Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Nabucco ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Nabucco Box-Set

4 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 11,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 12. März 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 11,99
EUR 10,65 EUR 7,18
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
12 neu ab EUR 10,65 4 gebraucht ab EUR 7,18

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Nabucco
  • +
  • Nabucco. Textbuch (Italienisch - Deutsch). Einführung und Kommentar
Gesamtpreis: EUR 21,49
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. März 2010)
  • Erscheinungsdatum: 8. März 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Plg Classics (Warner)
  • Spieldauer: 123 Minuten
  • ASIN: B0036D7Y34
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.456 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Sinfonia
  2. Gil arredi festive giù cadano infranti (1. Akt)
  3. Sperate, o figli!
  4. D'egitto là sui lidi
  5. Come notte a sol fulgente
  6. Fenena!... O mia diletta
  7. Io t'amava! Una furia è quest'amore
  8. Lo vedeste? Fulminando egli irrompe nella folta
  9. Viva Nabucco!
  10. Che tenti? Oh trema, insano!
  11. Tremin gl'insani del mio furore!
  12. O vinti, il capo a terra!
  13. Mio furor, non più costretto...
  14. Ben io t'invenni, o fatal scritto! (2. Akt)
  15. Anch'io dischiuso un giorno
  16. Chi s'avanza?
  17. Veni, o Levita! Il santo codice reca!
  18. Tu sul labbro de'veggenti fulminasti

Disk: 2

  1. Che si vuol?
  2. Il maledetto non ha fratelli
  3. Deh, fratelli, perdonate!
  4. Sapressan gl'istanti d'un 'ira fatale...
  5. S'oda or me!
  6. Chi mi toglie il regio scettro?
  7. E l'Assiria una regina (3. Akt)
  8. Eccelsa donna, che d'Assiria il fato
  9. Chi è costei?...
  10. Va, pensiero, sull'ali dorate
  11. Oh, chi piange?
  12. Del futuro nel buio discerno
  13. Son pur queste mie membra
  14. Dio di Guida!... L'ara, il tempio
  15. Porta fatal, oh, t'aprirai!
  16. Cadran, cadranno i perfidi
  17. Marcia funebre
  18. la palma del martirio
  19. Oh dischiuso è il firmamento!
  20. Viva Nabucco!
  21. Ah, torna Israello
  22. Oh, chi vegg'io?
  23. Su me...morente...esanime...discenda il tuo perdono!

Disk: 3

  1. Libretto - Synopsis


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von vully TOP 500 REZENSENT am 5. Juni 2012
Ricardo Mutis Gesamtaufnahme von Verdis erstem Welterfolg von 1977 wartet mit großen Namen auf - gerade im Vergleich zu der bis dahin einzigen Studioaufnahme unter Lamberto Gardelli, die auch sonst trotz ihrer Verdienste noch Raum für Nachfolger ließ. Leider ist das Ergebnis etwas unausgewogen:

Matteo Manuguerra, der Sänger der Titelrolle, ist zwar keiner der "Namen," wartet dafür aber mit einer unvergleichlich schönen Stimme auf - nie ist der Nabucco auf Platte schöner, eleganter gesungen worden. Allerdings klingt er jünger, frischer als seine beiden Töchter, ist nicht wirklich der gepeinigte, alternde König am Rande des Wahnsinns, eher der jugendliche Held der Oper.

Die eigentliche Hauptrolle ist jedoch die Abigaille, eine mörderische Partie, die vergleichbar der Norma eine dramatische Stimme mit großer Koloraturtechnik erfordert - eine Starrolle der jungen Maria Callas. Renata Scotto war sicherlich die geeignetste Sängerin für diese Rolle, die in den 70er Jahren zur Verfügung stand. Allerdings merkt man ihr in den dramatischen Passagen der Rolle durchaus an, dass sie sich in letzten Jahren stimmlich etwas zuviel zumutete, zu dramatische Partien sang. Da ist die Grenze zwischen Gesang und Schrei zumindest in Reichweite. Auch im Timbre ist sie nicht mehr die junge Frau, die sie sein sollte. Trotzdem eine beeindruckende Leistung.

Nicolai Ghiaurov hat mit dem Hohepriester Probleme - seine sonst immer unschlagbar mühelos sonore Stimme spricht in den hohen Passagen besonders der ersten Arie nur mühsam an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden