oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mumins Box 4 [2 DVDs]

Akira Miyazaki , Rosemary Davies , Hiroshi Saito , Takuo Suzuki    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 11 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mumins Box 4 [2 DVDs] + Mumins Box 3 [2 DVDs] + Mumins Box 2 [2 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 29,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Akira Miyazaki, Rosemary Davies, Dennis Livson, Hans Clarin
  • Regisseur(e): Hiroshi Saito, Takuo Suzuki
  • Komponist: Eugen Illín, Andrzej Rokicki, Pierre Kartner
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: FM Kids
  • Erscheinungstermin: 9. November 2012
  • Produktionsjahr: 1992
  • Spieldauer: 350 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009I459UA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.470 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Mumins sind kleine Trolle. Mumin und seine Familie leben friedlich zusammen mit ihren Freunden: Snork, Snorkfräulein, Klein Mü, Snufkin und vielen anderen. Gemeinsam erleben sie jede Menge Spaß und Abenteuer. Herumtreiber Stinky und Morra sorgen dafür, dass es nie langweilig wird.

DVD 1:

Es knallt in der Nacht:

Mitten in der Nacht werden die Bewohner des Mumintales von weit entfernten Explosionen geweckt. Zur gleichen Zeit taucht ein hübsches junges Mädchen völlig erschöpft im Tal auf. Snufkin trägt es zu Muminmama ins Haus. In einer der nächsten Nächte, als die Explosionen vom Meer zu hören sind, versuchen die Mumins, der Sache auf den Grund zu gehen. Vom Strand aus sehen sie am Horizont ein Ruderboot, in dem jemand sitzt, der Herrn Hemul sehr ähnlich sieht. Doch was macht Hemul nachts in einem Ruderboot?

Das geheime Feuerwerk:

Das hübsche junge Mädchen wacht aus seinem tiefen Schlaf auf und berichtet, dass es auf der Suche nach Herrn Hemul ist. Der wiederum kennt das Mädchen gar nicht. Im Augenblick hat Herr Hemul ganz andere Sorgen. Er ist beunruhigt, denn er wartet sehnsüchtig auf einen Brief von der Botanikervereinigung. Er hofft auf die Bestätigung, eine unbekannte Pflanze entdeckt zu haben. Die Ankunft des Briefes gibt natürlich Anlass für ein riesiges Überraschungsfeuerwerk, und die Sache mit dem unbekannten Mädchen und den nächtlichen Explosionen klärt sich endlich auf...

Gauner im Mumiental:

Im Mumintal geht es für den Polizeiinspektor viel zu friedlich zu. Deshalb soll die Polizeistation Mumintal geschlossen werden. Das darf natürlich nicht passieren, denkt sich Mumin und seine Freunde, und so überlegen sie sich einen Plan, um die Schließung zu verhindern.

Die Sonnenfinsternis:

Die Mumins und ihre Freunde bereiten sich auf die Sonnenfinsternis vor: Muminpapa verteilt mit Kerzenruß geschwärzte Glasstücke, durch die man direkt in die Sonne schauen kann. Die Hexe will während der Sonnenfinsternis auf der Spitze des Berges eine Zeremonie abhalten, um ihre Zauberkräfte zu stärken. Aber dann kommen Wind und Wolken auf, und die Hexe wird durch eine heftige Bö von ihrem Besen geweht. Sie bleibt in einem Busch ohnmächtig liegen. Muminmama möchte sie gesund pflegen. Etwas Schlimmeres kann der Hexe natürlich nicht wiederfahren.

Die Primadonna:

Sintflutartige Regenfälle haben im Mumintal wieder einmal eine riesige Überschwemmung verursacht. Selbst ein Zirkus wurde weggeschwemmt. Mit letzter Kraft haben sich eine Artistin und ihr Pferd in die Nähe des Muminhauses retten können. Mumin ist ganz verzaubert von der Kunstreiterin. Snorkfräulein muss sich mächtig anstrengen, um ihn wieder auf die Erde zurückzuholen.

Mumins wunderbares Geburtstagsgeschenk:

Muminmamas Geburtstag rückt näher, und Muminpapa will einfach kein passendes Geschenk einfallen! Er macht Snork zu seinem Vertrauten, denn schließlich ist Snork Erfinder. Doch die eilig konstruierte Geschirrspülmaschine zerbricht das Geschirr, und das solide aussehende, selbstgebaute Fahrrad fällt beim ersten Probelauf auseinander. In seiner Not wendet sich Muminpapa an die Kinder. Während der gemeinsamen Beratung hat Muminpapa dann eine zündende Idee, und tatsächlich übertrifft das gemeinsame Geburtstagsgeschenk alles bisher Dagewesene.

Mumin baut ein Haus:

Das Haus der Mumins ist eingestürzt, weil die zehn Kinder, die Mulas Mutter mitgebracht hat, wie die Wilden getobt haben. Nirgendwo ist mehr Ruhe zu finden, und von Snufkin wird Mumin davon überzeugt, sein eigenes Haus zu bauen. Doch Mumin muss feststellen, dass es einfacher gesagt als getan ist mit dem Hausbau. Alles was nur schiefgehen kann, geht bei der Arbeit schief, und zum Schluss finden die zehn Wirbelwinde auch noch die Stelle, an der Mumin sein neues Haus baut.

DVD 2:

Dame Ellen:

Muminpapa hat von einem entfernten Verwandten ein richtiges Schloss geerbt. Eigentlich will er das Erbe überhaupt nicht antreten, aber als er erfährt, dass in dem Schloss Gespenster ihr Unwesen treiben, entscheidet er sich doch anders. Kein Ungetüm erwartet ihn als Schlossgespenst, sondern die Dame Ellen, die seit nunmehr sieben Jahrhunderten das alte Gemäuer bewohnt. So verwundert es nicht, dass das anmutig dahinschwebende Nachtgespenst eine echte Quasselstrippe ist, auf der Suche nach jemandem, der sich mit ihr unterhält.

Die heiße Quelle:

Drei Männer, mit eigentümlichen Werkzeugen in ihren Rucksäcken, suchen im Mumintal eine heiße Quelle, um Vorbereitungen für den Bau eines Heilbades zu treffen. Sniff ist auf Anhieb bei der Sache und bemüht sich, ihnen zu helfen, denn er rechnet damit, mit Hilfe der Quelle ohne viel Arbeit reich zu werden. Die Mumins aber begegnen den Neuankömmlingen mit Argwohn, denn die Vorstellung, dass das Mumintal eines Tages von Touristen bevölkert sein könnte, gefällt niemandem. Sie machen daraufhin die alte Hexe zu ihrer Verbündeten. Mit ihrer Zauberkraft soll sie die drei Männer vertreiben.

Die Blasen:

Snorkfräulein hat ein Geheimnis: Ihr Bruder, der Erfinder und Luftschiffkonstrukteur Snork, hat eine Flüssigkeit entwickelt, die im Bereich des Luftschiffbaus bahnbrechend sein könnte. Tränkt man ein Stück Stoff mit Snorks neuer Tinktur, wird das Gewebe absolut luftdicht und reißfest. Als Snorkfräulein, Klein Mü und Mumin Seifenblasen steigen lassen, kommen dabei ziemlich große Exemplare heraus, nur platzen die viel zu schnell. Snorkfräulein hat daraufhin die Idee, dem Seifenblasenwasser Snorks Gewebetinktur beizumischen. Wenige Augenblicke später schweben riesige unzerbrechliche Seifenblasen durch die Luft. Durch Zufall finden die drei heraus, dass man in die ganz großen Seifenblasen sogar hinein krabbeln kann, um mit ihnen durch die Luft zu schweben. Doch die Freude über die Entdeckung ist nicht von langer Dauer, denn wenn man einmal mit einer solchen Seifenblase in der Luft unterwegs ist, bestimmt allein der Wind, wohin die Reise geht.

Der Riesenkürbis:

Eine der Leib- und Magenspeisen der Mumins ist Kürbistorte – und wenn in Muminmamas Garten die Kürbispflanzen größere Blätter als Früchte tragen, läuft die Familie mit traurigen Gesichtern herum. Herr Hemul hat aber eine Pflanze gezüchtet, die, wenn man seinen Versprechungen glauben darf, die größten Kürbisse hervorbringt. Muminmama weiht niemanden in das Geheimnis um Herrn Hemuls Züchtung ein. Was aber soll sie machen, als sie schließlich erkennen muss, dass der Kürbis in ihrem Garten überhaupt nicht mehr aufhören will zu wachsen?

Der Kobold im Baum:

Tief in den Wäldern des Mumintals verborgen, steht seit mehr als 500 Jahren ein alter Baumstumpf. Blätter wachsen schon seit Gedenken nicht mehr an ihm, und doch will der alte Baum nicht verrotten. Die Alten im Tal erinnern sich, dass es mit dem Baum eine besondere Bewandtnis hat. Eines Tages spielen Mumin und seine Freunde Verstecken in der Nähe des alten Baumstumpfes – an kaum einer anderen Stelle ist der Wald so geheimnisvoll – und sie finden heraus, dass sehr wohl noch Leben in der Baumruine schlummert.

Snorkfräulein kann hellsehen:

Snorkfräulein wird von einem Gewitter überrascht und sucht Schutz unter einem frei stehenden Baum. Ein schwerer Fehler, denn prompt wird der Baum vom Blitz getroffen. Snorkfräulein fällt in Ohnmacht. Als es daraus erwacht, kann es plötzlich in die Zukunft schauen. Hellsehen zu können hat gewisse Vorteile: Immerhin bewahrt diese Gabe Snufkin vor einem schweren Unglück. Aber es kann auch ganz schön beunruhigen, was so alles auf die Mumins zukommen wird. Schließlich hat Sniff eine grandiose Idee, wie er mit Snorkfräuleins Gabe seinen alten Traum vom Reichwerden verwirklichen kann.

Die Schatzsuche:

Ein Schatzsucher möchte eine Goldader aufspüren. Aber nach einigen Versuchen muss er feststellen, dass es im Mumintal keine Goldvorräte gibt. Er entschließt sich, hinter die einsamen Berge zu ziehen. Doch noch bevor er sein Vorhaben in die Tat umsetzen kann, bekommt er hohes Fieber. Muminpapa pflegt ihn gesund. Als er nach seiner Genesung weiterziehen will, schenkt er der Muminfamilie zum Dank eine alte Schatzkarte. Auf ihr ist das Mumintal abgebildet, und an einer Stelle ist eine Markierung angegeben. Sollte im friedlichen Mumintal wirklich ein Schatz verborgen sein? Die Mumins wollen die Probe aufs Exempel machen.

VideoMarkt

Die Mumins sind kleine, sanfte Trolle. Mumin lebt gemeinsam mit Muminmama, die nie ohne Schürze und Handtasche ausgeht, und Muminpapa, der sich nie ohne Zylinder zeigt, im idyllischen Mumintal. Ihre Freunde sind Snork, Snorkfräulein, Klein Mü und Snufkin. Für einige Aufregung im Tal sorgen immer wieder die etwas unheimliche Morra und Herumtreiber Stinky, sowie einige Fremde, darunter eine üble Piraten-Horde, ein kleiner Drache, ein außerirdisches Findelkind oder eine gestrandete Artistin.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen SUPER SERIE und endlich komplett auf DVD!!! 4. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
So nun ist es soweit, die letzten Episoden (39 – 52) schließen nun die Mumins-Veröffentlichungen ab. In der Box befinden sich 2 DVD‘s in 2 Amaray Hüllen.

Als Erstes, auf DVD 8 (also die zweite dieser Box) gab es bei der letzten Folge „Die Schatzsuche“ ein Mastering-Fehler, wobei die Tonspur zu früh gestartet ist und somit nicht synchron mit dem Bild war. Ich habe mich per Mail an JUSTBRIDGE gewendet und habe eine korrekte Austausch DVD erhalten! (Jetzt sind die Auflagen aktualisiert und es sollte keine fehlerhafte Disc im Umlauf sein)

Ich bin ein Fan dieser Serie und kann sie jedem ans Herz legen. Die Menüs sind animiert und mit der Titelmelodie hinterlegt. Das Bild ist etwas rauschig, aber in Anbetracht der Jahre, die die Serie auf dem Buckel hat, finde ich das Bild durchweg ganz gut. Der Ton ist auch klar und so wie man es gewohnt ist bei TV-Serien (Dolby Digital 2.0)! Extras zur Serie gibt es nicht, aber die Mumins sind einfach KULT und es deshalb schon wert: KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN !

Mumins Box 4 [2 DVDs]
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich gibt es die ganze Serie 11. November 2012
Von Zandra
Verifizierter Kauf
Endlich gibt es auch die letzten Folgen der Mumins auf DVD zu einem vernünftigen Preis.
Die Folgen wurden auch schon mit Begeisterung gesehen, leider hat sich jedoch auf der zweiten DVD bei der letzten Folge ein Fehler eingeschlichen. Der Ton geht viel früher los als die dazugehörigen Bilder. Das heißt man hört den Ton und die passenden Bilder erscheinen viel zu spät. Sowas darf nun wirklich nicht passieren, auch nicht bei dem für Serien noch relativ günstigen Preis, daher ziehe ich einen Stern ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kindheitserinnerungen mit kleinen Macken 2. Dezember 2012
Von B. K.
Verifizierter Kauf
Auch die 4te Mumin-Box liefert wie seine Vorgänger melancholisch-schöne Geschichten mit den Mumins. "Ein Kissen her - machts euch bequem, denn gleich gibt es ein Wiedersehen mit Mumin Snufkin und Klein Mü ... ". Allerdings hinterlassen einige Folgen einen bitteren Nachgeschmack, besonders am Anfang und am Ende.

Die ersten drei Episoden wirken nicht "re-mastered" und somit ein wenig minderer Qualität als der Rest und bei der letzten Folge "Die Schatzsuche" ist die Tonspur von Anfang bis Ende komplett verrutscht, sodass Bild und Ton keinen Zusammenhang mehr haben. Ein wenig ärgerlich, wo es sich doch meines Wissens nach um die letzte in Deutsche übertragene Folge der Mumins handelt.

Trotzdem. Wer einen Teil seiner Kindheit in unserer computer-animierten Welt zurückerobern will und die einzigartigen, verrückten, träumerischen und manchmal ein wenig schaurigen Geschichten der Muminfamilie liebt ist mit dieser Box und besonders den anderen bestens beraten.

3 Sterne von 5, wegen den kleinen technischen Macken.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ton-Fehler ist behoben 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
Ich hatte mich vor dem Kauf per Mail an JUSTBRIDGE gewandt, da ich in den Rezensionen hier gelesen hatte, dass es bei den letzten beiden Folgen Fehler beim Ton gab.
Ich wollte vorher abklären, ob die DVDs ausgetauscht würden, weil ich sie sonst nicht gekauft hätte.

Gleich am nächsten Tag habe ich eine sehr freundliche Mail von deren Service erhalten, dass sie die DVDs austauschen wenn ein Fehler auftreten würde.
Dazu wurde ich aber auch informiert, dass die alte Charge der DVDs von JUSTBRIDGE zurückgeholt und eingestampft wurde, und man jetzt nurnoch einwandfreie DVDs bekommen sollte.

Was bei mir dann auch der Fall war, keine Fehler beim Ton mehr vorhanden, alles super und man kann diese wundervolle Serie zu einem tollen Preis endlich wieder genießen und sie mit den Kiddies teilen.

Also wer sich bisher von dem Ton-Fehler hat abschrecken lassen, der ist behoben, greift zu und schwelgt in Kindheitserinnerungen! :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Endlich auf DVD 5. April 2013
Von V. Kramer
Verifizierter Kauf
Nachdem ich jahrelang gewartet habe, gibt es die Mumins endlich auf deutsch aud DVD. Auch wenn die Qualität nicht die Beste ist, sind alle DVDs die bisher erschienen sind einfach toll:-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar