Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: TKR-Medienvertrieb
In den Einkaufswagen
EUR 29,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: heinzman1
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.79

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Music (Tour-Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
44 neu ab EUR 4,99 21 gebraucht ab EUR 0,54 2 Sammlerstück(e) ab EUR 4,75

Madonna-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Madonna

Fotos

Abbildung von Madonna

Biografie

Mit weltweit über 300 Mio. verkauften Tonträgern und sieben Grammy Awards ist sie die erfolgreichste Künstlerin aller Zeiten.
Die erste Single Give Me All Your Luvin feat. Nicki Minaj & M.I.A. wurde von Madonna sowie Martin Solveig produziert und wurde am 03.02. veröffentlicht.
Hierzulande schoss sie innerhalb von 24 Stunden in den Airplay-Trendcharts direkt auf ... Lesen Sie mehr im Madonna-Shop

Besuchen Sie den Madonna-Shop bei Amazon.de
mit 328 Alben, 11 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Music (Tour-Edition) + Ray of Light + American Life
Preis für alle drei: EUR 27,81

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (5. Juni 2001)
  • Erscheinungsdatum: 5. Juni 2001
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Maverick (Warner)
  • ASIN: B00005JRNN
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (154 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 278.299 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Music
2. Impressive Instant
3. Runaway Lover
4. I Deserve It
5. Amazing
6. Nobody's Perfect
7. Don't Tell Me
8. What It Feels Like For A Girl
9. Paradise (Not For Me)
10. Gone
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Music (Deep Dish Dot Com Remix)
2. Music (Hq2 Club Mix)
3. Don't Tell Me (Timo Maas Mix)
4. Don't Tell Me (Tracy Young Club Mix)
5. What It Feels Like For A Girl (Paul Oakenfold Perfecto Mix)
6. Lo Que Siente La Mujer (What It Feels Like For A Girl)
7. What It Feels Like For A Girl (Video) (Data Track)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Limited Edition , - Limited Edition - Sie bestellen:2xCD:Madonna,Music.Versand aus Deutschland/Label: Maveri

Amazon.de

Mit Ray Of Light betrat Madonna 1998 zum ersten Mal die Welt der elektronischen Musik. Auf Music setzt sie diese Entdeckungsreise nun konsequent und überzeugend fort. Im Gegensatz zum Vorgängeralbum, das unter der Regie von William Orbit entstand, arbeitete die Sängerin diesmal vor allem mit dem französischen Musiker, DJ und Produzenten Mirwais zusammen, der mit Production eine der aufregendsten und innovativsten Elektronik-Produktionen der letzten Jahre vorlegte. Eine gute Wahl, denn mit seiner Hilfe schwingt sich Madonna, der es in ihrer 20-jährigen Karriere immer wieder perfekt gelang, neue, im Mainstream-Bereich bis dahin unbekannte musikalische Einflüsse zu verarbeiten, in bisher unbekannte Höhen auf.

Aus den zehn Stücken ragen neben der ersten Single "Music" vor allem Nummern wie die einfühlsame Ballade "Nobody's Perfect" und der wunderbare, mit zarten Folk-Einflüssen versehene Track "Don't Tell Me" heraus, an dem auch Songwriter Joe Henry mitarbeitete. Zu den weiteren Höhepunkten zählen die mit einem hochintelligenten Text versehene Ballade "What It Feels Like For A Girl" und "Paradise (Not For Me)", der mit Abstand atemberaubendste Song des Albums: Eine mit geheimnisvollen flirrenden Vocoder- und Snythesizer-Sounds ummantelte Komposition, die ohne jede Übertreibung zu den besten Songs ihrer Karriere gehört. Nicht unerwähnt bleiben sollen auch die beiden von William Orbit in bewährter Art und Weise in Szene gesetzten Kompositionen "Runaway Lover" und "Amazing". Mit Music gelingt Madonna eines der aufregendsten Pop-Alben der letzten zehn Jahre.

Auf der Tour-Edition gibt es für Fans noch ein kleines Extra, denn sie enthält eine Bonus-CD mit einigen Remixen sowie das umstrittene Video von "What It Feels Like For A Girl"! --Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Dringer am 30. Juli 2004
Format: Audio CD
Habe heute dieses Album mal wieder in einem Cafe gehört und mir dann gedacht, als das Schlusslied "American pie" lief, dass sie eigentlich gleich nochmal gespielt werden könnte, und das will schon was heissen.
Insgesamt ist diese CD sehr gut produziert. "Nobodys perfect" ist eine superschöne Ballade und komischerweise nervt mich diese Cher-ähnliche Elektrostimme auf "Music" nicht so sehr wie auf der Nachfolge-CD "American life".
"Paradise-not for me" ist einer der genialsten Madonna Songs und erinnert mich immer sehr an die Performance ihreres "Drowned World"-Konzertes.
Natürlich fehlen auch die grossen Hits "Music", "Don't tell me", "What it feels like for a girl" (auf der Maxi wurde nach Zickerei der Britney-Schriftzug vom T-Shirt entfernt, was dann doch noch zu einer Zusammenarbeit der beiden führte) und der Titelsong aus dem Kinofilm "The next best thing", die Coverversion zu "American pie".
"Music" ist insgesamt eine sehr empfehlenswerte Madonna-CD, wenn man auf elektronische Sachen steht. Inspiriert wurde Madonna zum Titel übrigens während eines Sting-Konzertes.
Sting brachte Madonna auch mit ihren Ehemann Guy Ritchi zusammen. Das nur so am Rande....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 12. Juni 2001
Format: Audio CD
Musikgenuss von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wie jedes Album von Madonna ist auch Music ein Hörgenuss der Extraklasse. Ein Wunder eigentlich, dass sich mein CD- Player nicht selbst auf Repeat programmiert hat. Madonnas Sound ist wie immer kommplett anders, als auf ihren letzten Alben. Naja schließlich ist es ja auch ihr chamäleonartiges Verwandlungstalent, welches Madonnas Sound so unverwechselbar macht. Bei einigen Liedern, beispielsweise "Nobodys perfect" haben sie und ihr Produzent Mirwais einen Effekt eingebaut,der die Hörer glauben lässt, die CD würde springen. Dieser Klangeffekt wurde zuletzt in den 80ern verwendet. Madonna hat ihn wiederentdeckt. Wem Madonnas spiritueller Sound vom vorangegangenen Album Ray of Light, welches größtenteils von William Orbit produziert wurde, gut gefallen hat, der wird auf Music entweder angenehm überrascht oder enttäuscht werden. Denn die spirituellen Elemente des Ray of light Albums wichen computerbearbeiteten Countryklängen, die gesungen von Madonnas fabelhafter Stimme einzigartig und unverwechsalbar klingen. Music eine CD, wie man sie von einer Frau wie Madonna nur erwarten konnte und auf dessen Cover unübersehbar der Hinweis "Welthit" stehen sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von stepit am 24. Mai 2008
Format: Audio CD
MUSIC ist eines der Besten Album von Madonna, nach Like A Prayer, Like A Virgin und Bedtime Stories.
Die besten Lieder auf der Platte sind: Impressive Instant, Music, Gone, Don't tell Me und I deserve it.
Kaum zu glauben, dass ich früher dieses Album nie gehört habe...

Kauf lohnt sich
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan am 23. Oktober 2009
Format: Audio CD
Dieses Album bietet eigentlich Alles, was ich an Madonna so mag. Gute Popsongs, Dancehits und gefühlvolle Balladen. Ein paar elektronische Bearbeitungen ihrer Stimme stören den Gesamteindruck nur wenig. Ich hätte auch glatt 5 Sterne gegeben, wären da nicht 1 grober und 1 kleiner Ausrutscher. Nun gehe ich die Songs mal im Einzelnen durch:

Music - Den Superhit kennt wohl Jeder, der sich schon mal mit Madonnas Musik beschäftigt hat. Ein genialer Dance-Song, der nur so vor Energie strotzt.

Impressive instant - Ist ein ziemlich basslastiger Dancesong. Madonnas Stimme wurde über weite Teile stark elektronisch verzerrt. Wirkt ziemlich hektisch und konfus.

Runaway lover - Beginnt wie Song 2 endet, wandelt sich aber gleich zu einem guten Dance-Song. Madonnas Stimme klingt klar und gewohnt gut. Die Melodie geht gleich ins Ohr und bleibt hängen.

I deserve it - Starker ruhiger Song, mit minimalem Gitarren- und Schlagzeugsound unterlegt. Madonnas Stimme klingt melancholisch schön, wie der gesamte Song.

Amazing - Starker Song, der nahtlos an die Titel des "Ray of light" - Albums anknöpft. Klingt auch etwas wie ROL.

Nobodys perfect - Auch ein ruhiger Song. Hier wurde Madonnas Stimme auch stark elektronisch bearbeitet, aber anders als bei Track 2 kommt dies dem Song zugute und passt perfekt zu Melodie und Sound. Starker Titel.

Dont tell me - Kennen wohl auch die Meisten. Schöner Popsong mit leichten Countryeinflüssen, guter Gitarrensound als musikalische Untermalung. Besonders schön die Streichermusik im Zwischenteil und am Ende des Songs.

What it feels like for a girl - Ein klassischer Popsong in bester Madonnamanier.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Model TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. November 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bei dem vorliegenden Artikel handelt es sich um die Limited Edition von Madonnas Studioalbum "Music" aus dem Jahr 2000. Das Set enthält zwei CDs.

"Music" ist wahrlich ein musikalischer Leckerbissen. Das Produktionsteam Mirwais/Orbit hat wirklich gute Arbeit geleistet. Es wird, ähnlich dem Nachfolgewerk "American Life", viel akustischer Gitarrenklang verwendet und Madonnas Stimme wird erstmals verstärkt durch den Vocoder gezogen. Das Ergebnis ist ein total futuristisch klingendes Album, dass aber noch viele Country-Pop-Elemente enthält.
Dem Album merkt man deutlich die jeweiligen Einflüsse der Producer an. "Amazing" klingt wie eine Mischung aus den Madonna-Tracks "Beautiful Stranger" und "Ray of Light" und ist damit William Orbit zuzuschreiben. Klangliche Spielereien, wie zum Beispiel permant auftauchende Computer-Loops, stehen für Mirwais' Produktionsweise. Dies erkennt man gut in "Nobody's Perfect" und "Impressive Instant". Das fruchtet aber nicht immer, ist meiner Meinung nach "Impressive Instant" der schwächste Song auf dem Album. Aber dafür glänzt "Paradise (Not for Me)" durch seine Originalität und Ungewöhnlichkeit. Madonna vollführt in dem Track größtenteils Sprechgesang (ähnlich ihrer "Erotica"-Zeit). Die Melodie klingt so banal und einfach, dass sie wieder gut ist und zu einem beständigen Ohrwurm führt. Zwischendurch ist das fast siebenminütige Stück durch einsetzende Streicher auch noch zeitweise sehr melancholisch.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden