Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mt.Desolation


Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
26 neu ab EUR 4,99 7 gebraucht ab EUR 3,60

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (15. Oktober 2010)
  • Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cooperative Music (Universal Music)
  • ASIN: B0042CJ32S
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 106.698 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Departure 3:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Annie Ford 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Bridal Gown 4:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. State Of Our Affairs 4:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Bitter Pill 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Another Night On My Side 2:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. The 'Midnight Ghost' 5:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Platform 7 3:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. My My My 3:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Coming Home/Halo Of Fireflies11:55Nur Album

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nebenprojekte dienen oftmals der Verwirklichung persönlicher musikalischer Vorlieben und Träume. Ebenso muss es den beiden Freunden Tim Rice-Oxley und Jesse Quin ergangen sein, als die beiden Keane-Mitglieder Anfang 2010 in den Eastcote Studios in London unter der Regie von Produzent Emery Dobyns mit den Aufnahmen zu Mt. Desolation begannen. Mit zahlreichen Musikerfreunden, die regelmäßig vorbeikamen und ihre Ideen mit einbrachten – u.a. Winston Marshall (Mumford & Sons), Tom Hobden (Noah And The Whale), Ronnie Vanucci (The Killers) – wurden die Songs in wenigen Takes vorwiegend live eingespielt. Entstanden ist ein Album mit zarten Countryballaden und erfrischenden Uptempo-Nummern, mit dem die beiden Musiker sich auch außerhalb ihres bekannten musikalischen Wirkungsfeldes als talentierte Songwriter beweisen.Die erste Single "Departure" läuft bereits in ausgewählten Radio-Stationen.

motor.de

Aus einer Bierlaune heraus entstanden, will die Supergroup Mt. Desolation kein Fass aufmachen: Keane-Pianist Tim Rice-Oxley und sein Kollege Jesse Quin gönnen sich vielmehr Urlaub vom Tagesgeschäft. Zusammen mit Keane-Tourbegleiter Jesse Quin hat Rice-Oxley auf jeglichen Popanz verzichtet, ein reines Countryalbum eingespielt und sich weit von der Großspurigkeit entfernt, die sonst sein Songwriting bestimmt. Operation gelungen, Patient erfreut sich bester Gesundheit, möchte man nach zehn ebenso schlichten wie wohl temperierten Akustiknummern meinen. Wobei die Hilfe manch namhaftem Kollegen nicht unterschlagen werden sollte: So verdingte sich u.a. Killers-Schlagzeuger Ronnie Vanucci hinter den Drums, Mumford & Sons' Winston Marshall am Banjo und Tom Hobden von Noah & The Whale ist hauptverantwortlich für die sacht eingestreuten Violinen auf "Mt. Desolation". Zusammengenommen ist es ein Longplayer für Zwischendurch, ein Ausflug, der allen Beteiligte großen Spaß bereitete und am Ende genauso locker leicht klingt, wie der Entstehungsprozess es vermuten lässt. Neben Folk, Country und Americana, transportieren auch die Texte eine Grundstimmung, die nie zu Tode betrübt scheint, sondern stets zwischen zartem Glück und sanfter Melancholie hin und her pendelt. Herzallerliebst wird es immer dann, wenn wie im vorletzten Stück "My My My" eine Mundharmonika erklingt, als hätte Bob Dylan seine Hand im Spiel gehabt. Was freilich nicht der Fall ist, aber dem Gesamtergebnis keinen Abbruch tut. Vielleicht genau die richtige Zeit für Tim Rice-Oxley Keane den Rücken zu kehren. Mt. Desolation ist keine dieser breitbeinigen Supergroups - aber gerade weil sie die Füße so angenehm still halten, jeden Hype wert.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Arnold am 2. September 2011
Verifizierter Kauf
Sehr interessantes Album .. zwar sehr Folk und Country lastig .. steht aber der Stimme von Tim und Jesse von Keane sehr gut. Ich kann mich nicht dran satt hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Als großer Keane Fan war ich natürlich extrem neugierig auf Tim und Jesses nicht-Keane Projekt...und ich liebe es. Wenn man sich Keanes künstlerischen Werdegang mal genau anschaut kann man sehen, wie vielseitig Tim Rice-Oxley als Songwriter ist, also sollte einen diese komplett andere Musikrichtung kaum überraschen, doch sie tut es. Das hiesige Werk ist weit weg von dem üblichen Indie-Piano-Poprock, den man eigentlich erwartet hätte.

Mt. Desolation ist stark beeinflusst von Amerika, klingt gleichzeitig nach englischem Folk (mit einer Prise Mumford and Sons kaum verwunderlich), Country, und doch auch nach Tim. Die Musik ist kreativ, ruhig, nachdenklich, melancholisch und introspektiv...so wie Keane, aber doch anders. Man muss Keane auf jeden Fall nicht lieben, um sich mit Mt. Desolation anfreunden zu können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Prellwitz am 15. Oktober 2010
Verifizierter Kauf
Das mit Abstand beste Brit-Pop Album seit langem!! Klasse Auswahl an Titeln, lebhaft, sanft, melancholisch - eben britisch. Viel Instrumenteneinsatz, alles harmonisch abgestimmt. Für jeden etwas dabei und vor allem: für jedes Alter. Ein echter "Hinhörer".

Ich warte auf das zweite Album...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen