Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Musik für Andershörer

basssopran
 
War Stories
War Stories
"Größtenteils ruhige, flächige Musik. Melancholisch, dunkel, aber sehr ansprechend."
K+d Sessions,the
K+d Sessions,the
"Einfach nur gut. Doppel-CD mit Remixes, ambient und atmosphärisch."
I Care Because You Do
I Care Because You Do
"Manchmal sehr schräg, aber dann auch wieder sehr melodisch"
We Are the Night
We Are the Night
"Mag ich! Stimmungsabhängig findet man die Stücke tanzbar oder im Detail absolut faszinierend."
Our Ill Wills
Our Ill Wills
"Nicht mehr aus dem Ohr zu kriegen - melodisch, teils ausgefallen in der Instrumentierung mit Cowbells etc., schwer hitverdächtig."
First Round First Minute
First Round First Minute
"Die auch nicht - auch wenn sie manchen vielleicht schon zu poplastig klingen."
Costello Music
Costello Music
"Wer die nicht mag, ist selber schuld. Mitreißend, fröhlich und mit witzigen Texten."
We Are the Pipettes
We Are the Pipettes
"Warte sehnsüchtig auf den Nachfolger, denn diese durch teilweise etwas unperfekte Stimmen bestechende Girlgroup ist mit Selbstironie gesegnet und macht einfach klasse Popmusik!"
These Things Move in Threes
These Things Move in Threes
"Die sind auch nicht schlecht, vor allem für Leute, die Mando Diao oder die Kooks mögen."
Saurus
Saurus
"Auf deutsch und nur gut. Intelligente Texte ohne Kitsch oder Moralabstürze, und richtig tolle Melodien, teilweise sogar zum Mitsingen."
Flood
Flood
"Lieblingsband No. 1. Ohne TMBG kann ich nicht sein. Texte aus der Klapsmühle, Selbstironie ohne Ende, Shoegaze und ungewöhnliche Instrumentierungen, so viele Einfälle wie sonst keiner. Toll!"
Get on With It
Get on With It
"Lieblingsband No. 2 - anarchisch in den Texten, folksy in der Musik - diese unplugged Live-Version ist ein Juwel."
Next!
Next!
"Hüpf, hüpf, hüpf - Seeed sind eine Sünde wert. Diese Mischung aus Dub, Reggae, Rap und klasse Texten ist vor allem live der Hammer."
Ode to Ochrasy
Ode to Ochrasy
"Die kennt inzwischen jeder"
Our Love to Admire
Our Love to Admire
"Die sollte man öfter hören"
A Certain Trigger
A Certain Trigger
"Ziemlicher Krach, aber trotzdem gut"
Inside in/Inside Out (Special Version Open Disc)
Inside in/Inside Out (Special Version Open Disc)
"Nicht von "She moves in her own way" in die Irre führen lassen - die meisten anderen Stücke sind nicht so eingängig, dafür aber insgesamt eine sehr vielfältige Platte."
Else
Else
"Die früheren waren zwar besser, aber die hat auch was - TMBG fast wieder in Hochform."
Warszawa
Warszawa
"Die früheren sind so wie diese, später sind sie metallisch-lärmiger. Sphärische, flächige Musik, ein bisschen wie Pink Floyd, gitarrenlastig, sehr kreativ und schon lange unterwegs"
The Destruction of Small Ideas
The Destruction of Small Ideas
"Schlagzeug als führendes Instrument, komponierte, mehrstimmige Instrumentalmusik, zum Zuhören besser als zum Nebenherlaufenlassen."
All Is Violent,All Is Bright
All Is Violent,All Is Bright
"Sphärenklänge! Alles andere konsumierende Instrumentalmusik, teilweise für Mollfanatiker, teilweise für Freunde von Gitarrenriffs. Toll!"
Catch Without Arms
Catch Without Arms
"Manchmal ein bisschen härter, manchmal klingt's ein bisschen wie U2, abgehobener Gesang darüber, muss man mehrfach hören, bis sich die volle Faszination entfaltet!"