Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Music Matters


Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
10 neu ab EUR 12,77

Dzihan & Kamien-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Dzihan & Kamien-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Produktinformation

  • Audio CD (20. Juli 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Couch Records (Broken Silence)
  • ASIN: B0025T4YVA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 164.627 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Busted 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Take A Minute 3:31EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. The Time 3:22EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. E.P.A. 4:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Life Can Be Good 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. I Wish 4:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Bazooka 3:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Summer Fever 4:16EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. My Music 3:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Waiting 3:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Worm 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Supreme Wellbeing 4:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Mr. Dolby 2:44EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

2.5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monsieur Le Fevre am 2. Juli 2009
Format: Audio CD
Ich kann die Meinung der anderen Rezensenten nicht teilen. Das songwriting auf diesem Album ist lahm. Es fehlt die Originalität, einige der Stücke klingen wie Klone von Coldplay oder Radiohead Demos die von denen berechtigterweise aussortiert wurden.

Richtig schlimm aber ist meiner Meinung, dass DK wirklich radikal ihre früheren Werke verleugnen. Der zum Teil geniale Einsatz von World-Music Elementen ist allenfalls noch im kurzen Stück Bazooka zu hören (das ein Überbleibsel aus früheren Gran Riserva Sessions zu sein scheint). Von Jazz-Einflüssen fehlt jede Spur. Nee, mit diesem Album wurde ich auch nach dem vierten Anhören nicht warm.

Ich will ja gar nicht bestreiten dass musikalische Weiterentwicklung wichtig ist. (Ich meine, wer freut sich denn schon auf's nächste Thievery Corporation Album? Ich jedenfalls nicht.) Das man seinen Stil zu neuen Blüten treiben kann, zeigt ja auch das wirklich gelungene "Fingers & Thumbs" von Unforscene (das übrigens ähnlich lange in der Mache war wie "Music Matters"). Aber DK's Melange von halbgaren Songs ist, meiner Meinung nach, überhaupt nix.

P.S.
Nennt mich nen "Greenie" aber was mich auch ein wenig abgetörnt hat, ist die massige Plastik-Hülle der Disc. Da sind mir die Papp-Hüllen der vorigen DK releases erheblich sympatischer...
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Mult am 13. Januar 2010
Format: Audio CD
So wies aussieht scheiden sich an diesem Album die Geister. Zugeben, als ich die CD das erste Mal hörte, war ich doch auch erstaunt und vielleicht auch ein bischen enttäuscht, dass es nicht im Stile der vorangegangenen Veröffentlichungen weiterging. Ein paar Male musste ich Music Matters schon hören um mich mit den neuen Dzihan und Kamien anzufreunden. Mich erinnern die Songs ein bischen an Tears for Fears. Ich find das Album gut und nur 1 Stern zu vergeben, so wie einer der Rezendenten hier, finde ich doch arg wenig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
... und dann so wat. DK sind bzw. waren meine GANZ großen Stars. Was sie aber hier abgeliefert haben, ist - sorry - bullshit. In den einer anderen Rezension wurde geschrieben, dass die Songs an Tears for Fears erinnern. Hä, hä, reingefallen, die klingen nämlich auch nur beatlelesk - allerdings wesentlich gelungener. Was sich die beiden Herren dabei gedacht haben? Hat das neue Album so lange gedauert, weil man sich erst mal 3-4 Jahre durch die Alben der Beatles durchgehört hat? Und wenn ja, warum? Vorher waren DK innovativ, abwechlungsreich, bestens produziert, spannend und haben mir viele schöne Momente bereitet. Das die beiden so richtig echte Musiker sind, war den meisten Leuten doch sowieso bekannt. Live in Vienna! GEIL!

Das zweite Madita-Album war ja schon ein Vorgeschmack auf die "neuen" DK. Da war ich auch schon betrübt. Nein, Vlado Dzihan und Mario Kamien haben sich nicht entwickelt, sie befinden sich in einer Sackgasse. Ich hoffe, dass ihnen irgendwann noch mal ein Geniestreich wie "Gran Riserva" gelingt.

Mhmgmanney, das letzte Telefon Tel Aviv Album war auch schon so eine Pleite :-(
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 14. Mai 2009
Format: Audio CD
Die beiden kann man getrost als Überlebende der Wiener Schule der späten 90er bezeichnen, zumal Sie ja auch ein eigenes Label betreiben und voriges Jahr mit der zweiten Scheibe von Madita ein sehr kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben haben. Stichwort Madita: offensichtlich haben die ,richtigen songs' die für Madita geschrieben wurden auch die Mentoren selbst hier beeinflusst, denn Sie brüsten sich auf diesem Album damit, dass Sie eben ,echte Musik' und ,richtige Songs' machen wollten und das gelingt ihnen auch - teilweise.
Der opener ,busted' kommt zwar noch sehr stark von der dance music, aber ausser ,my music' gibt's hier eine eigentlich keine ,jetzt müsst ihr aber tanzen'-tracks. Teils romantisch, teils unterkühlt kommen hier slow und midtempo songs die in den besten Fällen auch eine ergreifende Stimmung erzeugen können - ,I Wish' ist so ein Ding, manchmal angenehm an De-Phazz erinnern (,Life Can Be Good') und oft auch eben an Madita (vor allem durch den Einsatz von Streichern). Allerdings muß man schon sagen, dass das songwriting hier nicht so konsistent gut ist wie auf Madita's Album, dafür aber ist dieses Teil hier vielschichtiger.
Ein schönes Lebenszeichen der beiden österr. Künstler, das durchaus vielversprechend darauf hindeutet, dass aus den Elektronik Frikklern tatsächlich sehr gute Gesamtmusiker (also auch songwriter) werden könnte. Knappe vier Sterne - vor allem für den wackeren Versuch sich weiterzuentwickeln und dem Einsatz von - größtenteils - echten Instrumenten.
41 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen