Menge:1
My Fatal Kiss ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • My Fatal Kiss
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

My Fatal Kiss


Preis: EUR 19,92 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
12 neu ab EUR 9,90 2 gebraucht ab EUR 7,73

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 19,92 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 2 auf Lager Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

My Fatal Kiss + All Beauty Must Die (Special Edition im Digipack inkl. 3 Bonustracks) + Bloodangel's Cry
Preis für alle drei: EUR 50,73

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. August 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: On Fire Records (Warner)
  • ASIN: B002JE2KUI
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 180.038 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Ignition 4:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. My Fatal Kiss 3:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Why [Did You Stop The World From Turning] 6:03EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. For You I'll Bring The Devil Down 3:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Deny 4:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. The Freak In Me 5:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Never Say Die 4:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Dying To Love 3:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Shoot Me 3:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. God I Need Someone 3:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Now [Start Spreading The Word] 4:36EUR 0,99  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Steven am 27. August 2009
Format: Audio CD
Wow, was für ein Hammer Album. Wer dachte, Blood Angel's Cry hätte gerockt, der findet in My fatal Kiss einen mehr als würdigen Nachfolger, von der sich manch andere Band in diesem Genre eine entsprechende Scheibe abschneiden können. Genug des Vorspiels, hier mein vorläufiger Senf zu den einzelnen Tracks:

1. Ignition
Sehr guter Opener. Kraftvolle Gitarrenriffs zu Maschinengewehrsalven des Drummers begleitet von der Powerstimme der Sängerin. Typisch und ein Markenzeichen der Band die lateinischen Chor-Einwürfe. Die Melodie ist ein echter Ohwurm. Besonders gut gefällt mir hier im Mittelteil die Marsch-artige Passage - hier habe ich marschierende Soldaten vor Augen, ich weiß selbst nicht wieso - und der markige Schluss-Schrei der Sängerin. Genial!

2. My Fatal Kiss
Im etwas moderneren Gewand kommt der Titel daher, der dem Album seinen Namen verleiht. Das rockt. Die Sängerin singt tiefer - das geht unter die Haut und macht echt Eindruck. "In your face", wird man meinen. Ich hab richtig Gänsehaut beim Hören. Auch hier eine Melodie mit Ohrwurm-Potential. Geprägt von schrillem Gitarrenslide und einem abrubten aber nicht unpassenden Ende. Großartig.

3. Why [Did You Stop The World From Turning]
Mein absoluter Lieblingssong! Beginnt leicht wie eine Ballade mit Akkustik-Set-Charakter und steigert sich dann in den Refrain-Parts gekonnt zum erstgradigen Krypteria-Bombast. Im Mittelteil hält der Song kurz inne, gleichsam wie in Trance oder in Antizipation des sich ankündigenden Höhepunkts. Ein episches Meisterwerk! Danke für diesen Song!!!

4. For You I'll Bring The Devil Down
Der Text des Titels ist bereits Poesie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The Steven am 27. August 2009
Format: Audio CD
Wow, was für ein Hammer Album. Wer dachte, Blood Angel's Cry hätte gerockt, der findet in My fatal Kiss einen mehr als würdigen Nachfolger, von der sich manch andere Band in diesem Genre eine entsprechende Scheibe abschneiden können. Genug des Vorspiels, hier mein vorläufiger Senf zu den einzelnen Tracks:

1. Ignition
Sehr guter Opener. Kraftvolle Gitarrenriffs zu Maschinengewehrsalven des Drummers begleitet von der Powerstimme der Sängerin. Typisch und ein Markenzeichen der Band die lateinischen Chor-Einwürfe. Die Melodie ist ein echter Ohwurm. Besonders gut gefällt mir hier im Mittelteil die Marsch-artige Passage - hier habe ich marschierende Soldaten vor Augen, ich weiß selbst nicht wieso - und der markige Schluss-Schrei der Sängerin. Genial!

2. My Fatal Kiss
Im etwas moderneren Gewand kommt der Titel daher, der dem Album seinen Namen verleiht. Das rockt. Die Sängerin singt tiefer - das geht unter die Haut und macht echt Eindruck. "In your face", wird man meinen. Ich hab richtig Gänsehaut beim Hören. Auch hier eine Melodie mit Ohrwurm-Potential. Geprägt von schrillem Gitarrenslide und einem abrubten aber nicht unpassenden Ende. Großartig.
3. Why [Did You Stop The World From Turning]
Mein absoluter Lieblingssong! Beginnt leicht wie eine Ballade mit Akkustik-Set-Charakter und steigert sich dann in den Refrain-Parts gekonnt zum erstgradigen Krypteria-Bombast. Im Mittelteil hält der Song kurz inne, gleichsam wie in Trance oder in Antizipation des sich ankündigenden Höhepunkts. Ein episches Meisterwerk! Danke für diesen Song!!!

4. For You I'll Bring The Devil Down
Der Text des Titels ist bereits Poesie.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Wolf VINE-PRODUKTTESTER am 29. August 2009
Format: Audio CD
Nach Bloodangel's Cry nun also der nächste Wurf der Goth-Symphonie-Metaler aus Aachen. Nach gutem Beginn, mit den Stücken "Ignition", "Fatal Kiss" und "Why did you stop the world from turning", fallen viele der restlichen Stücke, leider deutlich ab. Es geht zwar recht deftig zur Sache und produktionstechnisch gibt es auch nichts zu bemängeln nur fehlen mir die Highlights, die aus einem durchschnittlichen Album, ein tolles Album werden lassen. Zu ähnlich klingen viele der Stücke, oft weiß man gar nicht, welches Stück gerade läuft. Es geht oft "links rein und rechts sofort wieder raus", obwohl in der Mitte etwas ist, dass es filtern und beurteilen kann ;) Nach 30 Minuten kommt die Langeweile bei mir auf und man schaltet ab. Sängerin Ji-In Cho sollte ruhig mutiger werden und auch einmal versuchen in anderen Tonlagen oder auch Tempi zu singen. Das würde die Sache wesentlich interessanter gestalten. Ferner sollte sie versuchen "druckvoller" zu performen, sie läuft sonst ständig Gefahr, im symphonischen Soundgewand zu sehr in den Hintergrund zu geraten.

Schade eigentlich, da die Band das Potential hätte, wirklich interessante und abwechslungsreichere Musik zu gestalten. Nur Bedarf es den Mut (und oder das Können?), dieses auch musikalisch umzusetzen. Dieses "Krypteria-Album" habe ich mir noch einmal "blind" gekauft, in das nächste Album werde ich definitiv vorher hineinhören.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von gothic man am 27. August 2009
Format: Audio CD
Eigentlich hätten KRYPTERIA den Nachfolger zu ,,Bloodangel's Cry" bereits letztes Jahr an den Start bringen sollen, aber das über die Jahre von einem Projekt zu einer festen Band gewachsene Quartett hat sich nicht drängen lassen. Als es nach fast abgeschlossenen Aufnahmen nochmals einen großen kreativen Schub bekam, ließ es seinen neuen Ideen freien Lauf. Deren Ausarbeitung dauerte angesichts der vielschichtigen Arrangements und aufwendigen Instrumentierung zwar etliche Monate, aber das Warten hat sich gelohnt. Mit ,,My Fatal Kiss" macht die Band nämlich gleich zwei Schritte auf einmal und begeistert mit einer hochklassigen Mischung aus Melodic-Rock, Bombast-Metal und Gothic-Flair.
Einer der Trümpfe ist die koreanischstämmige Kölnerin Ji-In am Mikro. Sie ist keine dieser unerträglichen Trällerelsen, die nur deswegen in einer Rockband singen, weil sie für die Oper zu wenig Talent haben, sondern ist eine ausdrucksstarke Frontfrau ohne Tremolo und Pathos, bei der zudem noch das Auge mithört. Zu ihr gesellt sich eine seit vielen Jahren eingespielte Instrumentalfraktion, die an Härte deutlich zugelegt hat.
So werden der Opener 'Ignition', das Titelstück und 'Shoot Me' von unerwartet modernem Riffing und fetten Grooves geprägt. Im Gegenzug kommen bei dem epischen Kunstwerk 'Why Did You Stop The World From Turning' mit wunderschönen Klavierpassagen und cleverem Bombast eher klassische Bezüge zu Bands wie Savatage (,,Gutter Ballet") oder Queensryche (,,Operation Mindcrime") zum Tragen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden