Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,37
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von biblion1
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Sofortversand aus Deutschland. Artikel wiegt maximal 500g. Vorsatz beschriftet. Ecken und Kanten bestoßen. Normale Gebrauchsspuren. Bibliotheksexemplar mit Stempel und Kleber. Einband mit leichten Knick- und Kratzspuren. Schnitt minimal gebräunt. Auflage 2010. Schnitt minimal gebräunt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Mystic River Taschenbuch – 1. September 2004

4.2 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. September 2004
EUR 0,37
14 gebraucht ab EUR 0,37

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Der neue große Clint-Eastwood-Film mit Sean Penn und Tim Robbins -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dennis Lehane wurde 1965 in Dorchester, Massachusetts, geboren. Bekannt wurde er mit seiner Krimiserie um Patrick Kenzie und Angela Gennaro. Dreimal wurde er mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet. Clint Eastwoods Verfilmung seines Romans Mystic River erhielt mehrere Oscars, Martin
Scorsese führte Regie bei Shutter Island. Dennis Lehane lebt in Boston.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Sean, Jimmy und Dave waren als Kinder befreundet, bis zu dem Tag als ein Wagen auf der Straße anhielt und zwei Männer die sich als Polizisten ausgaben Dave Boyle mitnahmen. Was danach geschah sollte die drei für den Rest ihres Lebens prägen.
Fünfundzwanzig Jahre später führt sie der grausame Mord an Jimmy`s Tochter wieder zusammen. Sean ist jetzt Polizist bei der State Police, Jimmy und Dave wohnen immer noch in ihrem alten Stadtviertel in Boston und Dave ist der Hauptverdächtige, da er blutverschmiert ungefähr zur Tatzeit nach Hause kommt.
Sean versucht den Fall zu lösen aber Jimmy vertraut ihm nicht und will in seinem Zorn Selbstjustiz üben, steuert dabei aber unaufhaltsam in die falsche Richtung ...
Ein unglaublich faszinierender psychologischer Krimi, bei dem deutlich die Abgründe des menschlichen Denkens aufgezeigt werden. Das Buch dreht sich um Liebe und Hass, Loyalität und Verrat, Familienbande und Menschen die mit der Wahrheit über ihre Vergangenheit nicht klarkommen und diese zu verdrängen versuchen. Also wirklich alles was ein Buch braucht und sogar noch mehr. Die Handlung ist sehr dicht und die Spannung wird sehr gut aufgebaut, auch der Schluß gefällt mir sehr gut, man weiss zu keiner Zeit wer wirklich der Schuldige ist.
Die Charaktere sind wie immer bei Dennis Lehane sehr gut ausgebildet, die Ausdrucksweise ist recht grob aber das ist man von Lehane ja auch schon gewohnt.
Alles in allem sehr lesenswert und unbedingt weiterzuempfehlen.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dennis Lehanes Buch "Mystic River" (2003 verfilmt von Clint Eastwood mit einem herausragenden Sean Penn als Jimmi Marcus) gehört zu dem Besten was die amerikanische Literatur außerhalb der "üblichen Verdächtigen" (Phillip Roth, John Irving, John Updike) in den letzten Jahren hervorgebracht hat. Es ist zugleich das beste Buch von Dennis Lehane. Erzählt wird die Geschichte eines Mädchenmordes im Bostoner Arbeiterviertel, dem "Stammmilieu" von Dennis Lehanes Werken. Der Mord an der blutjungen Katie Marcus bringt die Jugendfreunde Sean, Jimmi und Dave, die sich in den zurückliegenden Jahren nur flüchtig gesehen haben und völlig unterschiedliche Lebenswege eingeschlagen sind (Kleinganove, Citicop und Arbeiter) wieder zusammen. Mit fatalem Ausgang für einen der drei.
Die Kriminalgeschichte ist (anders als bei den Kenzie/Gennaro Romanen von Lehane) hier aber nur die Rahmenhandlung, der Aufhänger für ein soziokulturelles Drama erster Güte. Lehane erzählt hier völlig unsentimental, zu weilen roh und kraftvoll, aber jederzeit absolut glaubwürdig von den großen Lebensfragen. Wie wird man zu dem was man ist. Welche Rolle spielt die Gesellschaft, welche die individuellen Ereignisse im Leben, welche die Herkunft. Wer steht am Ende des Tages auf der Gewinner- und wer auf der Verliererseite. Welchen Wert hat Gerechtigkeit und wie steht es mit Selbstjustiz.
Lehane gibt eine Antwort, die vielen nicht gefallen wird, die aber zu dem rauen und herzlosen Milieu in dem sich die Protagonisten bewegen passt: Die Welt ist ungerecht. Stärke das einzige was zählt um zu überleben. Für die Schwachen und Sentimentalen, die Idealisten und Staatsgläubigen, die Gutmenschen und Leichtgläubigen ist in der Welt von der Lehane erzählt noch nie Platz gewesen. Das mag vielen als unmoralisch, ethisch verwerflich erscheinen. Aber eines ist es auf jedenfall: Ehrlich.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
"Mystic River" ist eines der besten Bücher der Gegenwart. Das Buch ist die perfekte Vorlage für den ebenso grandiosen Film von Clint Eastwood mit herausragenden Darstellern.

Ich möchte mich aber bei meiner Rezension auf das Buch konzentrieren. Die drei Freunde Dave, Jimmy und Sean erleben eine raue Kindheit in einem Bostoner Vorort, den so genannten Flats. Dieses Freundschaft findet ein jähes Ende, als Dave von zwei Männern entführt wird und wenige Tage danach wieder auftaucht.

Fünfundzwanzig Jahre später kreuzen sich die Wege der Männer wieder, als Jimmys Tochter Katie ermordet wird. Sean ist der zuständige Mordermittler und Dave wird des Mordes an ihr verdächtigt. Das Unheit nimmt seinen Lauf....

Die Story ist sicherlich ein wenig vorhersehbar, aber sie brilliert durch die hervorragende Erzählkunst von Dennis Lehane. Wunderbar und berührend zeichnet er die Charaktere, die Gefühle und die Gedanken der Protagnonisten. Das Buch ist eine Freude, der Leser fiebert mit, hat Angst vor dem Ende, will Aufklärung und Gerechtigkeit.

Dies ist ein Buch über drei Männer, die unterschiedlicherer nicht sein können und dessen Lebenswege und Schicksale geprägt sind von Umständen, Geschehnissen, Freunden, Erziehung und Gefühlen. Ich denke, das ist die vordergründige Stärke dieses Buches - nicht das Verbrechen - sondern wie bestimmte Dinge einen Menschen für sein weiteres Leben prägen können und das daraus resultierende Handeln. Dies hat auch Clint Eastwood im gleichnamigen Film sehr gut transportiert.

Gutes Buch für verregnete Wochenenden!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Sean Devine und Jimmy Marcus waren die besten Freunde als sie elf waren. Dave Boyle hat sich als dritter an die beiden angehängt und war das eine oder andere Mal einer zu viel. Berühmt wurde Dave jedoch als er nach einem Streit in den Wagen von zwei Männern stieg – Polizisten wie er annahm – und entführt wurde. Doch Dave war der Junge, der den Wölfen entkam und den Weg nachhause fand. Das Leben und die Freundschaft der drei waren danach unwiederbringlich verändert. Und auch wenn Dave dem Bösen entkommen war, ließ die Welt der Wölfe und Kobolde ihn nicht los.

„Denn manchmal war Dave nicht einfach nur Dave. Er war der Junge, der den Wölfen entkommen war.“ Pos. 3615

Fünfundzwanzig Jahre später leben alle drei ein mehr oder weniger durchschnittliches Leben. Sean ist Polizist geworden, hat einen unglaublichen Charme entwickelt und lebt dennoch in Trennung. Jimmy war als Jugendlicher kriminell, ist nach dem Krebstod seiner ersten Frau aber zum Wohle der fünfjährigen Katie ein anständiger Bürger mit einem Tante-Emma-Laden geworden und Dave Boyle ist ebenfalls richtig verheiratet und hat einen kleinen Sohn. Soweit so gut.

Eines Tages zerbricht der Schein und der Rest Freundschaft zwischen den dreien wird auf eine sehr harte Probe gestellt. Denn Jimmys Augapfel Katie wird brutal ermordet, Sean mit der Aufklärung des Mords beauftragt und Dave wird schon bald zum Hauptverdächtigen ernannt. Doch Jimmy aus den Flats hat Rache geschworen!

„Noch immer trug er Katie in sich wie ein zweites Herz, zornig und weidwund, dessen wildes Pochen niemals aufhören würde.“ Pos.6528

Der Roman beginnt mit einer Jugendfreundschaft, die abrupt unterbrochen wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden