Jetzt eintauschen
und EUR 0,35 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Musashi [Taschenbuch]

Eiji Yoshikawa
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe --  
Broschiert EUR 14,26  
Taschenbuch, 11. Februar 2000 --  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 800 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur (11. Februar 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426616483
  • ISBN-13: 978-3426616482
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,6 x 4,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 224.677 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sieben Mal verfilmt. In unzähligen Auflagen Millionen Leser begeistert. Dreimal ins Fernsehserienformat gepreßt. Tausende von Bühnenaufführungen erlebt. Als Comic die Jugend erreicht. Im Alltag einer ganzen Nation verankert. Hier handelt es sich nicht um Shakespeare oder Star Wars, sondern um einen Stoff aus der kriegerischen Epoche Japans am Anfang des 16. Jahrhunderts. Worum geht es?

Eiji Yoshikawa begleitet in seinem Roman Musashi den Lebensweg eines Samurai von dessen erster Teilnahme als grobschlächtiger Bauerntölpel an einer verlorenen Schlacht bis zum triumphalen Sieg über seinen größten Rivalen unter den Schwertkämpfern. Zwischen diesen beiden Ereignissen liegt für Musashi ein langer, entbehrlicher Weg des Schwertes, der geprägt ist von einsamen Tagen der Askese, brutaler Selbstdisziplin und körperlicher Züchtigung sowie unstillbarem Hunger nach Wissen und der Suche nach der Erleuchtung.

Diesem Erdbeben in Menschengestalt, das sich seine Bahn durch die japanische Geschichte schlägt, stehen mehrere Figuren zur Seite, deren Schicksal mit dem seinen eng verwoben sind und deren Wege sich im Laufe der Zeit immer wieder kreuzen. So reist ihm seine seine platonische Liebe Otsu ebenso lange hinterher wie die verbitterte Alte Osugi, die durch ein Duell mit ihm ihre Familienehre wiederherstellen möchte. Viele verlieren bei einem Aufeinandertreffen mit Musashi ihr Leben, nur wenige Zeitgenossen können ein Band der Freundschaft mit ihm knüpfen. Doch seinen Weg zum furchtlosen, unbesiegbaren Samurai muß er alleine gehen.

Miyamoto Musashi ist eine historische Figur. Er selbst hat Das Buch der fünf Ringe, eine Schrift über die Kriegskunst, verfaßt, den Stil der Zwei-Schwert-Technik, zahlreiche kalligraphische sowie einige poetische Werke geschaffen und galt als äußerst hart gegen seine Mitmenschen und sich selbst.

Sich stark an den historischen Ereignissen orientierend, schuf Yoshikawa dank seiner meisterhaften Erzählkunst einen Roman, der sowohl den Alltag, als auch die Kultur und Philosophie im japanischen Mittelalter lebendig werden läßt. Auf über 1.200 Seiten entführt er den Leser in eine vergangene fremde Welt, gespickt mit fernöstlicher Sitte und Würde, gelebten buddhistischen Weisheiten und dem lebendigen, alltäglichen Treiben der Stadt- und Landbevölkerung.

Wer dieses Stück Weltliteratur für sich entdeckt hat, wird davon so begeistert sein, daß er dieses Buch wirklich uneingeschränkt empfehlen wird. Zum Schluß noch ein kleiner Tip. Um auf die zen-buddhistische Komponente des Romans nicht teilweise verzichten zu müssen, sollte man unbedingt auf die ungekürzte Fassung zurückgreifen. --Andreas Kerschner -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Opulent, grandios, sagenhafter Erzählstil 25. Oktober 2007
Format:Taschenbuch
Was Kurosawa mit "Der Schatten des Kriegers" (ASIN: B00008OX3W hier bei Amazon) und mit "Rashomon" (ASIN: B000CNF9B0 hier bei Amazon) auf der Leinwand gelang, das schafft Yoshikawa mit Feder und Tinte.
Seine Nacherzählung des Lebens des berühmten Schwertkämpfers und Samurai Miyamoto Musashi (Leben und Werk hier bei Amazon ISBN-13: 978-3940185020 "Das Buch der fünf Ringe") ist unvergleichlich. Langsam mit viel Geduld für Detail und japanischen Denk- und Lebensstil entblättert sich ein Meisterwerk der Literatur. Die Hauptprotagonisten: Musashi, sein Kindfreund Matahachi, dessen böse Mutter (die Musashi bis zum Ende mit bitterer Entschlossenheit verfolgt und ihm das Leben schwer macht), die zarte Otsu (die Yoshikawa wie eine Porzellanfigurine zu beschreiben vermag), die vielen Gegner Musashis (der sie einen nach dem anderen besiegte bis hin zum großen Finale, der Kampf gegen "Die Trockenstange") und der weise Takuan (ein Priester Buddhas von außergewöhnlichem Format). Um sie alle webt Yoshikawa sein (realistisches) Garn.
Das Buch ist mehr als Lesespaß, es ist Großes Lesen, Umfassendes Lesen, Lesen wie es sein sollte.
Das Leben Musashis, mir schon aus o.e. "Das Buch der fünf Ringe" vertraut und seine Lehre gewinnen durch diesen Roman Bild, Tiefe, Schärfe und nachhaltige Lebendigkeit.
Yoshikawa ist mit Sicherheit der größte Literat, den Japan jemals hervorgebracht hat!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein hervorragendes Buch, leider stark gekürzt 27. November 1998
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Die Geschichte von Miyamoto Musashi gehört für mich zu den größten Romanen der Weltliteratur. Vor allem für Liebhaber des mittelalterlichen Japans ist sie ein absolutes muß.
Es wird auf eindrucksvolle Weise die Entwicklung eines jungen Mannes vom Draufgänger und Raufbold zu einem besonnenen, weisen und praktisch unbesiegbaren Meister des Schwertes in vielen Details beschrieben. Die Geschichte beginnt auf dem Schlachtfeld von Sekigahara, dort wo James Clavell's Shogun endet. Der Erzählstil ist abwechselnd Märchenhaft mit teilweise etwas unglaubwürdigen Übertreibungen, und dann wieder schonungslos realistisch. Das ganze wird untermalt von einer zurückhaltenden, typisch japanischen Liebesgeschichte.
Leider ist dieses Taschenbuch nur eine stark gekürzte Fassung, und verliert dadurch einiges von seinem ursprünglichen Flair. Die Kürzungen sind nicht unbedingt an der Geschichte selbst zu merken, aber der eigentlich sehr blumige und ausschweifende Erzählstil Eiji Yoshikawa's leidet stark darunter.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weit besser, als gedacht 3. Februar 2000
Von Ein Kunde
Format:Broschiert
Ich hörte schon vor dem Buch etwas über die historische Person Musashis und interessierte mich vor allem für die Philosophie, die sich mit diesem Namen verbindet. Ich wollte den Roman nur so zum Zeitvertreib lesen, bevor ich mich mit seinem eigenen Werk beschäftige. Wie sich zeigte, war dieses Buch bei weitem besser, als ich gedacht hatte. Zwar sind darin nur wenige direkte "Lehren" enthalten, doch als ganzes betrachtet, gibt es durchaus einen Einblick in den Weg des Zen. Selbst wer sich nicht für östliche Lehren interessiert bzw. gerade der, wird ein sehr spannendes und unterhaltsames Werk vorfinden. Wer weiß, vielleicht wird bei der Lektüre dann doch die Neugier auf einen tieferen Blick "hinter die Kulissen" geweckt? So oder so, ein Buch, das ich auf jeden Fall jedem empfehlen kann, der Abenteuergeschichten mag.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein toller Klassiker 22. Oktober 2011
Format:Taschenbuch
bedenkt man das dieser alte Klassiker der Wahrheit entsprechen soll, ist dem Autor ein wirklich guter Roman gelungen. Dieses Buch habe ich bereits vor sehr vielen Jahren gelesen und trotzdem geht er mir nicht aus dem Kopf. Die lebensnahe Schilderung des Lebens von dem Samurai Musashi ist hervorragend recherchiert und sehr gut nachvollziehbar dargestellt. Das Werk hält einem von der ersten Seite an gefesselt und hinterläßt Spuren beim Leser. Ich verzichte bewußt auf den Inhalt des Buches, denn es wurde bereits mehrfach erwähnt. Wer sich hingezogen fühlt zu Romanen mit viel Hintergrundwissen dieser Art, sollte an diesem Werk nicht vorübergehen. Ein wahrer Epos der einen bleibenden Eindruck hinterläßt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker 17. Februar 2002
Von Frederik
Format:Taschenbuch
Dieses Buch hällt was es verspricht. Es ist nicht nur ein "einfacher" Klassiker, sondern auch eine aufregende Lektüre die sowohl für Schüler, als auch für ältere Menschen sehr interessant sein kann. Wobei man schon ein gewisses Interesse am Thema haben sollte. Doch auch für einen nicht "japanisch Denkenden" ist das buch leicht verständlich und sehr aufragend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen empflehlenswert ist gerade die ungekürzter fassung 7. September 2005
Von AlterSack
Format:Taschenbuch
ich habe diese buch das erste mal vor 20 Jahren gelesen, erst letztens wieder ausgegraben und mir erneut zu gemüte geführt. inhaltlich ist dieses buch fantastisch, zeigt es doch sehr eindrucksvoll die entwicklung eines jungen japanischen heissporns zu einem hochdisziplinierten schwertkämpfer, wobei sowohl die physische als auch die psychische entwicklung beschrieben wird. parallel dazu gibt es noch interessante einblicke in das japan des 16'ten jahrhunderts und das damalige "kastenwesen".
wer sich für den weg des schwertes oder den der samurai interessiert sollte dieses buch lesen. ich empflege sogar die ungekürzte fassung, auch wenn diese in manchen passagen, zu sehr auf andere charaktere, wie "heulsuse" otsu, eingeht. egal, durchbeissen bis hin zum finalen countdown lohnt auf jeden fall.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch
Da ich zuvor nur die gekürzte Taschenbuch Ausgabe gelesen habe, kann ich nur jedem empfehlen die ungekürzte BUCHVERSION zulesen. RJ
Vor 6 Monaten von Roybär veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Buch
Tolles Buch!
Gut erhalten!
Kann man weiter empfehlen!
Ist wirklich spannend und regt zum nachdenken an!
Für Samurai Fans geeignet
Vor 17 Monaten von Florian Körbel veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Anstrengend, ermüdend, langweilig
Ursprünglich hatte ich mir das Buch gekauft, um mehr über einen der berühmtesten japanischen Schwertkämpfer zu erfahren. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Leckermäulchen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nur ein kleiner Hinweis
Ich hoffe, dass es sonst niemandem so ergeht wie mir, daher die Rezension:

Buch in der Kategorie "English Books" gefunden (zwischen lauter englischen), ist aber auf... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. August 2012 von Moe
5.0 von 5 Sternen Der wohl bekannteste Samurai aller Zeiten
Ob Sie nun Liebhaber der japanischen Literatur oder der Kampfkunst sind, Sie werden mit der Erzählung über den wohl bekanntesten und berühmtesten Samurai aller... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Juli 2012 von R.Khalil
1.0 von 5 Sternen assiamazon
Also ich habe bei amazon.de unter englischsprachige Buecher dieses Buch gesucht und bestellt und es in italienisch bekommmen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. März 2012 von spikelucky
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker unter den Büchern von Miyamoto Musashi
Dieses Buch hällt was es verspricht. Erzählt wird die Geschichte des jungen Takezo (Heißsporn), welcher Sohn eines Samurai ist und selbst nach dem er dem er mit... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Februar 2012 von Michael
4.0 von 5 Sternen ein weiterer gedankenweg nach japan
habe von myamoto musashi vor jahren die 'fünf ringe' durchgearbeitet, hier ist ein kleines bild der zugrundeliegenden wirklichkeit, japan ist danach nicht mehr so völlig... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juli 2011 von T5er
2.0 von 5 Sternen Nein Danke......
Dieses Buch war absolut nicht meins. Ich habe die lange Fassung mit fast 1200 Seiten gelesen und ich muss sagen es ist sehr langgezogen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. April 2011 von Janine Seemüller
5.0 von 5 Sternen Keine Liebesgeschichte nach westlicher Art aber dennoch ein grandioses...
Es ist nicht nur die Geschichte von Takezo, später Mishashi, der sich von einen jungen, unerfahrenen, zornigen und wilden Samurai zur einem Schwertgott entwickelt, sonder auch... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Mai 2010 von Sebastian
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Suche Autoren wie Eiji Yoshikawa 2 21.03.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar