holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen4
4,3 von 5 Sternen
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Mai 2011
Bei "Huntsville" und "Prime Suspects" handelt es sich um zwei nettgemachte Wimmelbildspiele -

man sucht jeweils einen Täter und klappert die verschiedenen Tatorte ab, an denen man nach Gegenständen sucht.

Bei "Huntsville" geschehen merkwürdige Dinge, ich meine es waren insgesamt 15 Verbrechen, die aufgeklärt werden mussten. In jedem "Verbrechenslevel" hat man sich durch verschiedene Tatorte geklickt und Gegenstände gesucht. Diese waren nicht zu schwer, aber auch nicht zu einfach versteckt. Was die Sache ein bisschen erschwert - man hat nur ein gewisses Zeitfenster zur Lösung des Falls übrig, ist die Zeit abgelaufen, muss man noch einmal spielen, bevor sich der Täter offenbart und man zum nächsten Verbrechen weiterkommt. Im Endlevel muss man dann den Kopf der Verbrecherbande ausfindig machen, indem man auch hier durch Wimmelbilder hindurch Gegenstände sucht und so letztendlich das Hauptquartier aufdeckt.

Bei "Prime Suspects" liegt ein Verbrechen vor - ein gestohlener Diamant der britischen Königin, aus einem Museum entwendet. Hier hat man 15 Verdächtige, die man entweder als Hauptverdächtige ermitteln muss oder eben deren Unschuld beweist. Auch hier klickt man sich durch verschiedene Tatorte, an denen sie sich zur Zeit des Museumsraubs aufgehalten haben könnten.

Beide Spiele kann man mehrmals spielen, am Ende ist jedes Mal ein anderer der Täter. Dadurch ist es auch nach mehrmaligen Spielen nicht langweilig.

An sich zwei bessere Wimmelbildspiele, die durch die Gangsterakten, die man sich durchliest (bzw. durchlesen kann, wenn man Lust dazu hat), auch den ein oder anderen Lacher hervorrufen.

Lohnt!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2013
War etwas enttäuscht von den beiden Spielen, da sie aus der MCF-Reihe stammen hatte ich mir davon mehr erhofft. Das Spiel ist für alle geeignet dennen es Hauptsächlich um das Wimmeln geht, wer von einem Spiel allerdings auch noch ein bisschen Story und andere Rätsel erwartet wird hier enttäucht, zwar kommt nach jedem gelösten Wimmelspiel einige Infos zum Täter jedoch kann man das nur mit wirklich viel guten willen als Story bezeichnen. Wer mehr an story und Rätsel möchte würde ich eher aus dieser Reihe Dire Grove oder 13 Skull empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2015
Die Spiele sind gut aufgebaut und haben ulkige Szenen. Manchmal steht man etwas unter Zeitdruck aber das schafft man schon als geübter "Wimmler". Sie sind nicht mit den nachfolgern von Mysterie Case Files zu vergleichen, aber man sieht , welche hervorragende Entwicklung diese Serie der Wimmelbildspiele bis heute gemacht hat.
Darum,: Toller Einstieg brilliante Weiterentwicklung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2015
Ja!
MCF
Wird immer besser.Mit Dire Grove,wurde der Vogel schon abgeschossen.
mystery Case Files ist genial .
.Einen Tip Für jeden der was lernen will.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,90 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)