Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Der Mythos vom schwachen Geschlecht. Wie die Frauen wurden, was sie sind. [Broschiert]

Elaine Morgan
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert --  
Unbekannter Einband --  

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Mehr erfahren


Produktinformation

  • Broschiert
  • Verlag: Fischer-TB.-Vlg.,Ffm (November 1982)
  • ISBN-10: 3596216044
  • ISBN-13: 978-3596216048
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.216.877 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.5 von 5 Sternen
4.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
Wie die Autorin und die Herausgeber des Buches auf diesen Titel kommen, bleibt für mich ein Mythos. Das Buch hat eigentlich nur am Rande etwas mit der Entwicklung des Menschen aus "feministischer" Sicht zu tun.
Elaine Morgan geht ungeklärten Fragen zur Evolution des Menschen nach: was passierte mit unserem Haarkleid? Wie kam es zum aufrechten Gang? Wie entwickelte sich Sprache? und einige mehr.
Die Erklärungstheorie, die in dem Buch herangezogen wird, ist einfach und verblüffend zugleich: Aus welchen Gründen auch immer, unsere Vorvorfahren hatten sich bereits aufgemacht, wie z.B. die Wale ebenfalls, zurück vom Land ins Meer zu ziehen. Und in einer langen Zeit des Lebens an der Küste ging uns das hindernde Fell aus, unsere Körperfettschicht wurde dicker, unser Salzaustausch veränderte sich, wir lernten schwimmen und bekamen sogar Schwimmhäute zwischen den Fingern. Und den aufrechten Gang erlernten wir, indem wir uns oft im strandnahen Wasser in die Senkrechte stellten. Obwohl die Theorie sehr einleuchtend ist und Elaine Morgan sie mittels anschaulicher Tiervergleiche eingängig rüberbringen kann, findet das Buch anscheinend wenig Beachtung. Liegt es an dem irreführenden Titel oder daran, dass die Meerestheorie in der Fachwelt als hirnrissig angesehen wird?
Ich finde das Buch jedenfalls lesenswert und amüsant. Ich habe danach schon von Tausenden Kilometern durch die Weltmeere schwimmenden Elefanten geträumt, von nur noch leicht behaarten Hominiden, die bis zum Hals aufrecht im Wasser stehen oder Elefanten, Salzwasserkrokodilen und Seevögeln, die zum Salzaustausch plötzlich anfangen müssen zu weinen. Das Buch regt die Phantasie an.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Zufrieden! 2. August 2011
Von Fede
Format:Gebundene Ausgabe
Ich habe das Buch "Der Mythos vom Schwachen Geschlecht" von Medimops gekauft und in einem guten Zustand bekommen, echt billig!Nur war die Lieferung ein bisschen langsam.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar