichts mit dem Mond zu tun hat. Diese Wölfe sind von der Temperatur abhängig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden