Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Mustache Mozart Affaire

Steaming Satellites Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.



Steaming Satellites-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Steaming Satellites

Fotos

Abbildung von Steaming Satellites

Biografie

Seit 2005 musikalisch aktiv, begeistern die aus Salzburg stammenden STEAMING SATELLITES seitdem mit ihren fantastischen Live-Performances, in deren Rahmen sie gerne mal zu epischen Soundexkursen ausholen, ihr Publikum. So verwundert es nicht, dass die Band, die 2006 mit "The Neurotic Handshake..." ihr Debüt vorlegte, bereits europaweit mit den Kollegen von PORTUGAL THE MAN ... Lesen Sie mehr im Steaming Satellites-Shop

Besuchen Sie den Steaming Satellites-Shop bei Amazon.de
mit sämtliche Musik, Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (27. Mai 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steaming Satellites (Hoanzl)
  • ASIN: B00507LQJW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 286.663 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. How Dare You!
2. Witches
3. Thought Transference
4. Spacelab
5. Spaceships
6. Friends
7. Monorail
8. The Sea
9. Sleep
10. Nothing's For Free

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Schwer zu durchschauen, was diese fünf Jungs aus Salzburg noch alles vor haben. Planen sie, eine Art intergalaktisches Raumschiff zu erfinden, konstruiert aus Teilen ihrer geliebten Vintage Instrumenten? Welchen Treibstoff verwenden sie? Abgetragene Unterwäsche? Kann das funktionieren? Vielleicht brauchen sie gar kein Raumschiff um den Kosmos zu erreichen? Wo möglich verbrachten sie dort bereits ihren letzten Sommerurlaub. Wer weiß? Ihre Musik betreffend, scheint es zumindest, als wären sie zurück auf der Erde, um sich neuen Abenteuern zu stellen, die kosmischen Energien zu bündeln und sie zu erden. Sie laden uns ein, ein Teil ihrer Welt zu werden, indem wir ihren Konzerten beiwohnen und ihren Platten lauschen. "The Mustache Mozart Affaire", ihr neuestes Album, eine Logbuch, geschrieben aus dem Innersten ihrer Seele. Es trifft uns, tief im Herzen und direkt ins Gesicht. Ehrlich, zu tiefst emotional, gerade aus. Sie haben es, das bleierne Gewicht Led Zeppelins, die spherische Reichweite Pink Floyds und die Aussagekraft Bob Dylans; Durch all das, kombiniert mit elektronischen Parts und exzessiven Synthy Sounds, sind sie was sie eben sind: eine moderne Alternative Rockband die es weiß, sich der Vergangenheit zu erinnern, ihr den gebührenden Respekt zu erweisen und sie zu ehren. Man konnte immer schon etwas Spezielles an ihrer Live Performance erkennen, eine einzigartige Energie zwischen der Band und dem Publikum, die ständig zunimmt und sich am Ende jeden Konzerts in Jam Eskapaden entlädt. Es ist ihre erklärte Ambition, ihre Leidenschaft und Hingabe zur Musik, mit all den Menschen da draußen zu teilen. Daraus kam sicherlich auch die Bekanntschaft mit "Portugal The Man" zu Stande, die sie nach einer gemeinsamen Show, gleich mitnahmen, auf deren anschließende Europatour, 2008. Die darauffolgenden Jahre tourten sie mit Bands wie The Builders and the Butchers, Eagle Seagull, Hello Electric und spielten Support Shows für Thin Lizzy, Monster Magnet, International Noise Conspiracy, Therapy?, Oceansize, The Ravonettes, Kashmir und vielen mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unglaublich 1. August 2011
Von chrihu
Format:Audio CD
ohne zu übertreiben die beste cd, die ich seit jahren gehört habe. nachdem uns bands wie die arctic monkeys und incubus mit den neuen alben so im stich liesen, bin ich froh, dass uns die jungs aus salzburg solch eine cd geschenkt haben. und live muss man sie sowieso mal erlebt haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sphärische Klänge für den PERRY RHODAN in uns 30. März 2013
Von Smilodon
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Solche Klänge in so harmonisch dargebrachter Art hab ich noch nie gehört! Dieses Album wirkt wie ein Ausflug in eine andere, ferne Welt, völlig befreit von Raum und Zeit...

Klar sind viele Einflüsse spürbar. Psychedelische Klangstrukturen der späten 60er Jahre, die schwebenden Synthi-Klangwelten der 70er, ein zeitweise nicht zu sanfter Hauch Wave der 80er... Aber all das verbunden und derart gekonnt in zeitgenössisch so mitreißend Neuartiges transferiert, ist nichts weniger als genial! Vergleiche mit anderen Bands verbieten sich hier von selbst. Dieses Sound-Erlebnis ist hierzu zu komplex.

Markige Stimme, die nicht nur entfernt an Robert Plant erinnert, unprätentiöse aber extrem ausdrucksstarke Instrumentalisten, das gekonnt perfekt treibende Schlagzeug, ein Sound der nie übertrieben fordert sondern feinst fliesst, erzeugen tiefe innere Harmonie, aber auch höchste Aufmerksamkeit. Verwundert mich nicht, dass STEAMING SATELLITES mittlerweile als Mega Live-Band gelten!

Darf hier von einem Meilenstein des Indie gesprochen werden? Also ich tue es einfach mal!!!

Nachtrag April '14: Nach sicher 100maligem Hören bin ich mir gewiss, dass dieses Album viel mehr in die zeitlose Kategorie des Progressive Rock gehört!! In seiner komplexen Intensität duelliert es sich mit KING CRIMSON von 1969! Hier lege ich höchstes Maß an! Auch die Parade-Progrocker von RUSH sind nicht fern, selbst PINK FLOYD nicht (auch wenn hierzu die charakteristisch mächtigen Gitarren-Parts fehlen, die selbst durch die sphärischen Synthi-Parts stilistisch nicht ersetzt werden können)!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer! 18. Juni 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Alternative Rock mit elektronischen Parts und Synthie Sounds, sehr groovig!
Das Album ist einfach nur gut...ob schnell oder langsam, die Band hat das Gefühl
für gute Songs. Sehr empfehlenswert...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Max Borchardt und seine Mannen nehmen einen mit auf eine Reise von hier und jetzt nach früher und irgendwo künftig. Falsetto-artige Stimme, die einen immer wieder mal schaudern lässt, großartiges Englisch, ausgefallene Melodien und eindringliche Messages.... Herz, was willst du mehr? Und das alles kommt aus Österreich! Eigentlich kaum zu glauben.
Live sind die Burschen noch um einiges eindringlicher, aber als Überbrückung ist diese CD auf jeden Fall gut gegen die Entzugserscheinungen. Lieblingssong: der Opener "How dare you".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Werk! 22. November 2012
Von Nina
Format:MP3-Download|Verifizierter Kauf
Dem ist nichts weiter zuzufügen... richtig gute Arbeit.
Steaming Satellites hätten es mehr als verdient mit dieser Platte ihren Durchbruch zu schaffen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Kave
Format:MP3-Download
Obwohl seit vielen Jahren Kunde von Amazon habe ich mich bisher mit Rezensionen zurückgehalten, dies soll sich nun ändern: das Album der Steaming Satellites ist es allemal wert aus der Lethargie der puren Konsumation zu erwachen ...

Diese Burschen (aus Österreich!) fetzen einem mit ihrer Musik das Blech weg, unfassbar. Ein Album wie aus einem Guss, charakteristische Stimme, rattenscharfer Sound und auch noch toll produziert. Obwohl Vergleiche eigentlich blödsinnig sind und Bands in irgendwelche Schubladen steckt, kann ich die - für mich - offenkundige Nähe zu den Kings of Leon nicht unter den Teppich kehren. Wobei: die Burschen verblasen die Kings live allemal. Ich hab die Steaming Satellites im Wiener WUK gesehen ... *wow* - stampfende Rhythmen, treibender Sound, glasklare Gitarren und hervorragende Melodien ergeben Energie pur. Und von der Optik - siehe Überschrift, einfach köstlich. Uneingeschränkte Empfehlung, mit Rufzeichen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...auch unbedingt live erleben!... 16. Juli 2011
Von ...
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ihre Musik dringt nicht nur durch die Ohren ins Innere des Körpers, nein, sie dringt durch jede einzelne Öffnung, durch jede noch so kleine Pore und bringt jede Zelle zum Beben.
Ist dieser unausweichliche Prozess erst mal in die Gänge gekommen, so gibt es kein Zurück mehr.
Jedes Haar zuckt wie elektrisiert einer Klangwolke entgegen, die einen, ohne es zu merken, bereits vom Boden gewuchtet hat und ehe man sich versieht ist man auch schon Teil ihrer, während Raum und Zeit jegliche Bedeutung verloren haben.
Eine eigentlich nicht beschreibbare und gewaltige Wucht, von der man erfasst wird, die zeigt, wie Musik sein kann...
Also Tourplan checken und eintauchen in dieses "Musikuversum"!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar