Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Muscle Of Love

Muscle Of Love

27. Februar 2007

EUR 9,51 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 10,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
oder
CD kaufen EUR 10,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
5:10
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
5:02
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
3:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
3:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
4:11
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
4:32
Song abspielen Kaufen: EUR 0,99 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 27. Februar 2007
  • Erscheinungstermin: 27. Februar 2007
  • Label: Rhino/Warner Bros.
  • Copyright: 1973 Warner Bros. Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 39:24
  • Genres:
  • ASIN: B004PEYER2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 129.638 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Januar 2003
Format: Audio CD
Als ich das Album "Muscle of love" das erste mal hörte, war mir sofort klar, das ist mein absoluter Favorit des Meisters. Daran hat sich auch in den darauffolgenden Jahren bis heute nichts geändert!!
"Muscle of love" ist weniger "Schockrock" wie z.b. "I love the death" oder "Sick things", als vielmehr größtenteils exzellenter Siebzigerjahre Rock z.b. "Never been sold before", "Man with the golden gun" mit rotzigen Riffs und gewohnt coolen Texten.
Erwähnenswert ist natürlich auch die Wahnsinnsballade "Hard hearted Alice" - (beginnt ganz relaxed und steigt dann langsam an wie eine Fieberkurve)!
Seine musikalische Vielseitigkeit beweist A.C. auch mit dem, irgendwie an die 30er Jahre erinnernden Titel "Crazy little child".
Anspieltipps: "Working up a sweat", Big apple dreamin'", Muscle of love".
Das Album ist astrein produziert (Jack Richardson, Jack Douglas) und die Musiker waren in Topform.
Und daß Alice Cooper zu dieser Zeit mehr als gut etabliert war in der Musikszene, das bewiesen auch die hochkarätigen Backgroundbesetzungen wie z.b. "The Pointer Sisters", "La Belle" oder "Liza Minelli" auf einigen Stücken.
Dieses Album ist ein "Muß", nicht nur für Alice Cooper Fans (die haben es sowieso!) sondern auch für jeden der gute (Rock)musik mag.
"THE MAN WITH THE GOLDEN GUN IN HIS POCKET, THE MAN WITH THE GOLDEN GUN IN HIS CASE, THE MAN WITH THE GOLDEN GUN IN YOUR FACE!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Beni am 22. Dezember 2012
Format: Audio CD
Sie hatte es nicht leicht nach dem Mega Erfolg der Billion Dollar Babies Scheibe!Aber sie hat viel zu bieten!!Schon der Opener Big Apple Dreamin ist ein Knaller mit tollen Refrain und Klasse Geigen Outro!Never been sold before erinnert an wie so einige Songs auf den Album mit leicht Ac/Dc mässigen Gitarren an ähem! Ac/Dc.Hard Hearted Alice ist eine Bärenstarke halbballade die immer mehr an fahrt aufnimmt.Und mit dem Titelsong und den Opener die Höhepunkte der Scheibe darstellt!Hammergeil!Crazy little Child zeigt Alice im Swing Style erfolgreich in anderen Sound Gewässern.Was wieder mal(wie so oft)für die vielseitigkeit der Band spricht.Working up a Sweat ist ähnlich wie Never sold......gut!Der Titelsong ist wohl der bekannteste neben der Single Auskopplung Tennage Lament 74,und ziemlich Heavy und schnell!Ein geiler Hardrocker wie man ihn braucht!Auch Live eine Macht nach zuhören/sehen auf Trashes the World!Man with the Golden Gun ist die grosse Überraschung hat man sich mit diesen Song doch glatt für den gleich benannten Bond beworben!Hat aber aufgrund der Skandal Images den kürzeren gegen Lulu gezogen!Lulu??Es hätte den Bond Film Extrem aufgewertet!!!Muss man mal gehört haben!Dann die Single Teenage Lament 74 die ich nur so Lala finde nicht schlecht aber mehr auch nicht.Mit Woman Machine wird nochmal gut aufgerockt.Ingesamt gesehen 4 Klassiker an Bord und ich finde sie muss sich nicht hinter die ungleich bekannteren Scheiben Schools Out und Love it to Death verstecken!Nur hat sie leider nen harten Stand da sie zwischen 2 Monster Cooper Scheiben erschienen ist!Echten Alice Fans erzähle ich wohl nix neues alle anderen Rock-Fans sollten ihr eine Chance geben!Fette 5 Sterne!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.B. am 6. Juli 2006
Format: Audio CD
(1973) Nach fast zehn Jahren im Profigeschäft, von einer Tournee zur nächsten gehetzt und das rund um den Globus, ist die Band am Ende.

Leadgitarrist Glen Buxton, nur ein Schatten seiner selbst, kann sein Instrument kaum halten, geschweige denn es auch spielen. Und so finden wir hier eine ganze Reihe von Gastmusikern, die der Band zur Seite stehen. Mit dabei sind Dick Wagner und Mick Mashbir an den Gitarren und unter anderem solche Showlegenden wie La Belle, Ronnie Spector, die Pointer Sisters und die unvergleichliche Liza Minelli!

Produzenten sind Jack Richardson und Jack Douglas.

In Sachen Covergestaltung hat man wieder mal keine Kosten gescheut.

Diesmal geht's zur Marine.

Die Alice Cooper Group als Matrosen auf Landurlaub. Und wo gehen die Jungs hin, um die Dollars loszuwerden? In's Rotlichtmilleu zum Nude-Wrestling!

Ob das gut geht?

Natürlich nicht, und man landet umgehend wieder auf der Straße und zwar ziemlich angeschlagen.

Tja, die Dollars sind futsch, die Augen blau und ab in die Kombüse zum Kartoffen schälen für die ganze Crew! Strafe muß sein!

Die ganze Fotostory ist verpackt in einer schmierigen, braunen Kartonhülle (so wurden damals in den Staaten Pornoartikel, S E X - magazine usw. verkauft) Schock!!!

Zur Musik: "Big Apple Dreamin' (Hippo)". Die Scheibe beginnt mit einer Hommage an das böse und doch so faszinierende New York-City.

Sound und Zusammenspiel der Band erinnern hier doch stark an das davor veröffentlichte BILLION DOLLAR BABIES Album. Das ist auch bei "Never Been Sold Before" der Fall.

Mit "Hard Hearted Alice" kommt der erste Höhepunkt. Ein sehr schöner Song.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden