Gebraucht kaufen
EUR 8,81
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,18 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mutter Natur: Die weibliche Seite der Evolution Gebundene Ausgabe – 1. Januar 2000

5 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 2000
EUR 34,77 EUR 8,81
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,92
3 neu ab EUR 34,77 10 gebraucht ab EUR 8,81
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sarah Blaffer Hrdy ist emeritierte Professorin für Anthropologie an der University of California und zählt zu den führenden Soziobiologen und Primatenforschern unserer Zeit. Sie ist Mitglied der amerikanischen National Academy of Sciences und veröffentlichte zahllose Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften. Ihr bahnbrechendes Buch »Mutter Natur. Die weibliche Seite der Evolution« (2002) erhielt etliche Auszeichnungen, u. a. als »Wissenschaftsbuch des Jahres« Hrdy ist selbst Mutter von drei Kindern und betreibt mit ihrem Mann eine Walnussplantage in Nordkalifornien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sandra am 13. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist so absolut großartig, dass ich die wärmste Empfehlung aussprechen möchte.
Vollkommen umfassend, erhellend und bedeutend fasst Professorin Sarah Blaffer-Hrdy hier am Ende ihrer wissenschaftlichen Karriere alle bisherigen soziobiologischen Erkenntnisse zum Thema zusammen und erklärt grundlegend alles was mit Frauen, Männern, Eltern und Kindern zusammenhängt an Beispielen von Insekten bis Primaten, von Jägern und Sammlern bis heute. Sie ist dabei unbestechlich und präzise in der Zusammenfassung und Einordnung der wissenschaftlichen Ergebnisse und trotzdem stilistisch so eloquent, dass man den 700 Seiten Wälzer kaum aus der Hand legen möchte.
Das krasse Gegenteil von "Ratgeber" Bla Bla oder Evolutions / Biologie / Mann - Frau -Esoterik, ist dieses Buch in jedem Kapitel (!) eine Erleuchtung und die Welt ist danach nicht mehr die gleiche. 26 von 10 Punkten.
Die Kritik am "Plauderton" (siehe eine Rezension weiter unten) des Buches finde ich nicht haltbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lulu TOP 500 REZENSENT am 25. April 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Man kann über das Buch sagen was man will, Wissenschaft ist es jedenfalls nicht. Den Plauderton darin fand ich stellenweise unerträglich. Natürlich sind das durchaus wesentliche Evolutionsaspekte, die Frau Blaffer-Hrdy in ihrem Werk in den Vordergrund stellt, aber mehr eben auch nicht.

Es gehört leider zu den Unsitten der Disziplin, bestimmte Aspekte der Menschwerdung zu Universalerklärungen auszubauen. Und sich manches dann so zurechtzudenken, wie man es am liebsten hätte (oder die Polical Correctness gebietet). In diesem Buch wird dies übertrieben.

Zwei Punkte dennoch, weil es sich um interessante Aspekte der Menschwerdung handelt, die in den meisten Büchern dieser Art zu kurz geraten bzw. erst gar nicht vorkommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gabriele Kussmann am 30. Mai 2010
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Unsere Gene sind noch die gleichen wie vor tausenden von Jahren, unsere moderne Kultur oft gar nicht so passend zu den genetischen Anlagen.
WArtum das so ist, beschreibt die Autorin fachlich fundiert und genau!
Lesenswert, am besten mit etwas Vorkenntnis bezüglich Medizin, Evolution
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat viel in meinem Leben gerade gerückt. Frauen u. Männer, wenn ihr einander wirklich besser verstehen wollt, schaut in dieses Buch. Jeder wird es bis zur letzten Seite "verschlingen"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Finette am 11. November 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
das Buch hat sich meine Tochter gewünscht. Ich selber habe es nicht gelesen, also kann ich dazu nichts weiter sagen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen