• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Näher ran!: Praxiskurs Un... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 10 Bilder anzeigen

Näher ran!: Praxiskurs Unterwasserfotografie Taschenbuch – 6. Februar 2010

3.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 6. Februar 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 16,95
EUR 16,95 EUR 11,99
61 neu ab EUR 16,95 5 gebraucht ab EUR 11,99

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Näher ran!: Praxiskurs Unterwasserfotografie
  • +
  • Digitale Unterwasserfotografie: Blitz und Fotolicht
  • +
  • Die Kunst der Unterwasserfotografie: Wunderwelten des Meeres perfekt aufs Foto gebracht
Gesamtpreis: EUR 76,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Frank Schneider ist ein international renommierter Tauch- und Reisejournalist. Seine Artikel sind u.a. in Italien, England, Spanien, Norwegen, Dänemark, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz erschienen. Die Bücher des erfolgreichen Wettbewerbsfotografen bieten fundierte Infos und fantastische Fotos. Seine Tauchreiseführer beschreiben Plätze wie bei einem Briefing, daneben gibt es Lesevergnügen über Land und Leute.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Eines vorab: Wer sich schon ein wenig mit Unterwasserfotografie auskennt und einige Praxiserfahrungen gesammelt hat, für den gibt es bessere Bücher. Wer aber gerade anfängt zu fotografieren und wissen will, wie er einfach zu besseren Bildern kommt, für den ist das recht schmale Büchlein eine volle Empfehlung wert!

Gut gefallen haben mir der logische Aufbau und die vielen Beispiele, die der Autor eingebaut hat. So sieht man direkt, was welche Vorgehensweise/Änderung bewirkt. Hier werden die Grundlagen gut begreifbar vermittelt, alles ist sehr anschaulich: Egal ob bei Makro oder Weitwinkel. Ein bißchen störend fand ich nur die Tips zur "Modelfotografie" unter Wasser, da hatte das meiste den Charme der 80er Jahre...aber das kann auch meine persönliche Empfindung gewesen sein.

Ein Punkt Abzug für die sehr holprige Schreibweise und die vielen Rechtschreibfehler: Hier hätte der Verlag dem Autor, der mehr Fotograf als Schreiber ist, besser unter die Arme greifen müssen!

Fazit: Für Einsteiger absolut zu empfehlen!
Kommentar 7 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Titel des Buches "Näher ran!" ist plausibel, spätestens wenn man das Werk Frank Schneiders etwas näher betrachtet hat. Was der Titel versinnbildlicht, gilt auch für den Inhalt: Einfache Tipps eines Profis der Unterwasserfotografie, die dem Einsteiger ganz besonders, aber auch dem fortgeschrittenen Fotografen dienlich sind. Was bei Schneiders Buch im Vordergrund steht: Es ist absolut verständlich geschrieben. So manche Gegenstücke der UW-Fotoliteratur verlieren sich nur zu gerne in Fachtermini, die zum einen den Lesespaß, vor allem aber das Verständnis rauben.

Der Aufbau des Buches ist sinnfällig, die Reihenfolge innerhalb der einzelnen Kapitel beziehungsweise Themenbereiche nahezu identisch. Dadurch ergibt sich für den Leser eine nachvollziehbare Logik. Egal ob er sich mit der Makro-, der Weitwinkel oder der Modelfotografie beschäftigt, der Beginn nennt sich stets "Grundlagen". Es folgen Bildgestaltung, Erwähnung der Bedeutung von Bildvorder- und -hintergrund, Tipps zum richtigen Belichten und Blitzen. Ein einfach
Was den Leser auf Schritt und Tritt in sinnvoller Weise verfolgt, sind zusammenfassende Infoboxen mit dem Titel "Grundsätzlich gilt:". Hier fasst der Autor kurz, verständlich und einprägsam in vier, fünf gegliederten Sätzen zusammen, was für den jeweils angesprochenen Themenbereich gilt. Beispiel "Der Goldene Schnitt":

Grundsätzlich gilt:
- Der Goldene Schnitt teilt eine Strecke in einen größeren und einen kleineren Teil.
- Der größere beträgt rund 3/5 der gesamten Länge, der kleinere etwa 2/5.
- Das kann die gesamte Bildbreite und -höhe oder Strecken von aus beiden Linien entstandenen Feldern sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat die Fotowelt nicht (mehr) gebraucht. Ich mache seit einen Jahr Unterwasserfotos, habe auch eifrig Bücher zu dem Thema (und gefühlt das halbe Internet)gelesen. Ab und zu kaufe ich mir aber immer wieder welche dazu, was ich aber selten so bereut habe wie in diesem Fall. Weder für Anfänger noch für leicht Fortgeschrittene gibt es hier was neues. Es drängt sich ausserdem der Eindruck auf, daß der Author ein Webervertrag mit einembestimmten Gehäusehersteller unterschrieben hat ... Die Kollegin/Freundin/Model des Authors lässt zwar im Laufe des Buches immer mehr die Hüllen fallen, aber rein fotografisch bringt das den Leser nicht wirklich weiter ... Das mindeste was man von einem Forografiekurs erwarten könnte, wäre technische Details zu den verschiedenen Fotos die im Buch enthalten sind (Blende, ISO, Belichtungszeit etc.), leider ist dem nicht so.

Es gibt mittlerweile bessere Bücher auf dem Markt die vor allem den Anfängern unter uns Unterwasserfotografen wesentlich weiterhelfen können (Digitale Unterwasserfotografie Kompaktkameras von
Herbert Frei oder das exzellente Digitale Unterwasserfotografie - Edition ProfiFoto: Equipment, Techniken, Praxiswissen von Kerstin Bloch).
Kommentar 8 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich konnte es kaum glauben: Ein Buch in dieser Rubrik, in dem es nicht um Ausrüstung und allgemeines Geplänkel geht. Es geht auch nicht um das Beste vom Besten oder so. Es geht um das Ergebniss, das Foto selbst.
Egal, womit man (digital) fotografiert, oder wie lange man schon taucht. Ziel ist tatsächlich dem Leser nahezubringen, wie ein gutes Foto aussehen sollte und wie man das erreichen kann.

Der Text ist flüssig, logisch und somit gut nachvollziehbar geschrieben. Zusammenfassungen und eine saubere Gliederung runden das Erscheinungsbild ab. Nicht zuletzt motiviert die fotografische Illustration zum eigenen Praxisversuch. Allerdings sind einige orthografische Fehler enthalten. Aber da zieh ich mir lieber an der eigenen Nase ;-)

Einzig für den wirklich erfahrenen Fotografen, der mit einer DSLR Wettbewerbsbilder macht, ist das Buch nicht zu empfehlen... aber für solche wurde das Buch auch nicht geschrieben.

So, ich nehm jetzt meine Kamera, mein "Näher ran! Praxiskurs Unterwasserfotografie" und spring in die Fluten ;-)
Bessere Urlaubsbilder sind bei Beherzigung des Buches allemal drin.

Insgesamt möchte ich noch anmerken, dass es das beste Buch zum Thema "Tauchen" (mit Ausnahme von Romanen...) ist, da hier das Behandelt wird, worum es geht: Praxis!
Kommentar 4 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden