oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
MyEarthDream
 
Größeres Bild
 

MyEarthDream

1. November 2012 | Format: MP3

EUR 7,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 14,31, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:05
30
2
5:25
30
3
4:24
30
4
4:38
30
5
6:15
30
6
4:13
30
7
3:38
30
8
4:46
30
9
5:05
30
10
12:37
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. November 2012
  • Erscheinungstermin: 1. November 2012
  • Label: Napalm Records
  • Copyright: (C) 2008 Napalm Records Handels GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 52:06
  • Genres:
  • ASIN: B009QFLVX0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (16 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.624 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wilfried Fux am 25. April 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Beim ersten Durchlauf der CD läuft einem ein kalter Schauer über den Rücken und vielleicht sogar - wie mir - ein paar Freudentränen. Schließlich mussten die Fans von Edenbridge relativ lange auf neue Songs warten.
Im Vergleich zu "The Grand Design" hat die Band einige wichtige Schritte vorwärts gemacht. Die Stücke sind härter, der Gesang immer feiner - ein Trend, den man seit der ersten CD verfolgen kann - und "endlich" hört man auch ein Orchester. Es war ja nur eine Frage der Zeit, wann letzteres einmal geschieht. (beim Titelsong "My Earth Dream" ein schönes Zwischenspiel (nur Orchester) ).
Ich hatte schon Gelegenheit das neue Material auch Live zu hören und war schon damals (Konzert Szene Wien) sehr begeistert. Mit "My Earth Dream" ist Lanvall ein Meisterwerk gelungen, das seinesgleichen sucht. Ein kleiner Tipp: Augen schließen, die Musik genießen und sich in die Welt von Edenbridge entführen lassen ... Ein absoultes "must have" für Fans absolut toller Metalmusik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Wickel am 21. August 2008
Format: Audio CD
...hat mein Vorredner geschrieben. Da hat er nicht ganz unrecht! Ich für meinen Teil find die Scheibe alles andere als fad! Man muss ihr nur ein bisschen Zeit geben, da nicht jeder Song gleich beim ersten mal zündet. Das spricht aber für die Qualität der Musiker. Außerdem gehen die Gitarren gut ab und Edenbridge musizieren um einiges heftiger als so manche andere Gothic Bands. Ein Album, das ich auch Headbangern empfehlen kann! Als Anspieltipps nehme ich "Remember Me" und das treibende "Shadowplay". Gebt "My Earth Dream" eine Chance, ihr werdet es nicht bereuen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sonata am 7. August 2008
Format: Audio CD
Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass es ein gutes Album ist. Nur finde ich, dass sich die Truppe doch mit jedem Album etwas mehr von ihrem eigentlichen Stil entfernt.

Edenbridge stand für mich immer für tolle eingängige Melodien, eine super Stimme von Frontfrau Sabine Edelsbacher und natürlich das exzellente Gitarrenspiel von Lanvall.
Nun, die tolle Stimme ist geblieben, aber das andere vermisse ich immer mehr.

Nimmt man mal solche Lieder wie Sunrise in Eden oder auch das geniale Duett mit D.C. Cooper, Red Ball In Blue Sky von den früheren Veröffentlichungen, dann fehlen mir solche schönen Melodien und tollen Kompositionen einfach auf den letzten Werken der Österreicher.

Jemand hatte hier mal geschrieben Augen schließen, die Musik genießen und sich in die Welt von Edenbridge entführen lassen. Aber genau das will mir hier nicht gelingen. Irgendwas fehlt den Liedern, das sie mich so in ihren Bann ziehen könnten wie frühere Lieder.

Es ist nun mal so, das eine Gruppe irgendwann mal ein Hammeralbum rausbringt, welches einfach nicht mehr zu toppen ist.
Dieses war für mich Shine. Lieder wie The Canterville Ghost oder eben Shine, sind für mich Meisterwerke von Edenbridge und in meinen Augen nicht mehr zu wiederholen.

Natürlich entwickelt sich jede Gruppe musikalisch weiter, das ist ja auch gut so. Aber das Verrückte ist doch, das damals, wo Edenbridge eben diese tollen Lieder hatten, sie nie den Erfolg hatten, den sie verdient hätten. Jetzt, wo sie viel kommerzieller sind, kommt auf einmal der Erfolg. Ich gönne es ihnen natürlich, aber die Lieder der neuen CD sind viel zu schnell ausgereizt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ralf am 1. Mai 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Edenbridge ist eigenständig. Edenbridge kopieren keinen Stil. Edenbridge ist stilbildend. Edenbridge spielt mit in der Spitze des Symponic-Metal Bereiches. Nicht so hart wie Nightwish oder Epica, aber härter als Within Temptation, Lunatica oder Xandria. Was die Band von den genannten unterscheidet ist ein Gitarist, der zum einen der Songwriter der Band ist und der auch in der Lage ist hochklassige Soli zu spielen. Lavall, sein Name, neigt aber auch dazu ein wenig in den Bereich Prog zu tendieren. Manchmal mehr, manchmal weniger. So hatte das Album "Shine" seine eher harmonische und straighte Ader geziegt. "Grand Design" erwies sich als Gegenteil und war nur sehr schwer zugänglich. "My Earth Dream" ist eine Mischung aus beiden. Bis Titel 7 ist alles sehr harmonisch, anschließend wird es progig. Neu ist ein Ochester, welches die Band unterstützt. Dieses Ochester sollte man aber auch nicht ohne Metal Band auf die Menschheit los lassen, da sie eine derartige Polemik in ihr Spiel mit einfließen lassen, das RTL glatt den Fünfteiler "Vom Winde weggeweht" drehen würde, nur wegen der Musik, ohne Story. Die Stimme von Sabine ist wie immer einfach nur bezaubernd, allerdings habe ich den Eindruck, dass sie mit Ochesterunterstützung mehr zu kämpfen hat. Bei ihr ist es allerdings grundsätzlich so, dass ihre Stimme einzigartig ist und sie polarisiert. Entweder mag man sie oder nicht. Vergleiche mit anderen Bands aus dem gleichen Genre sind sehr schwer. Da die Band einen ganz eigenen Stil hat. Den einzigen Tip den ich geben kann, ist ein Album von Edenbridge nie nur ein mal zu hören, da sich viele Titel erst beim zweiten oder dritten anhören für den Zuhörer öffnen. Edenbridge sind die Prog-Könige im Symponic-Metal Sektor und damit einzigartig. Wer auf gute, nicht zu eingängige Musik steht, die auch etwas härter sein darf, der ist liegt hier richtig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden