Music for Violin and Guitar
 
Größeres Bild
 

Music for Violin and Guitar

31. Dezember 1987

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 4,46, um die MP3-Version kostenlos in Ihrem Amazon Cloud Player zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
Grand Serenade: Theme and Variations
3:55
2
Grand Serenade: Menuetto - Trio
3:46
3
Grand Serenade: Allegro
4:36
4
Grand Serenade: Marcia - Trio
5:12
5
Ave Maria
5:30
6
Centone di Sonate: Sonata No. 1: Introduzione: Larghetto
4:20
7
Centone di Sonate: Sonata No. 1: Rondoncino: Allegro
3:27
8
Sonata in D major (arr. K. Sheit): Allegro
3:59
9
Sonata in D major (arr. K. Sheit): Romanze
3:26
10
Sonata in D major (arr. K. Sheit): Rondo
3:12
11
Cantabile
4:34

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. Juli 1994
  • Label: Marco-Polo
  • Copyright: (C) 1987 Naxos Rights International
  • Gesamtlänge: 45:07
  • Genres:
  • ASIN: B001RQHWKM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Kunst und Technik aus Nippon 26. Juli 2013
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Music for Violin and Guitar (Musik für Violine und Gitarre). Stücke von Giuliani, Paganini, Scheidler (arr. K. Scheit) und Bach/Gounod. Ausführende: Takako Nishizaki, Violine; Ichiro Suzuki, Gitarre. Aufgenommen am 1. und 2. Juni 1982 im Öffentlichen Musiksaal, Niiza, Japan. Erstveröffentlichung 1984, Neuauflage 1987 als Marco Polo 8.220165. Gesamtspieldauer: 45'07" (Herstellerangabe).

Dass Japaner europäische klassische Musik spielen können, dürfte bekannt sein. Dennoch war ich überrascht, mit welcher Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit Takako Nishizaki und Ichiro Suzuki hier zu Werk gingen. Die von ihnen ausgewählten Stücke sind durchaus bekannte Schlachtrösse, die man allerdings nicht immer auf dieser Instrumentenkombination hört. So zum Beispiel "Ave Maria" in der Bearbeitung Charles Gounods, eher als Vokalstück bekannt. Doch muss ich sagen: Dank der hochmusikalischen Kunst der beiden Ausführenden sowie der exzellenten Aufnahmetechnik ist nicht nur dieses beliebte Stück ein Hörvergnügen erster Klasse. Nishizakis Violinspiel umschmeichelt das Ohr, während Ichiro Suzuki intelligent und mit dem einen oder anderen hübschen Einfall zu begeistern weiß. Nippon beweist hier echte Kultur!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen


ARRAY(0x9e1cc624)