oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
My Heart Of Stone
 
Größeres Bild
 

My Heart Of Stone

18. Mai 2012 | Format: MP3

EUR 5,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
3f12
Sparpaket-Aktion
Stöbern Sie jetzt in über 3000 MP3-Alben und stellen Sie sich Ihr individuelles Sparpaket zusammen: 3 Alben für nur 12 EUR.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
0:37
30
2
3:38
30
3
3:24
30
4
3:19
30
5
1:25
30
6
3:46
30
7
4:46
30
8
2:06
30
9
3:52
30
10
4:06
30
11
3:58
30
12
0:45
30
13
4:08
30
14
3:22
30
15
1:07
30
16
3:17
30
17
3:26

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2012
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2012
  • Label: Polydor
  • Copyright: (C) 2012 Universal Music Domestic Pop, a division of Universal Music GmbH
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 51:02
  • Genres:
  • ASIN: B007YQ9B44
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.648 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ROTT TOP 500 REZENSENT am 18. Mai 2012
Format: Audio CD
... das ist das wichtigste Gefühl, das ich momentan habe. Warum? Weil ich Wolfsheim immer liebte und - ich weiss gar nicht genau aus welchen Gründen - mir das erste Soloalbum nicht so recht gefiel. Vielleicht waren mir die Songs zu schwach, vielleicht waren mir einige Beats zu untypisch und zu hibbelig. Zu Peters Stimme muss man natürlich nichts mehr sagen, aber ich hatte den Eindruck, dass die vielen Kooperationen mit anderen Künstlern zum Teil bessere Ergebnisse erbrachten als das erste eigene Soloalbum. Dafür sitze ich jetzt mit einem Lächeln vor dem ITunes. "My Heart of Stone" ist ein Schritt zurück, ein sehr gelungener. Keine allzugrossen Experimente mehr, bewährte Elektronik und Beats. Die meisten Songs sind dabei Midtempo Songs.

Anspieltipps: GIVE US WHAT YOU NEED setzt direkt nach einem kurzen Intro die Rahmenbedingungen. Flotter Elektropop, smarte Melodie. MEINE WELT ist schon länger bekannt, wunderbare Midtempo Single. Erinnert ein wenig an "Kein Zurück". A LOVE DIVINE, dass sich seine gefühlvolle Elektronik nach einem Klavierintro langsam entfalten lässt. Der Uptempo Song LETTER FROM AFRICA, der auch die schon etwas älteren Füsse in der Fanschaft zumindest leicht zum wippen bringen sollte. Das poppige CRY TONIGHT,ein fröhlicher kurzer Song, der ein wenig an die Kooperation der Pet Shop Boys mit Johnny Marr erinnert. Das sehr melancholische NOCH NICHT SOWEIT, in der eine zerbrochen Liebe vertont wird. Und natürlich WHENEVER I MISS YOU, mit einer der schönsten Melodien des gesamten Albums und leichten "Violator" Anleihen.

Zur Deluxe Version: Die paar Euronen Aufschlag lohnen sich.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chillerqueen am 20. Mai 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie viele habe ich Wolfsheim sehr gemocht. Habe aber seit jeher immer schon die Nebenprojekte von Peter Heppner sehr gut gefunden. Dennoch musste er solo erst seinen Weg finden, gezwungenermaßen nach der Trennung von Wolfsheim. Und mit der "Solo" erst mal einen Weg gesucht, den er nach eigener Aussage da noch nicht so recht fand.
Die enge Zusammenarbeit mit Dirk Riegner und Lothar Manteuffel gab ihm wieder eine feste Heimat und ergab nun eine gute Mischung aus melancholischen und schnelleren Popsongs, die mit feinem elektronischem Soundteppich eingängig daher kommen und zum Teil gut tanzbar sind. Diese sind mit einigen gelungenen Zwischenstücken verbunden.
Herausragend und Anspieltipps neben "Meine Welt" sind für mich "God Smoked", "Whenever I Miss You", I Won't Give Up, "Letter from Africa" und der Gänsehauttrack "Deserve To Be Alone" im Duett mit Kim Sanders.
Auf der 2. CD dieser Deluxe-Version finden sich mit "Die Flut" und "Glasgarten" meine absoluten Favoriten aus seinen Zusammenarbeiten mit Joachim Witt und Goethes Erben. Auch jüngste Ausflüge wie mit Nena finden sich dort. Überraschend und gelungen finde ich das Duett mit Marianne Rosenberg "Genau Entgegengesetzt". Alles Klar - Lied für Wettkämpfe hätte ich lieber in einem anderen inhaltichen Kontext gehabt, aber stören tut mich das Stück jetzt auch nicht und ist auch nicht auf dem regulären Album drauf.
Wer Peter Heppner gerne hört, wird mit dieser Scheibe seine Freude haben. Diese Stimme ist einfach unverkennbar und einzigartig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von moellerchen VINE-PRODUKTTESTER am 26. Mai 2012
Format: Audio CD
Dass Peter Heppner ein Herz aus Stein hat, wird wohl nach dem Hören dieses Album niemand mehr annehmen. Der Ex-Wolfsheim Sänger gibt sich auf "My Heart Of Stone" warm, einfühlsam und dennoch mit jeder Menge Frische und Energie. Dieses Album ist das erste wirkliche Solo-Lebenszeichen von Peter Heppner. Sein Erstlingswerk "Solo" war zwar in Bezug auf die Trennung Wolfsheims richtig betitelt, aber der charismatische Sänger ist, wie er im Nachhinein auch zugegeben hat, zu Zeiten der damaligen Albumproduktion noch gar nicht frei von den Wolfsheim Einflüssen. Nachdem der erste Schritt "Solo" vollzogen ist, gibt sich Heppner auf seiner zweiten Solo-Scheibe nun irgendwie freier und ungezwungener. Die beeindruckenden 16 Tracks machen allesamt einfach nur Spaß. Egal ob es die warmen Balladen wie "Deserve To be Alone" oder auch "Whenever I Miss You" sind, die erste außergewöhnliche und lebensbejahende Single "Meine Welt" oder auch Elektro-Club-Hymnen wie "I Won't Give Up" oder "Letter From Africa".
Auf "My Heart Of Stone" zeigt sich Peter Heppner so faszinierend facettenreich. Das Album entstand in der Zusammenarbeit mit alten Bekannten. So hat sich der Ex-Wolfsheim Sänger Lothar Manteuffel und Dirk Riegner als Co-Komponisten bedient. Ein Triumvirat, dass auch schon bei "Solo" mehr als effektiv zusammenwirkte. Und als Produzenten konnte Peter Heppner dann mit Thommy Hein auch jemanden ins Boot holen, der verschiedenste Erfahrungswerte aufweist und sich durch frühere Zusammenarbeiten mit zum Beispiel Bushido oder auch David Garret auszeichnet. Das Ergebnis ist einfach toll. Selten war Elektropop so intensiv und abwechslungsreich - und wenn so ein Herz aus Stein klingt, dann darf Peter Heppner sich sehr gerne noch ganz lange als Steinbeißer betätigen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden