Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 4,70 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nächstes Jahr, selbe Zeit - Filmjuwelen ("Same Time, Next Year")


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
39 neu ab EUR 9,98

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Nächstes Jahr, selbe Zeit - Filmjuwelen ("Same Time, Next Year") + Eine Frau bleibt eine Frau [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 27,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ellen Burstyn, Alan Alda, Ivan Bonar, Bernie Kuby, Cosmo Sardo
  • Regisseur(e): Robert Mulligan
  • Komponist: Marvin Hamlisch
  • Künstler: Walter Mirisch, Robert L. Surtees, Robert La Sanka, Theadora Van Runkle, Bernard Slade, Sheldon Kahn, Gene Cantamessa, Morton Gottlieb
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Filmjuwelen (AL!VE)
  • Erscheinungstermin: 19. September 2014
  • Produktionsjahr: 1978
  • Spieldauer: 119 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00IZGPED4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.339 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Aus einer Zufallsbekanntschaft entsteht die große Liebe des Lebens. George und Doris sind glücklich verheiratet, nur nicht miteinander. Da beginnt das Problem nach ihrem One Night Stand. Beide denken nicht an Scheidung, darum muss eine andere Lösung gefunden werden. Fortan treffen sie sich regelmäßig am gleichen Wochenende, am selben Ort - und das 26 Jahre lang. Die Zeiten gehen vorbei, man erzählt sich von familiären Freuden und Sorgen, von beruflichen Veränderungen. Das Verhältnis zu beenden gelingt beiden nicht. Doris ist wieder von ihrem Mann schwanger, erscheint aber trotzdem zum Treffen. Auch politisch ändern sich die Zeiten, man befindet sich jetzt in den 1970ern. Das Paar ist älter geworden, in den Meinungen gehen George und Doris auseinander, aber sie halten an ihrer Liebe fest. Wie lange kann das noch gutgehen?. Da stirbt Georges Frau. Er macht Doris einen Heiratsantrag, sie kann ihren Mann jedoch nicht verlassen ...

VideoMarkt

Im Jahr 1951 laufen sich per Zufall die Mittzwanziger George und Doris in einem kalifornischen Strandhotel über den Weg. Obwohl sie beide anderweitig verheiratet sind, verbringen sie die Nacht miteinander. Am nächsten Morgen ist das Entsetzen groß, doch beide stellen auch fest, dass sie sich mögen. Da sie nicht bereit sind, sich scheiden zu lassen, beschließen sie, sich von nun an jedes Jahr zu dieser Zeit für ein Wochenende zu treffen.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dvd-sucht am 20. September 2014
Nach Action, Thriller und Krimi landete mit Nächstes Jahr, selbe Zeit landete endlich mal wieder ein Liebesfilm in meinem Player. Der Film, der gerade von Filmjuwelen veröffentlicht wurde, basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Bernhard Slade. Ich mag ja die „alten“ Filme, die nicht immer mit perfekter Bildqualität, dafür aber mit viel Charme daherkommen.

Die Geschichte im Film spielt im Jahre 1951 an der Küste von Kalifornien. Hier lernen sich die junge Hausfrau Doris und der Buchhalter George an einer Bar kennen. Der Abend nimmt seinen Lauf und die Beiden verschwinden auf einen Zimmer. Nichts ungewöhnliches, denn Beide sind verheiratet. Das Problem – sie sind haben jeweils mit einem anderen Partner den Bund für das Leben geschlossen. Obwohl Beide ein schlechtes Gewissen haben, treffen sie sich fortan jedes Jahr um dieselbe Zeit an diesem Ort, um zusammen ein Wochenende zu genießen.

Der Zuschauer wird nun Zeuge, wie sich die Beiden jedes Jahr wieder treffen und auch, wie sie sich mit den Jahren verändern. Es ist faszinierend zu sehen wie viel Vertrauen zwei Menschen entwickeln, die sich nur ein Wochenende im Jahr sehen. In meinen Augen ist Nächstes Jahr, selbe Zeit ein Film, den sich Genrefreunde ansehen sollten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Bei dieser romantischen, doch niemals kitschigen, humorvollen, doch niemals albernen Liebeskomödie handelt es sich um die filmische Umsetzung des Theaterstücks von Bernard Slade "Same Time, Next Year". Das Theaterstück erlebte seine Uraufführung, wie man auch dem zur DVD beigefügten Beiheft entnehmen kann, im März 1975 am Broadway und lief dort dreieinhalb Jahre. Die Besetzung der beiden Hauptrollen für die filmische Umsetzung mit Ellen Burstyn und Alan Alda erwies sich als ein wahrer Glücksfall, und dasselbe gilt für die deutschen Synchronisationsstimmen, mit denen der Film 1979 in die deutschen Kinos kam. Viel Wert wurde auch auf die wirklich schöne Filmmusik gelegt, und das Beiheft zum Film liefert sehr interessante Details zur Auswahl.

Worum geht es in dem Film? Doris und George, beide verheiratet, aber nicht miteinander, lernen sich 1951 als noch junge Menschen in einem Gasthaus an der kalifornischen Küste kennen und verlieben sich. Da beide ihre Ehen nicht aufgeben wollen, entscheiden sie sich, sich in ihrem weiteren Leben nur einmal im Jahr zur selben Zeit für ein Wochenende am selben Ort zu treffen. Sie halten diese Restriktion durch, auch wenn sie sich in den Zeiten zwischen ihren Treffen immer wieder zueinander sehnen. In Fünf-Jahres-Schritten decken Film und Theaterstück die Treffen bis in die 1970er-Jahre ab, zeigen, wie Menschen durch die Moden und politischen Veränderungen ihrer Zeit, durch die Veränderungen in ihren Familien und durch das Älterwerden geprägt werden, um dennoch stets den Kern ihrer liebenswerten Persönlichkeit zu bewahren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rose49 am 5. Mai 2014
Seit der letzten Fernsehausstrahlung - was weiß ich, wann das war - warte ich auf diesen Film auf DVD/BR. Ich habe zwar die Original-Version auf DVD, aber die deutsche Fassung ist halt die, die ich so "im Ohr" habe. Grandiose Leistung der beiden Hauptdarsteller und eine wunderbare, anrührende Story. Und der Titelsong ist einer der schönsten der Filmgeschichte!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Glubberer am 10. November 2014
Ich habe diesen Film vor etlichen Jahren das erste Mal gesehen und ich war gespannt, ob er mir immer noch so gut gefällt, wenn ich ihn jetzt wieder ansehe. Und ja, "Nächstes Jahr, selbe Zeit" ist nach wie vor ein toller Film, rührend und lustig und traurig. Gleichermaßen. Der Film vermittelt für mich, das jeder Mensch, wirklich jeder Mensch, es schaffen kann, mutig, liebevoll und großherzig zu sein. Einfach so, wie man es sich auch in der Realität wünschen würde.

Besonders toll finde ich, wie die beiden Charaktere miteinander umgehen, so etwas findet man leider viel zu selten. Ellen Burstyn und Alan Alda verkörpern ihre Figuren einfach hinreißend, mitfühlend und menschlich. Ich finde, eine großartige Leistung.

Nach den vielen Jahren des "Nichtschauens" habe ich festgestellt, dass dies ein Film ist, den man sich durchaus immer wieder anschauen kann.

Die DVD erhält man mit einem hochwertigen Schuber ausgestattet. Desweiteren liegt ein informatives Booklet bei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen