oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,38 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Meganet France In den Einkaufswagen
EUR 27,90
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Mussorgsky: Boris Godunov

Matti Salminen , Brian Asawa , Willy Decker    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD

Preis: EUR 27,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 1. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation


Rezensionen

Kurzbeschreibung

"Aufnahme"
Live from the Gran Teatre del Liceu, Barcelona 2004

"Musik"
Orquestra Simfonica and Chorus of the Gran Teatre del Liceu
Conductor: Sebastian Weigle
Cor de Cambra del Palau de la Musica Catalana
Cor Vivaldi - Ipsi - Petits Cantors de Catalunya
Chorus Master: William Spaulding

"Interpreten"
Boris Godunov - Matti Salminen
Fyodor - Brian Asawa
Xenia - Marie Arnet
Xenia's Nurse - Stefania Toczyska
Prince Vassily Ivanovich Shuisky - Philip Langridge

"Boris Godunov"
"Boris Godunov" ist zweifellos nicht nur die berühmteste und meistaufgeführte Oper Mussorgskys, sondern auch des russischen Musikdramas insgesamt. Die aus sieben Bildern bestehende Urfassung, die am Gran Teatre del Liceu in Barcelona im Herbst 2004 aufgeführt und für diese DVD aufgezeichnet wurde, schuf der damals erst 30-jährige Komponist in den Jahren 1868/69. Das Werk beschreibt das Schicksal eines Mannes auf dem Höhepunkt seiner Macht: als russischer Zar und Erbe Iwan des Schrecklichen. Willy Deckers Inszenierung setzt auf zwei Elemente: den Zarenthron als Symbol der Macht und die Figur des Zarewitsch selbst als Verkörperung der Schuld. Durch das zeitlose Bühnenbild, die nüchterne Ausstattung und die schlichten Kostüme soll der Zuschauer das Stück nicht als historische Geschichte begreifen, sondern dessen universelle Bedeutung erfassen.

Produktbeschreibungen

ARTH 107237; ARTHAUS MUSIK - Germania; Classica Lirica

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar