Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nach Gott: Die Zukunft der Religionen [Gebundene Ausgabe]

Don Cupitt
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch --  

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 175 Seiten
  • Verlag: Klett-Cotta (2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3608942513
  • ISBN-13: 978-3608942514
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.423.098 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Don Cupitt, "der Häretiker unter den Häretikern" und "atheistische Priester", ist Fellow am Emmanuel College in Cambridge für Religionsphilosophie, Ethik und christliche Ethik; Theologe und ehemaliger Priester der Church of England. Autor von über 20 Büchern, verantwortlich für die Fernsehsendung "Sea of Faith" der BBC.

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auch die Götter sind vergänglich 30. Juni 2002
Format:Gebundene Ausgabe
Dass sich auch die Vorstellung von Gott beziehungsweise von den Göttern ständig verändert und somit ebenfalls der Vergänglichkeit unterliegt, ist eine der Thesen, die Don Cupitt in seinem Buch 'Nach Gott. Die Zukunft der Religionen' präsentiert. Der Autor verweist auf die Tatsache, dass die Götter der Nomaden sich ganz wesentlich vom einen Gott der sesshaft Gewordenen unterscheiden. Mit den Menschen wurde auch deren Gott sesshaft. Er wohnte in einem Tempel und saß auf einem Thron. So verläuft die Entwicklungsgeschichte der Götter parallell zu der der Menschen.
Inzwischen hat der persönliche Gott wie ihn die Offenbarungsreligionen, Judentum, Christentum und Islam hervorgebracht haben, für viele Menschen seine Lebendigkeit und Glaubwürdigkeit verloren. Laut Cupitt paßt dieser monotheistische Gott der Abgrenzung und des Krieges nicht mehr in unsere globalisierte Welt. Aber der Autor zögert ihn so ganz aufzugeben und stellt eine neue Bewegung vor, die sich 'Sea of Faith' nennt. Diese Bewegung versucht christliche Werte zu bewahren und reichert sie mit buddhistischen und Ideen aus dem New Age an.
Es stellt sich die Frage, ob eine globalisierte Welt auch eine vielfältige Religion hervorbringen kann, die die verschiedenen Kulturen miteinander verbindet, anstatt sie zu trennen. Don Cupitt's Haltung schwankt zwischen radikalem Überbordwerfen alter Denk- und Vorstellungsschemata und besorgtem Festhalten an Althergebrachtem. Zu groß ist die Angst vor dem Unbekanntem, das sich vor ihm auftut. Noch hält er die Zeit nicht reif für das Loslassen von Gott und die erschreckende Ungewissheit für nicht zumutbar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar