1 gebraucht ab EUR 129,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

My Winter Storm [Vinyl LP]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 129,00

Tarja-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Tarja

Fotos

Abbildung von Tarja

Biografie

Es gibt etliche Musiker, die es in einem bestimmten Genre weit bringen. Doch nur extrem selten gelingt es jemandem, gleich in mehreren Musikbereichen Erfolge zu feiern. Tarja Turunen ist eine jener herausragenden Persönlichkeiten. Sie hat eine klassische Gesangsausbildung absolviert und ist in diesem Sektor international etabliert. Doch ebenso viele Menschen verbinden ihren Namen mit ... Lesen Sie mehr im Tarja-Shop

Besuchen Sie den Tarja-Shop bei Amazon.de
mit 20 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Vinyl (31. März 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal
  • ASIN: B00133GMPK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (164 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 511.511 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

79 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin B. am 20. November 2007
Format: Audio CD
Für mich persönlich ist die Kritk einiger hier ziemlich unverständlich.
"Das ist ja gar kein Metal", "das klingt ja überhaupt nicht nach Nightwish", "da sind ja viel zu viele Balladen drauf" etc. pp.

Argh............ und dann auch noch scheinheilig behaupten man würde objektiv und ohne Vergleiche zu Nightwish beurteilen *augen roll*
1-Punkt-Bewertungen sind hier absolut unangebracht.

Ja, es stimmt. Das Album ist kein Metalalbum. Es ist auch kein Gothicalbum. Und vorallem ist es kein Nightwish Album.
Erst gestern habe ich im Internetradio wieder ein Interview gehört mit ihr, in dem sie wieder die Wichtigkeit ihrer klassischen Einflüsse betonte. Klar mag sie auch Metal- und Rockmusik.
Aber sie ist niemanden Rechenschaft schuldig über das, was sie macht.

Außerdem waren bereits seit langem (auch längere) Hörproben zugänglich, wo man sich schon vor dem Kauf der CD die Richtung des Albums erkennen konnte. Überraschen dürfte dann der Stil nicht mehr.

Nun zum eigentlichen:
Das Album ist ein Debütalbum. Der erste völlig eigenständige Schritt von Tarja in ihrer jungen Solokarriere.
Und eines wird deutlich beim Hören. Sie bleibt einerseits dem bisherigen Sound im bestimmten Maße treu, entwickelt sich jedoch gleichzeitig in eine andere Richtung weiter.
Das Album ist eine Mischung aus sehr ruhigen Balladen mit sanfter Orchestration und härteren Elementen mit rauen Gitarren.
Was mir persönlich dabei gefällt ist die Tatsache, dass es eben nicht zu einseitig geraten ist. Hier macht es buchstäblich die Mischung so interessant.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dodo HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Dezember 2011
Format: Audio CD
Bin ich eigentlich hier die einzige, die das Album einfach so gekauft hat, ohne Nightwish-Fan zu sein? ;-)
Ich war auf der Suche nach einem "etwas anderem" Weihnachtsalbum und habe dabei u.a. Kate Bushs neues Album, "The Night of the Hunters" von Tori Amos, ein Weihnachtsalbum von Annie Lennox und "And Winter Came" von Enya probegehört.
Wenn ich sage, dass ich dann dieses Album und das von Enya genommen habe, bin ich bestimmt schon ganz unten durch bei so manchen Nightwish-Fan, oder? ;-)
Aber diese beiden gefielen mir am besten.

Zum "My Winter Storm":
Dass Tarja Turunen eine wunderschöne Stimme hat... ich erwähne es gern nochmal. Allein die Stimme lohnt den Kauf der CD. Bis auf zwei Lieder ist dies ein Album voller athmosphärischer Balladen, die genau die richtige Balance zwischen Ruhe und Kraft, Melancholie und Dramatik, klassischen Klängen und Rockeinlagen finden. (11: Poison und 17: Ciaran's Well sind für mich die beiden Ausrutcher. "Poison" klingt wie bei DSDS gecovert, Tarjas Stimme kommt dabei nicht gut zur Geltung, "Ciaran's Well" wirkt wie eine gewollte "Hard'n Heavy"-Einlage und hier eher ziemlich deplaziert).

Eine lohnende Ergänzung zu den üblichen Winter- bzw. Weihnachtsalben.

PS: Von Nightwish gefallen mir auch "Silent Sun", "Nemo" und "Walking in the Air", aber wegen Tarjas Stimme. Ansonsten weiß ich wenig von der Band.
Auch gebe ich zu, dass mir die Beckmesser-Methode, an Musik heranzugehen, mangels musikalischem Wissen nicht liegt und ich Musik ganz "aus dem Gefühl" heraus beurteile. Und dieses Album finde ich schön und empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. S. Oberländer am 13. Juli 2008
Format: Audio CD
Ein stimmungsvolles, ruhiges Album... Das Album klingt wie ein Musical, man muß es im Ganzen hören. "I walk alone" ist sicherlich der Ohrwurm des Albums, aber auch die anderen songs sind Perlen, die sich dem geneigten Hörer nach dem einen oder anderen Durchlauf eröffnen werden. "My little Phoenix", "Oasis" und "Damned and divine" sind weitere meiner favourites aus diesem Album. Es ist kein song dabei, der mir nicht zusagt, und sowas ist bei mir mehr als selten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Colien am 28. Februar 2008
Format: Audio CD
Solch ein Album habe ich lange vermisst. Es ist einfach wunderschön anzuhören, und es wird nach dem 10. Mal keineswegs überdrüssig, sondern eher noch reizvoller. "My Winter Storm" hat wieder das, was ich an manch älteren Nightwish-Alben liebte (und mir an den neuesten dann nicht mehr zusagte): es klingt interessanter, hat nicht immerzu dieses langweilige Charts-verkrampfte "Strophe-Refrain- Strophe-Refrain-Refrain-und fertig- Gedudel" und kommt auch ohne ständigen, brachialen Metal aus. Tarja weiß hier ihre Stimme einzusetzen, wirklich zur Geltung zu bringen. Sie hat scheinbar von Herzen ihr eigenes Ding geschaffen, ohne new-Nightwish Abklatsch. Solche Alben mag ich am liebsten - die nach eigenem Gefühl und nicht nach Massenerwartung (in dem Fall wohl mehr Metal) geschaffen wurden. Mein Fazit, ein rundum geniales Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Schaefer am 6. Januar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als ich las, dass Tarja eine Fan-Edition rausbringt, habe ich sie mir auch sofort vorbestellt. Auch ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Den Song "The seer" kannte ich bereits von der weißen Vinyl-Edition und fand es da schon schade, dass man den Song nicht gleich auf die herkömmliche Ausgabe mitgepresst hatte. Die 2. Version im Duett mit Doro finde ich persönlich etwas überflüssig, da ich mich des Eindrucks nicht erwehren kann, dass die beiden Damen nicht gemeinsam im Studio standen, sondern lediglich Doros Stimme nachträglich in den Song mit hinein gearbeitet wurde. Das macht ihn nicht besser (wobei ich Doro auch sehr mag) und ich ziehe die Soloversion von Tarja vor. Sehr positiv überrascht war ich von dem neuen Song "Wisdom of the wind", da es sehr klassisch, sehr melodisch ist und ich liebe es, wenn Tarjas Stimme in ihre Höhen geht. Sie ist einfach eine begnadete Sopranistin. Alles in allem finde ich es auch eine gelungene Edition für Fans, liebevoll ausgestattet, sogar mit Poster. Dennoch würde ich mir aber noch mehr neues Material in der Zukunft von Tarja Turunen wünschen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden