Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

NT-Unix-Integration [Taschenbuch]

Andreas Roscher
1.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert --  
Taschenbuch, April 2000 --  

Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: dpunkt.verlag; Auflage: 2. Aufl. (April 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3932588649
  • ISBN-13: 978-3932588648
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,4 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.190.233 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Heutige Rechnernetze sind in den seltensten Fällen homogen. Vielfach haben sich Systemadministratoren mit der Integration verschiedenster Betriebssysteme herumzuplagen. Im Serverbereich gehören Windows NT und Unix zu den bedeutendsten.

Die Zeitschrift iX, aus dem Unix-Bereich kommend und heute die führende Zeitschrift für professionelle Datenverarbeitung, hat zusammen mit dem dpunkt-Verlag die Buchreihe iX Edition auf den Markt gebracht. Diese Reihe gibt dem Leser praktische Tips und Tricks für Rechnersysteme und -netze. Das Buch NT-Unix-Integration von Andreas Roscher hat sich der oben genannten Integration von Windows NT und Unix-Systemen verschrieben.

Roscher geht in seinem Buch sehr pragmatisch vor und läßt sich nicht auf den ewigen Streit der Anhänger eines jeweiligen Systems ein. Er zeigt statt dessen die Einrichtung von Datei-, Druck- und Intranet-Diensten unter beiden Betriebssystemen, für Unix exemplarisch anhand der Unifix Linux-Distribution. Dabei geht er genau und nachvollziehbar auf die Verfahrensweisen und Probleme für das jeweilige System ein.

Den Abschluß bildet die Beschreibung der Software "Open Management Architecture", die der Distribution verschiedener Betriebssysteme dient. Damit können eine Vielzahl von Rechnern in einem Netz schnell und komfortabel eingerichtet werden.

Roschers Handbuch ist ein praktischer Ratgeber für alle Administratoren, die sich mit den beiden Betriebssystemen Unix und Windows NT herumschlagen müssen. Besonders praktisch ist es für diejenigen, die bereits eines der Systeme beherrschen und nun wissen wollen, wie sie bekanntes Wissen auf das jeweils andere System anwenden können. Damit wird es zum hilfreichen Begleiter für viele Administratoren. --Frank Müller -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Verlagsinfo
Rückgrat eines jeden Rechnernetzes sind leistungsstarke Server, die den Anwendern über Client-Rechner zahlreiche Dienste zur Verfügung stellen: Plattenplatz, Druckermöglichkeit, Adress- und Benutzerverwaltung, Intranet-Funktionalität etc.

"NT-Unix-Integration" zeigt praktisch und nachvollziehbar, wie man ein Netz aufbaut, in dem Windows NT und Unix so integriert werden, daß für jeden Netzwerkdienst das jeweils am besten geeignete Betriebssystem zum Zuge kommt. Berücksichtigt werden Linux, Solaris sowie Windows NT Server, Windows NT PDC und Windows NT Workstation.

Als durchgängiges Beispiel dient ein überschaubares Testnetz von sieben Rechnern inklusive Internetanbindung. Dessen Aufbau wird so vollzogen, dass es völlig unproblematisch ist, das Beispielnetz später auf tausende Server und tausende Clients zu skalieren, ohne den Administrationsaufwand wesentlich zu steigern. Die Integrationsschritte werden jeweils auf der NT- und auf der Unix-Seite vorgeführt, wobei ausschließlich die Mittel und Werkzeuge der betreffenden Betriebssysteme eingesetzt werden. Ergänzend wird die kommerzielle Software "Open Management Architecture" (OMA) vorgestellt, die ein alternatives Management für NT-Unix-Netze ermöglicht.

Neu in der 2. Auflage sind die Berücksichtigung von Solaris 2.7, der Einsatz von Samba zur Profilverwaltung sowie sämtliche Beispiele und die CD zum Buch.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
1.3 von 5 Sternen
1.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen oberflächlich, am Thema vorbei 10. Dezember 2001
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Dieses Buch behandelt in weiten Zügen die NT-Unix-Integration, wie Herr Roscher sie sich vorstellt. Leider gehört dazu die Anschaffung von Arosoft Oma ((A)ndreas (Ro)scher Soft - (O)pen (M)anagement (A)rchitecture). Ansonsten bietet das Buch nur leichte Kost, jeder Unix-Admin braucht für das Tagesgeschäft mehr Kenntnisse als der Autor vermitteln will.
Fazit: 80% des Buches beschäftigen sich mit Oma, beim Kauf dieser Software wird ein Exemplar als Handbuch zur Software mitgeliefert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen enttäuschend oberflächlich 23. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Hochinteressantes Thema, enttäuschend behandelt: umask wird hier als "Programm" bezeichnet, die Bereitstellung von Unix-Kennungen unter NT geschieht manuell, unter dem Titel "NT-Unix-Integration" hätte ich mir solideres erwartet als ein paar Windowdumps!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Staubfänger 6. Juli 2002
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch "Blind" gekauft, da ich mich vom Titel angesprochen fühlte.
Wer etwas über OMA erfahren wollte wurde bedient, aber was das Buch mit NT-Unix Integration zu tun hat ist mir schleierhaft. Passender wäre "Administration mit OMA " als Titel gewesen.
Eigentlich schade, aber der Nutzwert in meinen Fall geht gegen Null.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa718a87c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar