Mystic River und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 4,66
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mystic River Taschenbuch – 1. September 2004


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. September 2004
EUR 1,62
6 gebraucht ab EUR 1,62
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 509 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (1. September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3548261434
  • ISBN-13: 978-3548261430
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 477.014 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Der neue große Clint-Eastwood-Film mit Sean Penn und Tim Robbins -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dennis Lehane wurde 1966 in Dorchester, Massachusetts, geboren. Bekannt wurde er mit seiner Krimiserie um Patrick Kenzie und Angela Gennaro. Dreimal wurde er mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Clint Eastwoods Verfilmung seines Romans Mystic River erhielt mehrere Oscars, Martin
Scorsese führte Regie bei Shutter Island. Dennis Lehane lebt in Boston.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von NEPatriots am 19. Oktober 2004
Format: Broschiert
Sean, Jimmy und Dave waren als Kinder befreundet, bis zu dem Tag als ein Wagen auf der Straße anhielt und zwei Männer die sich als Polizisten ausgaben Dave Boyle mitnahmen. Was danach geschah sollte die drei für den Rest ihres Lebens prägen.
Fünfundzwanzig Jahre später führt sie der grausame Mord an Jimmy`s Tochter wieder zusammen. Sean ist jetzt Polizist bei der State Police, Jimmy und Dave wohnen immer noch in ihrem alten Stadtviertel in Boston und Dave ist der Hauptverdächtige, da er blutverschmiert ungefähr zur Tatzeit nach Hause kommt.
Sean versucht den Fall zu lösen aber Jimmy vertraut ihm nicht und will in seinem Zorn Selbstjustiz üben, steuert dabei aber unaufhaltsam in die falsche Richtung ...
Ein unglaublich faszinierender psychologischer Krimi, bei dem deutlich die Abgründe des menschlichen Denkens aufgezeigt werden. Das Buch dreht sich um Liebe und Hass, Loyalität und Verrat, Familienbande und Menschen die mit der Wahrheit über ihre Vergangenheit nicht klarkommen und diese zu verdrängen versuchen. Also wirklich alles was ein Buch braucht und sogar noch mehr. Die Handlung ist sehr dicht und die Spannung wird sehr gut aufgebaut, auch der Schluß gefällt mir sehr gut, man weiss zu keiner Zeit wer wirklich der Schuldige ist.
Die Charaktere sind wie immer bei Dennis Lehane sehr gut ausgebildet, die Ausdrucksweise ist recht grob aber das ist man von Lehane ja auch schon gewohnt.
Alles in allem sehr lesenswert und unbedingt weiterzuempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OldboY TOP 1000 REZENSENT am 19. April 2008
Format: Taschenbuch
Dennis Lehanes Buch "Mystic River" (2003 verfilmt von Clint Eastwood mit einem herausragenden Sean Penn als Jimmi Marcus) gehört zu dem Besten was die amerikanische Literatur außerhalb der "üblichen Verdächtigen" (Phillip Roth, John Irving, John Updike) in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Es ist zugleich das beste Buch von Dennis Lehane. Erzählt wird die Geschichte eines Mädchenmordes im Bostoner Arbeiterviertel, dem "Stammmilieu" von Dennis Lehanes Werken. Der Mord an der blutjungen Katie Marcus bringt die Jugendfreunde Sean, Jimmi und Dave, die sich in den zurückliegenden Jahren nur flüchtig gesehen haben und völlig unterschiedliche Lebenswege eingeschlagen sind (Kleinganove, Citicop und Arbeiter) wieder zusammen. Mit fatalem Ausgang für einen der drei.
Die Kriminalgeschichte ist (anders als bei den Kenzie/Gennaro Romanen von Lehane) hier aber nur die Rahmenhandlung, der Aufhänger für ein soziokulturelles Drama erster Güte. Lehane erzählt hier völlig unsentimental, zu weilen roh und kraftvoll, aber jederzeit absolut glaubwürdig von den großen Lebensfragen. Wie wird man zu dem was man ist. Welche Rolle spielt die Gesellschaft, welche die individuellen Ereignisse im Leben, welche die Herkunft. Wer steht am Ende des Tages auf der Gewinner- und wer auf der Verliererseite. Welchen Wert hat Gerechtigkeit und wie steht es mit Selbstjustiz.
Lehane gibt eine Antwort, die vielen nicht gefallen wird, die aber zu dem rauen und herzlosen Milieu in dem sich die Protagonisten bewegen passt: Die Welt ist ungerecht. Stärke das einzige was zählt um zu überleben. Für die Schwachen und Sentimentalen, die Idealisten und Staatsgläubigen, die Gutmenschen und Leichtgläubigen ist in der Welt von der Lehane erzählt noch nie Platz gewesen. Das mag vielen als unmoralisch, ethisch verwerflich erscheinen. Aber eines ist es auf jedenfall: Ehrlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von eddivedder am 10. März 2009
Format: Taschenbuch
"Mystic River" ist eines der besten Bücher der Gegenwart. Das Buch ist die perfekte Vorlage für den ebenso grandiosen Film von Clint Eastwood mit herausragenden Darstellern.

Ich möchte mich aber bei meiner Rezension auf das Buch konzentrieren. Die drei Freunde Dave, Jimmy und Sean erleben eine raue Kindheit in einem Bostoner Vorort, den so genannten Flats. Dieses Freundschaft findet ein jähes Ende, als Dave von zwei Männern entführt wird und wenige Tage danach wieder auftaucht.

Fünfundzwanzig Jahre später kreuzen sich die Wege der Männer wieder, als Jimmys Tochter Katie ermordet wird. Sean ist der zuständige Mordermittler und Dave wird des Mordes an ihr verdächtigt. Das Unheit nimmt seinen Lauf....

Die Story ist sicherlich ein wenig vorhersehbar, aber sie brilliert durch die hervorragende Erzählkunst von Dennis Lehane. Wunderbar und berührend zeichnet er die Charaktere, die Gefühle und die Gedanken der Protagnonisten. Das Buch ist eine Freude, der Leser fiebert mit, hat Angst vor dem Ende, will Aufklärung und Gerechtigkeit.

Dies ist ein Buch über drei Männer, die unterschiedlicherer nicht sein können und dessen Lebenswege und Schicksale geprägt sind von Umständen, Geschehnissen, Freunden, Erziehung und Gefühlen. Ich denke, das ist die vordergründige Stärke dieses Buches - nicht das Verbrechen - sondern wie bestimmte Dinge einen Menschen für sein weiteres Leben prägen können und das daraus resultierende Handeln. Dies hat auch Clint Eastwood im gleichnamigen Film sehr gut transportiert.

Gutes Buch für verregnete Wochenenden!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Walter am 7. Juli 2004
Format: Broschiert
Die 11-jährigen Jungen Sean Devine, Dave Boyle und Jimmy Marcus verbringen eine ganz normale Kindheit im Bostoner Stadtteil East Buckingham. Doch ein Tag im Jahr 1975 verändert das Leben der Freunde grundlegend. Dave steigt in das Auto zweier Männer, die sich als Polizisten ausgeben, in Wahrheit aber Kinderschänder sind. Vier Tage später kann sich Dave aus der Gefangenschaft befreien, bleibt aber für immer von diesem schrecklichen Ereignis geprägt.
Selbst 25 Jahre später ist Dave, mittlerweile Familienvater, ein gebrochener Mann, der mit der Bewältigung seines Lebens zu kämpfen hat. Zu allem Überfluss wird er zum Hauptverdächtigen in einem grausamen Mordfall, der die drei ehemaligen Freunde wieder zusammenbringen soll. Als die 19-jährige Tochter von Jimmy, der gerade erst seine kriminelle Vergangenheit abgelegt hat, brutal ermordet wird, übernimmt Sean, der bei der Staatspolizei beschäftigt ist, die Ermittlungen. Dabei gerät auch Dave, der in der Tatnacht blutverschmiert nach Hause kommt, in Verdacht. Obwohl noch niemand weiss, wer Katie Marcus auf dem Gewissen hat, nimmt Jimmy Rache an seinem Jugendfreund...
Mit "Mystic River" ist Dennis Lehane ein großartiger Mix aus Thriller und Psychodrama gelungen. Der fesselnde Roman bietet viel mehr als das übliche "Wer war der Mörder"-Spielchen. Er beschreibt auch, wie Ereignisse aus der Vergangenheit Menschen in ihren späteren Handlungen beeinflussen und wie sich manche Dinge wie ein roter Faden durch das Leben von Menschen ziehen.
Mit viel Liebe zum Detail beschreibt Lehane die Lebensumstände der allesamt auf ihre eigene Art und Weise sympathischen Figuren, ohne dabei zu sentimental zu werden. Mitgefühl soll der Leser den Figuren entgegenbringen, kein Mitleid. Das gelingt dem Autor. Noch dazu ist "Mystic River" so spannend, dass man das Buch trotz seiner 500 Seiten schnell durchgelesen haben wird.
Klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden