Nach dem Ende: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nach dem Ende ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nach dem Ende Taschenbuch – 11. Juli 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 4,83
50 neu ab EUR 8,99 3 gebraucht ab EUR 4,83
EUR 8,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Nach dem Ende + Infektion: Roman + Return Man: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Heyne; Auflage: 1. (11. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453528336
  • ISBN-13: 978-3453528338
  • Originaltitel: The Reapers are the Angels
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,7 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 294.016 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alden Bell studierte Englisch und Kreatives Schreiben in Berkeley, bevor er an die New York University wechselte, um dort seinen Master zu machen. Er unterrichtet Englisch an einer New Yorker Privatschule und lehrt als außerordentlicher Professor für Literatur an der New School. Sein Roman „Nach dem Ende“ begeisterte in den USA Kritiker und Publikum gleichermaßen. Der Autor lebt mit seiner Frau in New York.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Paranigma am 26. November 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist anders, da es in der Jetzt-Form geschrieben ist... Und wörtliche Rede wird nicht extra kenntlich gemacht, was es ein wenig schwierig zu lesen macht.

Ansonsten ist leider nicht viel neues zu finden...
Die Welt wurde von einem Virus heimgesucht (Vermutlich, das wird nicht erwähnt, aber tote Menschen werden zu Zombies, und Bisse machen zu Zombies) und nicht-infizierte Menschen kämpfen ums Überleben.
Der Klappentext verspricht reißerisches, im Buch stellt sich das ganze Drama als nicht so spannend dar.
Man findet in diesem Buch aus allen bekannten Horror-Zombie-Geschichten Teile, die hier zu einer Geschichte vereint wurden...
Jedoch meiner Meinung nach nicht sehr gelungen.

Fazit:
Das Buch ist ganz nett zu lesen...
Aber gefesselt hat es mich nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andreas Kari am 4. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was erwartet man von einer Dystopie, in der ein junges Mädel durch die Zombie-Welt wandert?
In erster Linie Zombies.. klar.. Geballere und eine finstere Grundeinstellung.

Der Roman beschreibt den Weg der 15-jährigen Temple..die auf Freunde, falsche Freunde und Feinde trifft.. sie muss sich in der verrohten Welt durchbeissen.. Situationen meistern, die nicht wirklich angenehm sind.. alles in allem eine ziemlich vertrackte und abgefahrene Situation für so'n kleines Mädel. Aber sie ist tough.. mehr verrate ich nicht.

Mir gefiel vorallem die Schreibweise, die nicht ins Waffentechnische abdriftet, um einen Zombie zu erlegen, wie bei manch anderen Werken, sondern die allgemeine Betrachtung der Umwelt und der Umgebung, in der sich die Protagonistin befindet.

Ist'ne Lektüre für nen gemütlichen Abend auf der Couch, am Strand, oder einfach was für Leseratten, die auf Endzeitstimmungen stehen.. viel Spaß dabei!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabell Thom am 23. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Als ich das buch zur Hand nahm und den Klappentext gelesen habe ist mir nach dem Lesen schnell aufgefallen, dass der Klappentext den Inhalt des Buches nicht wirklich gut wiederspiegelt.
Temple verlässt zwar eine Enklave, aber dies ist keinesfalls der Anfang des Buches. Genauso wenig ist Temple in diesem geschütztem Raum aufgewachsen, wie mir der Klappentext suggeriert hat. Sie lebt allein und kommt alleine auch sehr gut zurecht. Sie kommt mit der Welt in der sie sich befindet sehr gut zu Recht und macht einen grundlegend starken eindruck. Das habe ich auch so an ihr gemacht, sie ist kein jameriges kleines Mädchen, sondern für ihr Alter sehr klar und erwachsen.
Am Anfang ist sie und die Welt in der sie lebt etwas befremdlich, aber der Leser lernt beides Stück für Stück näher kennen und verstehen.

Über die Welt an sich erfahren wir nicht viel mehr als das was wir schon im Klappentext erfahren. Vor 25 Jahren ist etwas passiert, dass die ganze Welt verändert hat und Temple und die anderen Menschen müssen in dieser Welt leben.

Teilweise machen die Menschen auf die Temple trifft einen etwas den Eindruck als wäre sie als Figuren der Geschichte nicht ganz ernt gemeint, als wäre sie eine Parodie auf einen Menschen in ihrer Situation. Ich meine damit die Leute die in ihren mehr oder weniger sicheren Verstecken eine heile Welt leben, als hätten sie sie aus einem alten Film kopiert. Die eine oder andere Person machte auf mich einen ziemlich befremdlichen Eindruck.

Fazit:

Das Buch ist für jeden etwas, der einen ruhigen Roman in Richtung die Welt nach dem Weltuntergang lesen möchte, ist hier goldrichtig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bringse am 25. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich kann die positiven Kritiken für diesen Roman nicht nachvollziehen.
Die Geschichte ist durchweg von Unlogik durchzogen.
Praktisch alles ist 25 Jahre nach dem Zusammenbruch überall zu haben.
Lebensmittel sind nach der langen Zeit noch genießbar.
Treibstoff und Energie sind verfügbar.
Da hat es sich der Auto doch sehr leicht gemacht.
Dadurch geht nach meiner Meinung ein gutes Stück der Stimmung verloren die ein Endzeitszenario auch lesenswert macht.
Die sehr konstruiert wirkende "Verfolgungsjagd" fesselt mich ebenso nicht.
Eine hanebüchene Hillbilly-Geschichte die in einem Nebenstrang eingefügt wurde zieht die ganze Geschichte auf Groschenromanniveau herunter.
Da zwischendurch ab und zu doch so etwas wie leichte Spannung aufkommt, kann ich gerade noch 2 Sterne geben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Bücherfreak am 27. Juni 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich weiß nicht wie ich es finden soll...
Und wer sich jetzt denkt: Aha und dafür ne Rezension schreiben... Geht`s noch?
Trifft mit seinem "Geht`s noch?" ins Schwarze.
Denn genau das habe ich mich an der ein oder anderen Stelle gefragt und trotzdem gefesselt weiter gelesen.
Nach 25 Jahren Zombieterror gibt es immernoch irgendwo in einem verlassenen Hinterlandsupermarkt genießbare Colas in der Dose und plastikverpackte Erdnusscracker.
Es tauchen verquere Gestalten auf, die so schräg und abgedreht sind, dass ich erst nicht fassen konnte was da auf den Plan gebracht wurde.
Es wird mit klischéehaften Gestalten gespielt, dass man sich manchmal fragen muss:"Welches Vorurteil wurde noch nicht abgegrast?".
Und trotzdem habe ich das Buch nicht empört weggelegt, sondern weiter gelesen.
Denn ich liebe den Stil. Die Sprache ist kurz, einfach und knapp. Sie brachte mir den Hauptcharakter unglaublich nahe.
Es ist nunmal ein fünfzehnjähriges Mädchen, dass in eine zombieverseuchte Welt hineingeboren wird, ohne Eltern aufwächst, keine Schulbildung genießt und sich auf eigene Faust durchschlägt.
Es ist nicht dumm geschrieben; aber eben auf eine Art die es sehr einfach macht diese Welt durch die Augen genau jenen Mädchens zu sehen und zu erleben. Die Klischéemenschen passen genauso zu ihrer Welt, wie die Ungereimtheiten und ihre ganz eigene Philosophie. Sie hat mich sehr schnell mit auf ihre Reise genommen und genau deshalb fiel es mir leicht nach einem "Geht`s noch?" achselzuckend "Ja klar..." denkend weiterzulesen und manches hinzunehmen wie es nunmal geschrieben ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden