Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,84

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

My Best Friend Is You

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Kate Nash Audio CD
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 6,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Kate Nash-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Kate Nash

Fotos

Abbildung von Kate Nash

Videos

Making of Do Wah Doo

Biografie

Im Juli 2007, vier Wochen bevor ihr Debütalbum "Made of Bricks" schon zwei Monate früher als geplant in England in die Läden kommen sollte, weil ihre Fans einfach nicht länger warten konnten, nahm sich Kate Nash einige Minuten Zeit, um über ihr neues und überaus hektisches Leben als Popstar nachzudenken: "Ich fühle mich ganz normal. Alles cool ... Lesen Sie mehr im Kate Nash-Shop

Besuchen Sie den Kate Nash-Shop bei Amazon.de
mit 12 Alben, 7 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

My Best Friend Is You + Made of Bricks + Girl Talk
Preis für alle drei: EUR 23,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Made of Bricks EUR 5,00
  • Girl Talk EUR 7,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (23. April 2010)
  • Erscheinungsdatum: 23. April 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Polydor (Universal Music)
  • ASIN: B003CJH0CC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.579 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Paris (Album Version) 3:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Kiss That Grrrl (Album Version) 3:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Don't You Want To Share The Guilt? (Album Version) [Explicit] 5:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. I Just Love You More (Album Version) 3:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Do-Wah-Doo (Album Version) [Explicit] 2:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Take Me To A Higher Plane (Album Version) [Explicit] 3:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. I've Got A Secret (Album Version) [Explicit] 2:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Mansion Song (Album Version) [Explicit] 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Early Christmas Present (Album Version) 3:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Later On (Album Version) 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Pickpocket (Album Version) 3:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. You Were So Far Away (Album Version) [Explicit] 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. I Hate Seagulls (Album Version) [Explicit] 8:50EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

motor.de

Des Fräuleinwunders zweiter Teil: Kate Nashs musikalische Welt ist erneut kunterbunt und textlich bissig. Es ist ein oftmals beobachtbares Phänomen der Popschreibe: Aus manchem weiblichen Musiksternchen wurde schon in dem einen oder anderen Magazin- bzw. Feuilletonartikel eine Feministin gemacht, die – sei es durch Überaffirmation oder Subversion – angeblich die misogyne Männerherrschaft im Pop brechen will. Nur leider wirkt das oftmals sehr konstruiert. Doch anders als bei dem prominenten Beispiel Lady Gaga, die für eine solche Lesart gerne herangezogen wird, scheint die junge Londonerin Kate Nash mehr als eine Projektionsfläche solcher Wünsche zu sein, bot sie doch auf ihrem Debüt „Made Of Bricks“ auch die inhaltliche Substanz für eine solche Interpretation. Sie beschrieb die Beziehungsprobleme zu ihrer Niete von Boyfriend, feierte ihre beste Freundin und schmiss einem dämlichen Typen ein „Dickhead“ an den Kopf. Alles in allem nicht die auf Erstlingswerken übliche Lyrik, sondern vielmehr eine Kombination aus herausgestelltem Behauptungswillen und der Betonung der eigenen Weiblichkeit bzw. Mädchenhaftigkeit. Darüber hinaus ebnete sie zusammen mit Lily Allen dem neuen britischen Fräuleinwunder den Weg, das mit Künstlerinnen wie Little Boots, Ellie Goulding, La Roux oder Florence And The Machine den röhrenbehosten, britpopmattigen Jungs-Rockbands in den UK-Charts den Rang ablief.

Doch trotz oder gerade wegen solcher möglichen Deutungen bewies Kate Nash mit ihrem Debüt vor allem, was für eine hervorragende Popmusikerin sie ist. Wie sie es schafft, mal treibende, mal fein ziselierte Stücke zu entwerfen, die oftmals vom Klavier begleitet werden. An diese bonbonbunte Melodiosität knüpft „My Best Friend Is You“ nahtlos an. Und doch muss man Miss Nashs Zweitwerk eine Weiterentwicklung attestieren. Der Opener platzt mit großem Orchestereinsatz fast aus allen Nähten, erst als das charakteristische Piano und die Stimme der Sängerin einsetzt, merkt man, dass man sich in einem Kate-Nash-Song befindet. „Kiss That Grrrl“ setzt auf den schleppenden Beat und die Gitarrenakkorde von 60s-Surfpop. Die erste Single „Do-Wah-Doo“ kombiniert die Tanzbarkeit eines klassischen Disco-Songs mit dem Twee-Pop Belle & Sebastians. Bei „You Were So Far Away“ und seinem Singer/Songwriter-Folk klingt die Sängerin glatte 20 Jahre älter.

Musikalisch regiert auf „My Best Friend Is You“ also die Vielfalt, die Homogenität des Debüts ließen die 22-Jährige und ihr Produzent, Ex-Suede-Gitarrist Bernard Butler, zugunsten eines breiteren Ansatzes hinter sich. Und textlich? Da zeigt sich Nash bissig wie eh und je. Besonders eindrucksvoll zeigt sie das in „Mansion Song“, in dem sie zu Beginn in bester Beat-Poet-Manier den Allen Ginsberg gibt und den größten Teil des Textes wie ein Gedicht rezitiert: „I wanna be fucked and then rolled over,’cause I'm an independant woman of the twenty-first century. No time for nits, I want sex and abortion.” Eine Abrechung mit einem Teil der Altersgenossinnen. Oder sie redet ihrem besten Freund ins Gewissen, dass das Mädchen, auf das er steht, nur mit ihm spielt: „She’s a bitch!“ („Do-Wah-Doo“). Doch auch die Liebe darf nicht zu kurz kommen, hat Kate doch im Moment ihren ersten festen Freund („I Hate Seagulls“).

Mit „My Best Friend Is You“ hat Kate Nash das Kunststück geschafft, ihrem Sound treu zu bleiben und trotzdem einen breiteren musikalischen Ansatz zu finden und sich auch ihre textliche Direktheit zu bewahren. Somit ist ihr ein mehr als würdiger Nachfolger des kurzweiligen Debüts gelungen; das Fräuleinwunder geht also weiter. Doch wie hält die Sängerin es nun wirklich mit dem Feminismus? „Ich glaube an Gleichberechtigung, also bin ich Feministin. So einfach ist das.“ Tja, so einfach ist das…

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Kate Nash,My Best Friend is You.Versand aus Deutschland

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohrgeflüster. 2. Mai 2010
Von Emil
Format:Audio CD
Dieses Album ist unfassbar. Nicht von Unglaublich, sondern von nicht fassbar, nicht in eine Schublade zu stecken, nicht in eine Richtung zu treiben. Kate Nash spielt mit uns. Sie schreit, sie flüstert, sie ist zickig und betrübt. Dabei ist sie ehrlich und flüstert uns ihre kleinen und großen Geschichten ins Ohr, nicht auf diese nervige British Accent Art, lässig zurückgelehnt im Pünktchenkleid. Sie singt, und was auf ihrem ersten Album noch versteckt war, kommt hier richtig zum Vorschein, Kates wunderschöne Stimme, die die Songs zusammenhalten und diese zu ihren ganz eigenen machen.
Die ganz eigenen Songs sind es sowieso, die dieses Album ausmachen. Kate Nash erzählt nicht von einem gebrochenen Herzen, von einer guten Freundschaft, von einem blöden Typen, sie erzählt von ihrem gebrochenen Herzen, von ihrer Freundin und von diesem einen blöden Typen. Eben 'My best friend is you', sie steht nicht auf der Bühne und macht uns den Hampelmann, sondern nimmt uns mit, sitzt beim Hören der CD bei uns auf dem Bett oder auf dem Beifahrersitz des Autos.
Es fällt auf, das Kate Nash daneben auch noch schafft allem eine eigene Stimme zu geben, die Melodie, die einen Ohrwurm ausmacht, aber trotzdem nicht eintönig wird. Gerade wenn 'I just love you more' nach dem tollen Einstieg beginnt, in haltloses Geschrei einzustürzen, brechen die Streicher aus, und der Songs verliert sich letzendlich nicht in Gleichgültigkeit sondern bäumt sich zum Finale auf. So laut dieses Geschrei, so sanft der Gesang beispielsweise auf 'You were so far away', nur zur Gitarre.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Seltsamer Zweitling 23. Juni 2010
Von D. Porschen VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Lange lagen die Kritiker- und die Konsumentenmeinungen nicht mehr so weit auseinander. Ich hörte von einem Meisterwerk, von einer lauen Scheibe und von einer absoluten Katastrophe. Mal schauen, was da wirklich rausgekommen ist. Bei einer Sache waren sich jedoch alle einig: Kate Nash hat sich verändert und das hört man bei jedem Song der Platte, selbst bei den Stücken, die ein wenig das "Made of Bricks"-Album zitieren und den erwarteten Stil von Kate Nash wiederspiegeln.

Der Aufbau des Albums ist mittelmäßig gelungen, denn quasi das Highlight eröffnet das Album. Auch die beiden folgenden Songs gehören zu den stärksten der Platte und leiten das erste seltsame Experimient ein. Logisch, auch bei Made of Bricks waren ein paar Stücke enthalten, die weit weg von allen Konventionen konzipiert worden sind. Dieses Punk-Ding will aber irgendwie so gar nicht funktionieren und wirkt dementsprechend aufgesetzt. Die Single setzt noch mal einen Kate Nash Akzent, wie man ihn gewohnt ist. Jedoch verliert sich das Werk anschließend in dahinplätschernden Sounds, welche offenbar die große künsterlische Breite demonstrieren sollen. Während "Take me to a higher place" noch ein gewisser Ohrwurmcharakter zugesprochen werden kann, ist der "Mansion Song" eher Poetry Slam, "I ve got a Secret" hantiert mit sämtlichen Instrumenten herum und die ständigen Tempowechsel verwirren mehr als interessant zu sein.

Und schwupps - plötzlich ist die so lieb gewonnene Leichtigkeit wieder in einem Song und man fragt sich selbst: " Will ich nur die leichter verdauliche Kost, für die ich Kate Nash lieb gewonnen habe oder müssen Veränderungen sein?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Made of Bricks" Nachfolger überzeugt 20. April 2010
Von M. Schoon
Format:Audio CD
Schon mit "Made of Bricks" hat mich Kate Nash sehr früh in ihren Bann gezogen. Ihre besondere Stimme, der gewisse Humor und die außergewöhnlichen Lyrics (von wegen "birds can fly so high and they can sh*t on your head" *g* ) wussten von Anfang an mich zu überzeugen.

Lange hat die gute Frau auf sich warten lassen, nun endlich beglückt sie uns mit ihrem zweiten Studioalbum, "My Best Friend Is You".

Das Album beginnt gleich mit einm Knaller, nämlich "Paris". Das Lied hat echtes Ohrwurm-Potential und wird auch nach dem 30. Mal Hören nicht langweilig. Das "You'll never listen to me" wird immer lauthals mitgegröhlt *g*

Ein weiteres Highlight ist "Don't You Want To Share The Guilt", das durch Plattformen wie YouTube schon länger bekannt ist. Als eine der wenigen Balladen auf dem Album überzeugt dieser Song durch die außergewöhnlichen Lyrics, für die ich Kate schon auf ihrem ersten Album so mochte.

"Take Me To A Higher Plane" ist mein persönliches Highlight des Albums. Schrill, laut, ausgefallen, punkig. Super!

Wie schon in einer anderen Rezension zu lesen war, ist "Early Christmas Present" wohl das solideste und klar strukturierteste Lied des Albums, das ebenfalls Ohrwurm-Potential besitzt (wie eigentlich fast jeder Song auf dem Album *g* ). Das ist genau die richtige Nummer zum Autofahren, zum Relaxen und einfach mal zum Abschalten.

"Pickpocket" ist rein musikalisch eine Mischung aus "Little Red" und "Birds" - klarer Klaviersound mit ungewöhnlichem Rhythmus. Ein wenig stört das Echo in den "understand me.."-Parts, allerdings ist das wohl Geschmackssache.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Grottig wie die Ex
War ein Geschenk an die damalige Freundin. Genau wie die ist die CD hier vergeudete Zeit. Eine Spende an ein Hilfswerk wäre angebrachter gewesen als die Scheibe voller... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Scrat81 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Teenie-Pop, grauenhaft
Ich habe mir das gesamte Album aufgrund des günstigen Preises und der Single-Auskopplung Doo-Wah-Doo gekauft. Bis auf eben dieses Lied ist das Album einfach nur peinlich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. November 2011 von schulteao
1.0 von 5 Sternen Leider Schrott!
Ich kann mich nur meinen Vorrednern anschließen. Nach ihrem großartigen ersten Album hört sich diese CD an wie eine Verdauungsstörung der Gefühle und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2011 von Lieblingsstücke
5.0 von 5 Sternen "My best Friend is you"- Das zweite Album von Kate Nash!
Gute 3 Jahre nach ihren ersten Album "Made of Bricks" meldet sich Kate Nash im Frühjahr 2010 mit ihrer ersten Singlauskopplung "Do- Wah- Doo" aus ihren neuen Album... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2011 von B. Tino
4.0 von 5 Sternen Schön strapaziös
Mit ihrer ganz eigenen Art strapaziert Kate Nash auf ihrem zweiten Album uns, ihre Stimme und die Instrumente wieder auf das Unterhaltsamste. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juli 2011 von Thomas Ehlers
4.0 von 5 Sternen abwechslung
Auf jeden Fall ist das 2te Album abwechslungsreicher als das Erste. Es sind sehr viele eingängige Lieder vertreten, aber auch ein paar bei denen man sich denkt "okay was hat... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juni 2011 von Ilona
5.0 von 5 Sternen Super! Nice! Verrückt! Kate Nash eben
Wie immer cooles Album von Kate Nash. Mal wieder dreht sich viel um die Liebe, aber auch ums Loslassen. Fast noch verrückter als sonst bleibt Kate Nash sich treu!!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. April 2011 von J. Trümper
3.0 von 5 Sternen Cracks in the foundation?
Nach dem wirklich sehr grossartigen Debüt "Made of bricks" hat mich "My best friend is you" völlig enttäuscht. Spontan würde ich sagen: 2 Sterne. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. März 2011 von junior-soprano
1.0 von 5 Sternen Selbst zum Sparpreis...
...völlig überteuert. Ich bin absolut enttäuscht von diesem Album. Ich habe es mir nicht gekauft, weil ich ein besonders großer Fan von Nash bin, sondern, weil... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Januar 2011 von Frédérique Compter
1.0 von 5 Sternen total enttäuschend
Das erste Album von Kate Nash hat mich total umgehauen und ist seither eines meiner absoluten Lieblingsalben. Daher habe ich mich sehnlich auf das 2. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. November 2010 von Crazy0102
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar