My Life in France und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 11,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 12 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
My Life in France ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

My Life in France (Englisch) Taschenbuch – 9. Oktober 2007


Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 9. Oktober 2007
EUR 11,95
EUR 8,20 EUR 1,37
54 neu ab EUR 8,20 17 gebraucht ab EUR 1,37

Wird oft zusammen gekauft

My Life in France + Mastering the Art of French Cooking, Vol.1 + Julie & Julia
Preis für alle drei: EUR 41,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Anchor; Auflage: Reprint (9. Oktober 2007)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0307277690
  • ISBN-13: 978-0307277695
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 2 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.188 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A delight.” —The New York Times“What a joy!” —The Washington Post“Endlessly engaging.” —The Philadelphia Inquirer “Inspiring..” —Entertainment Weekly“Delighful and ebulliently written. . . . Her joy just about jumps off the books pages.” —Christian Science Monitor “Lively, infectious. . . . Her elegant but unfussy prose pulls the reader into her stories.” —Chicago Sun-Times“Captivating. . . . Her marvelously distinctive voice is present on every page.” —San Francisco Chronicle

Synopsis

Here is the captivating story of Julia Child's years in France, where she fell in love with French food and found "her true calling." From the moment she and her husband Paul, who worked for the USIS, arrived in the fall of 1948, Julia had an awakening that changed her life. Soon this tall, outspoken gal from Pasadena, California, who didn't speak -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald Mitchell TOP 500 REZENSENT am 27. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
My Life in France is the most entertaining memoir I've read in 2006 or 2007! It's a winner.

I first met Julia Child under unusual circumstances. My consulting firm was located down the street from where she got her hair done. Every Friday night, she would be seen peering into the windows to look at our art collection. After a few weeks of this, I walked outside and invited her in to tour the work up close. She was immediately studying everything from about three inches away. She thanked me politely and charged out the door. There was no hint of the slightly tipsy person filled with laughter who hosted The French Chef. Ah . . . I felt like I had met the real woman beneath the persona.

From that meeting, I gathered that she was a woman moved more than most by curiosity. I found myself also being curious about how she learned enough about French cooking to help co-author that masterwork, Mastering the Art of French Cooking. Most French people in those days would not choose working with an American as a way to produce a work about France. That would be like putting salty Virginia ham into Quiche Lorraine.

My Life in France nicely filled in all the blanks for me. The book was lovingly finished by her grand-nephew, Paul Prud'homme, after Julia's death and is filled with lovely photographs produced by Julia's husband, Paul Child.

Here's the short version of the book. Julia had been in Asia for World War II as part of the OSS and met her husband there. He was ten years older than she was and well traveled . . . especially in France. After World War II, he joined the USIS (predecessor to the USIA) which played a friendly sort of propaganda function promoting American values and ways of doing things.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von francon1973 am 24. Mai 2010
Format: Taschenbuch
Mit ihrem Mammutprojekt, dem amerikanischen Volk die Gaumenfreuden der französischen Küche so näherzubringen, dass jeder Willens und vor allem in der Lage ist, die raffinierten Gerichte selbst nachzukochen, hat Julia Child die US-Kochgewohnheiten nachhaltig revolutioniert. In "My Life in France" lässt sie die Jahre ihres Lebens, die zu dem Kochbuch "Mastering the Art of French Cooking" geführt haben, Revue passieren.

Nach dem II. Weltkrieg kommt Julia Child als viel in der Welt herumgekommene, aber doch unerfahrene Gattin eines Sonderbeauftragten des US-Militärs nach Frankreich. Schon die erste Mahlzeit, die sie auf französischem Boden einnimmt, wird für sie zur Offenbarung. Von da an bestimmt die französische Küche ihr Leben, bis die Dienstzeit ihres Mannes schließlich endet und die beiden in die USA zurück kehren. Dort findet ihr Buch "Mastering the Art of French Cooking" seine Vollendung und den verdienten Erfolg.

Inhaltlich gesehen ist "My life in France" ein Leichtgewicht. Es sind schlichtweg die Erinnerungen einer energiegeladenen, liebenswerten, charmanten, vor Lebensfreude überschäumenden Frau. Doch die Art der Erzählung macht es zu einem Juwel: Julia Child's Erzählton ist genauso wie es ihre Moderationen in ihrer TV-Show "The French Chef" waren: Herrlich unkompliziert, natürlich und ungekünstelt. Und Julia Child versteht es, den Leser in ihre Begeisterung für das Leben und die französische Küche einzubeziehen. Jede einzelne Seite bereitet beim Lesen einfach nur Freude.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Stobl am 12. Oktober 2012
Format: Taschenbuch
Ein vergnügliches Buch, auch mit nicht so perfekten Englischkenntnissen gut zu lesen. Absolut empfehlenswert für diejenigen, die den Film gerne gesehen haben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen