Weitere Optionen
NDW 2005
 
Größeres Bild
 

NDW 2005

2. Mai 2005 | Format: MP3

EUR 7,92 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:51
30
2
3:51
30
3
3:50
30
4
4:15
30
5
3:11
30
6
3:34
30
7
3:49
30
8
3:49

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. Mai 2005
  • Label: Aggro Berlin
  • Copyright: (C) 2005 Aggro Berlin
  • Gesamtlänge: 30:10
  • Genres:
  • ASIN: B0025ONFBU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 156.938 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. April 2005
Format: Audio CD
find den track nicht schlecht guter beat und text is auch gut!
außerdem sind die aggro singles ja immer richtig voll. also video & bonus tracks! kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 20. April 2005
Format: Audio CD
Ich hab mir das Video von Flers Seite runtergeladen um den Song mal zu hören. Der Sound, der Text und das Video sind hammergeil, Fler hat es echt drauf und beweist Deutschland das man nicht immer diesen unverständlichen Ami-Rap hören muss um nen geilen Beat zu haben. Ich kann nur sagen: KAUFEN KAUFEN KAUFEN
AGGRO FOR GOLD!!!!!!!!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von muss ich haben am 20. Juli 2005
Format: Audio CD
Ich habe nicht kategorisch etwas gegen Aggro Berlin oder sonstige Hiphop-Formationen. Deshalb bin ich auch kein Hater. Hier geht es allein um eine Bewertung der Single und da zählt kein Image...
Betrachtet man das Cover, sieht man da einen gesichtlosen, kräfrigen kerl mit Baumarktkette um den Hals, der einen überdimensionalen Anhänger mit dem Titel der Scheibe hält... Das könnte an und für sich eine tolle Persiflage auf das US-Goldkettchengehabe sein. Nur scheint Fler das tatsächlich auch ernst zu machen. Großer Anhänger als Potenzverstärker? Im Booklet steht wieder Fler, die Kappe tief ins Gesicht gezogen, mit einem brennenden Molotov-Cocktail in der Hand. Aha. Wir propagieren also Straßengewalt. Blöd nur, dass Fler da trotz der schwarzen Klamotten wie ein pubertierender 17jähriger Milchbub aussieht.
Die CD ins PC-Laufwerk geschoben, sieht man Fler dann im Video in Aktion. Patriotismus, prinzipiell eine gute Idee, das aber so mit Gewalt zu paaren ist definitiv der falsche Weg. Und unfreiwillig komisch, wenn Fler da alleine in der Landschaft steht und rappt "Das ganze Land schreit F-L-E-R".
Musikalisch ist NDW2005 sehr eingängig. Falcos "Rock me Amadeus" gesampled und auf Hiphop getrimmt, das geht ins Ohr, weil es gut gemacht ist, Streicher, extreme Bassläufe und ein sinnvoll eingesetztes Schlagzeug wechseln sich ab. Fler dagegen versagt meiner Meinung nach. Die Hookline ist zwar simpel, aber doch extrem eintönig, etwas mehr Kreativität hätte nicht geschadet. Aber die fehlt Fler ja anscheinend sowieso, immer wieder reimen sich Wörter anscheinend auf sich selbst ("versteht / versteht" usw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Juni 2005
Format: Audio CD
Nun ja, man nehme einen Tophit aus dem Jahre 1985, gebe etwas Bass dazu und schon klingelt die Kasse..so in etwa dürfte das Aggro-Berlin Team um Fler hier gedacht haben..das Problem: Sowohl der Text als auch die Umsetzung im Video sind einfach nur peinlich..So zum Beispiel die Präsentation eines Adlers auf der Faust von Fler..sollte wohl ein Falke sein, in Anlehnung an den Falken aus Wien, der tatsächlich Stil hatte. Da Fler ja "den Längsten" hat (laut Songtext), wirkte ein Falke wohl zu klein auf dessen Arm. Überhaupt ist Aggro Berlin völlig unglaúbwürdig..so etwa die Sido Aussage: "..bin 1,86 - 72 kg schwer" - quasi "ein Mann zum fürchten"..dazu ständig Prollrap von schlimmster Art und Weise..Dazu fällt mir nur noch ein: "Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht." In diesem Sinne "Ey Alter, krasses Teil, weiß nicht keine Ahnung, auf die Fresse"!!! :-)Null Sterne!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Ludwig am 5. Mai 2005
Format: Audio CD
Mit diesem Song wird Fler hoffentlich den großen Durchbruch schaffen. Aber dieser Song hat so eine hohe Klasse, das es einfach ein Erfolg werden muss.
Genialer Beat, guter Text -> einfach perfekt !
Und wer es noch nicht bemerkt hat: Gewaltverherlichend, frauenfeindlich und niveaulos -> so ist die reale Welt !!! Die Texte aller Rapper, egal ob von Fler, oder von 50 Cent oder Eminem -> alle sind so !
Das Problem der deutschen Rapper ist, dass alle sofort den Text verstehen ...
Und ich weiß nicht, wie Leute behaupten können, unsere deutschen Rapper hätten kein Talent. Wenn ihr 50 Cent mal live hört, werdet ihr merken, dass er weitaus weniger Talent hat als z.B. Kool Savas !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Akutagawa am 10. Juni 2005
Format: Audio CD
Warum glaubt eigentlich heute jeder stumpfe Milchbubi, dass er ein krasser Gangsta ist, wenn er mit Daunenjacke und Baseballschläger im Benz durch Neukölln fährt?
Jedenfalls gehört Fler zu dieser Posse. Bis heirhin wäre das zwar auch schon peinlich aber es würde wenigstens nicht so dermaßen nerven, denn Fler meint er müsse auch noch rappen. Leider kann das Fler nicht, genauer gesagt:
1. Fler kann keine Rhymes schreiben. Jemand sollte ihm mal erklären, dass sich gleiche Wörter nicht aufeinandern reimen. Das scheint er nämlich nicht zu wissen, weshalb er laufend sowas verbockt:
"Ein deutscher schiebt Welle,
jetzt bin ich endlich am rappen
und jahrelang war es cooler
blöd auf Englisch zu rappen
Ne neue Ära beginnt,
dass ist wie Volksmusik
Die Medien boykotiern mich,
doch ich werd vom Volk geliebt"
Nein Fler: Rappen reimt sich nicht auf Rappen. Und Musik reimt sich auch nicht auf geliebt.
2. Fler's Beats sind altbacken und langweilig. Das gab es alles schonmal. Wäre bis hierhin auch nicht schlimm, denn lieber gut geklaut als schlecht selbst erfunden. Aber auch hier ist das Ding: Fler klaut schlecht. Das Original klingt besser.
Zusammenfassend hätten wir also ein möchtegern-coolen Weichei, das komplett untalentiert und peinlich deutsch-nationale Texte rappt, die auf unterstem NPD-Niveau sind.
PS: Dass Ami-Rapper auch derbe Texte haben ändert übrigens auch nichts daran, dass es Fler einfach nicht drauf hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden