Nach Marx: Philosophie, Kritik, Praxis und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nach Marx: Philosophie, K... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Vorderseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Rückseite. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,32 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nach Marx: Philosophie, Kritik, Praxis (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) Taschenbuch – 16. Juni 2013

1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,00
EUR 22,00 EUR 14,61
60 neu ab EUR 22,00 6 gebraucht ab EUR 14,61

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Nach Marx: Philosophie, Kritik, Praxis (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) + Kritik von Lebensformen (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) + Was ist Kritik? (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Preis für alle drei: EUR 60,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 518 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: Originalausgabe (16. Juni 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518296663
  • ISBN-13: 978-3518296660
  • Größe und/oder Gewicht: 10,9 x 2,7 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 300.087 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rahel Jaeggi ist Professorin für Praktische Philosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Daniel Loick ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Goethe-Universität Frankfurt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-Uwe Rösner am 25. Juli 2013
Format: Taschenbuch
In einem Gespräch mit Gérard Raulet, das 1983 in der amerikanischen Zeitschrift "Telos" erschien, wagte Foucault die Prognose, dass der Slogan "Marx ist tot" einen nur konjunkturellen Wert besitze. Er prophezeite, dass Marx wieder aktuell werden würde und bekannte, dass er von einer Renaissance träume, in der Marx von allen Parteidogmen befreit sei. Nach der Lektüre dieses Bandes, kann man den Eindruck haben, dass sich Foucaults Traum allmählich erfüllt. Hier findet auf höchstem Niveau "eine Wiederaneignung und Wiedereinbeziehung in die sozialphilosophische, sozialkritische und gesellschaftstheoretische Diskussion" (S. 11) statt. Die durchweg lesenswerten Aufsätze entstammen Vorträgen, die auf dem Kongress "Re-Thinking Marx. Philosophie, Kritik, Praxis" vom 20. bis 22. Mai 2011 an der Humboldt-Universität gehalten wurden.

Der Band enthält sechs thematisch untergliederte Teile - "Freiheit und Gemeinschaft", "Normativität und Kritik", "Wahrheit und Ideologie", "Recht und Subjektivität", "Kapitalismus und Klassenkampf", "Politische Praxis" -, in denen zum Teil renommierte internationale Autorinnen und Autoren zu Wort kommen. Mit souveräner Distanz zeigen sie auf, inwieweit das Werk von Marx breit gefächerte Anschlüsse sowohl an poststrukturalistische Überlegungen als auch an durch Rawls inspirierte Theorien sozialer Gerechtigkeit enthält. Für die Herausgeber Rahel Jaeggi und Daniel Loick ist Marx insbesondere deshalb interessant, weil sein Werk eine komplexe Einheit von Analyse und Kritik darstellt, die sich auf einem Reflexionsniveau bewegt, das über vordergründig moralisierende Einwände und die Beschreibung systemischer Komplexitätsanforderungen hinausweist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen