oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nach dem Atomunfall: Ein praktischer Ratgeber zu effektivem Strahlenschutz [Taschenbuch]

Vladimir Babenko , Susanne Urban
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 12,49 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 18. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

27. November 2013
Statistisch gesehen passiert ein ernsthafter radioaktiver Unfall alle 15 Jahre. 1986 Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. März 2011: Erdbeben und Tsunami verursachen einen Brand im japanischen Atomkraftwerk Fukushima und Hunderttausende können es sich nicht leisten, kontaminierte Gebiete zu verlassen. Es ist ratsam, von anderen zu lernen. Der Autor teilt hier die 20-jährige Erfahrung des unabhängigen Belradinstitutes. Auf die Kritik von anderen Wissenschaftlern, ein "Buch für Hausfrauen" geschrieben zu haben, kontert Babenko: "Das ist genau das, was ich wollte!"

Produktinformation

  • Taschenbuch: 92 Seiten
  • Verlag: tredition (27. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3849569160
  • ISBN-13: 978-3849569167
  • Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 12,7 x 0,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 637.168 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Wenn der Reaktor explodiert, was machst DU? 5. Mai 2014
Von NikeX
Verifizierter Kauf
Es ist wichtig, dass erklärt wird: Alles über NULL ist schädlich. Denn bei ionisierender Strahlung gilt der Satz nicht mehr: "Die Dosis machts". Jedes Quant Energie eines Radionuklides schädigt. Ob die Zelle kaputt geht, den Schaden über Mitose weiter verbreitet, oder reapariert, ist ein einziges, unethisches Glücksspiel. Aber genau das machen diese EU Dosislimits. Und das erklärt der Ratgeber. Er geht auf die wichtigsten Radioaktiven Atome ein, wie Radio-Jod 131, Cäsium 137 und Strontium 90. Verkompliziert wird nichts, sondern ganz einfach erklärt: Cäsium äfft Kalium nach, ist wasserlöslich - demnach überall vermehrt dort, wo Feuchtigkeit ist. Und, wo ist die nicht? Es wandert ins Kardiovaskuläre System des Körpers; also ist es viel am Herzen zu finden, wo es nicht mehr so leicht verschwindet. Aus dem Darm kann es teilw. angeführt werden. Strontium 90 äfft Calcium nach, was das bedeutet, weiss jeder: Knochen, Zähne... Es kann von Milch separiert werden, so schreibt Babenko, der Vize-Direktor des weissrussischen Belrad Instituts aus Minsk. Ich habe ihn schon zwei mal getroffen, und auch ein Interview mit ihm geführt. Das Institut hat über 300,000 Kinder gemessen, und ihre Ergebnisse veröffentlicht. Weit über die Hälfte hat Cäsiuim 137 im Körper. Der Ratgeber zeigt die wichtigsten Pilzarten, und welche man vermeiden sollte. Und auch andere Nahrungsmittel. Er erklärt, wie der Boden bestellt werden kann, um die Radioaktiven Atome zu vermeiden. Kinder sollten alle radioaktive Nahrung vermeiden. Sehr schwierig, denn in Europa ist über 40 % der Nahrung radioaktiv belastet. Cäsium 137 ist überall im Boden. Die VOLLE (! Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar