oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Nabucco [Doppel-CD]

Gobbi , Prevedi , Cava , Suliotis , Owst , et al. Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Statt: EUR 19,99
Jetzt: EUR 11,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 8,02 (40%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Opernwerke stark reduziert
Entdecken Sie hier Opernwerke zum Sonderpreis, mit Anna Netrebko, Pavarotti und vielen mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Nabucco + Verdi: Rigoletto
Preis für beide: EUR 30,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Verdi: Rigoletto EUR 18,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Giuseppe Verdi
  • Audio CD (7. Oktober 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B005G4YE98
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 90.464 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Overture (Original Version)
2. "Gli Arredi Festivi Giù Cadano Infranti" (Act 1)
3. Sperate, O Figli! (Act 1)
4. Come Notte A Sol Fulgente (Act 1)
5. Fenena! O Mia Diletta! (Act 1)
6. Prode Guerrier! (Act 1)
7. Lo Vedeste! (Act 1)
8. Viva Nabucco! (Act 1)
9. Tremin Gl'insani Del Mio Furore! (Act 1)
10. O Vinti, Il Capo A Terra! (Act 1)
Alle 14 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Vieni, O Levita! (Zweiter Teil)
2. "Che Si Vuol?"/"Il Maledetto Non Ha Fratelli" (Zweiter Teil)
3. Deh, Fratelli, Perdonate (Zweiter Teil)
4. S'appresan Gl'istanti (Zweiter Teil)
5. S'oda Or Me (Zweiter Teil)
6. Chi Mi Toglie Il Regio Scettro! (Zweiter Teil)
7. E Assiria Una Regina (Dritter Teil)
8. Donna, Chi Sei? (Dritter Teil)
9. Deh, Perdona (Dritter Teil)
10. Va, Pensiero Chorus Of The Hebrew Slaves (Dritter Teil)
Alle 17 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großes Drama 8. Oktober 2011
Von vully TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Nabucco war Verdis dritte Oper und sein erster wirklich großer Erfolg. Mit dem dramatisch geschlossenen Werk in der exotischen Kulisse des antiken Babylon trat er endgültig aus dem Schatten von Donizetti und Bellini. Die Oper ist vor allem in Italien bis heute sehr beliebt und wird noch immer viel gespielt - der Gefangenenchor hat seit der italienischen Nationalbewegung des 19. Jh. fast den Status einer zweiten Nationalhymne erlangt.

Insofern ist es etwas verwunderlich, dass es nur drei Studioaufnahmen des Nabucco gibt, von denen diese hier die beste ist. Das liegt vor allem an den Sängern der beiden Hauptrollen:

Der Titelheld wird von Tito Gobbi verkörpert, heute v. a. als Baritonpartner von Maria Callas in den meisten ihrer Studioaufnahmen unvergessen. Gobbi war ein unübertroffen ausdrucksvoller Darsteller, so auch hier als innerlich zerrissener König. Allerdings war er zum Zeitpunkt der Aufnahme (1965) schon über 50 Jahre alt, was man bei höherliegenden Passagen deutlich hört, die er mehr hupt als singt. Trotzdem eine eindrucksvolle Darstellung.

Seine Gegenspielerin, die machtgierige Tochter Abigaille, wird von der jungen Griechin Elena Souliotis gesungen. Die Sängerin wurde damals als nächste Callas gehandelt, eine Erwartung, die sie nicht erfüllte, die man aber anhand dieser Aufnahme nachvollziehen kann: Die Sängerin hatte eine sehr schöne, volle und bewegliche Stimme. Die mörderischen Schwierigkeiten ihrer Rolle bewältigt sie sehr eindrucks- und ausdrucksvoll. In einigen Ensembleszenen kann man allerdings schon den schonungslosen, unkontrollierten Stimmeinsatz hören, mit dem sie ihr Organ innerhalb von nicht einmal 10 Jahren ruinieren sollte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar