Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch AVV-DVD und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Mrs. Ratcliffe's Revoluti... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 5,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Medienstore GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mrs. Ratcliffe's Revolution

3.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 4,99
EUR 0,79 EUR 0,89
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch AVV-DVD und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Mrs. Ratcliffe's Revolution
  • +
  • The Catherine Tate Show - Series 1 - 3 [3 DVDs] [UK Import]
  • +
  • The Catherine Tate Show Christmas Special [UK Import]
Gesamtpreis: EUR 28,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Catherine Tate, Heike Makatsch, Katharina Thalbach
  • Regisseur(e): Bille Eltringham
  • Komponist: Robert Lane
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 6. Oktober 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 99 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0017LFFK6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 81.471 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Yorkshire, in den 60er Jahren: Frank Ratcliffe ist Englischlehrer und Kommunist aus Überzeugung. Dorothy Ratcliffe ist Hausfrau und Mutter. Zusammen mit ihren Kindern begeben sie sich auf eine abenteuerliche Reise ostwärts, als Frank eine Stelle in der DDR angeboten bekommt. Anfangs scheint die Welt noch in Ordnung, aber ziemlich bald hat Mrs. Ratcliff die Nase voll von Bevormundung, verbotenen Schallplatten, liebestollen FDJ-Sekretärinnen, neugierigen Stasi-Spitzeln und nicht gekennzeichneten Minenfeldern. Sie will zurück in den Westen, doch für die frischgebackenen DDR-Bürger ist dieses Vorhaben leichter gesagt als getan. Nur gut, dass Dorothys Nachbarin nebenberuflich als Fluchthelferin abreitet - zusammen planen die Hausfrauen den großen Coup...

Movieman.de

Nachdem die deutsche Filmproduktion die DDR als Thema schon unzählige Male verwurstet hat, machten sich nun auch die Briten daran. Kein leichtes Unterfangen, schließlich sind so erfolgreiche Filme wie "Sonnenallee" oder "Good Bye Lenin!" auch international bekannt und da werden natürlich unwillkürlich Vergleiche hergestellt. Prinzipiell schafft es die Produktion, zu unterhalten, ein wenig fehlt es ihr aber an authentischem Charme. Sicher wurde historisch recherchiert aber das nur teilweise wirklich überzeugend und auch wenn die Überzeichnungen weitestgehend gelungen sind, fehlt es ihnen an Durchschlagkraft. Auch an wirklich spritzigem Humor mangelt es der Komödie, was allerdings darin begründet liegen mag, dass es sich um die Verfilmung einer wahren Geschichte handelt. Auch schauspielerisch wird nicht alles gegeben, wobei der Vorwurf hier vor allem den etwas müde wirkenden Iain Glen trifft, während Catherine Tate als seine Partnerin schon erfrischender wirkt. Herrlich derb und originell stellt Katharina Thalbach hingegen die Hinterhof-Deutsche "Anna" dar, durch sie kommt dann doch noch mal ein wenig Ostalgie auf. Fazit: Die DDR mit Samthandschuhen angepackt! 

Moviemans Kommentar zur DVD: Dem Bild fehlt es trotz bewusst trüber Farben nicht an Ausstrahlung. Leichtes Blockrauschen lässt sich zwar auf Flächen ausmachen, insgesamt aber kann auch die Schärfe befriedigen. Akustisch gefällt die DVD vor allem aufgrund der munteren Musikstücke und vital eingemischten Effekte. Schön, dass reichlich relevante Extras hinzu kommen.

Bild: Farblich verwendet das Bild bewusst schroffe, trübe Nuancen, schafft es aber, diese einigermaßen kräftig wirken zu lassen (Himmel, 00:16:49). So wird gewährleistet, dass historische Atmosphäre aufkommt, ohne dass das Bild zu farblos wirkt. Schärfetechnisch bewegt sich die DVD im guten Bereich, bietet aber nicht mehr als solide Präzision (Gesichter im Bett, 00:15:50). Angenehm fällt auf, dass kaum grobes Rauschen auf Wandflächen auftritt, obwohl viele Szenen bewusst nur spärlich ausgeleuchtet wurden. Ein größeres Problem mit Flächen ist die leichte Klötzchenbildung (Schultafel, 00:16:57), die sich aber hauptsächlich auf Flächen aufhält und Gesichter weitestgehend verschont.

Ton: Muntere Musikstücke bewegen den gesamten Raum und auch an lustigen Effekten mangelt es der Produktion nicht. Im Zusammenspiel klingt das äußerst vital und dynamisch (Fahrradklingeln und Musik, 00:15:34), zumal reichlich Raum einbezogen wird. Die deutsche Synchronisation klingt einen Tick lauter und saftiger als das Original, welches allerdings aufgrund der Sprachoriginalität vorzuziehen ist. Auch könnte man den deutschen Synchronstimmen vorwerfen, dass sie leicht überbetont klingen und sich der räumlichen Umgebung weniger anpassen als die Originaldialoge (vgl. Küchendialog, 00:20:32).

Extras: Als Bonusprogramm bietet die DVD ein Making Of (24:26 Min.), nicht verwendete Szenen (2:38 Min.), Outtakes (5:46 Min.). deutschen (1:50 Min.) und Originaltrailer (1:50 Min.). --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Der überzeugte Kommunist Frank Ratcliffe arbeitet Ende der 60er Jahre als Schullehrer in Großbritannien. Völlig begeistert ist er, als ihm gestattet wird, in der DDR einen Job als Englischlehrer anzutreten. Seine Familie ist von dieser Idee allerdings nur mäßig beeindruckt, allein die jüngste Tochter Mary teilt -mit ihrem Teddybär Lenin- seine Vorfreude auf den Arbeiter- und Bauernstaat. Im Land seiner Träume angekommen, entwickelt sich nicht alles so wunderbar wie erwartet. Schon bald holt die Ratcliffes die Wirklichkeit mit ihren Kehrseiten des stalinistischen Überwachungssystems ein. Als der Sohn des Direktors über die noch löchrige Grenze gen Westen flieht, beschließt auch Mrs. Rathcliffe, ihre Familie wieder nach Hause zu bringen.
Diese englische Version der humorigen Vergangenheitsbewältigung im Stile von "Good Bye, Lenin" und "Sonnenallee" versucht den Spagat einer Komödie über das schrullige Alltagsleben in der DDR einerseits und der dramatischen Darstellung der Schikanen, denen ein freiheitlich denkender Mensch zwangsläufig ausgesetzt war, andererseits. Diese Vermengung echter menschlicher Tragödien mit beinah slapstickartigem Humor wirkt nicht immer gelungen. Schauspielerisch wird auch nicht gerade an die Grenze des Möglichen gegangen. Einzig die Darstellung von Ratcliffes Frau durch Catherine Tate sowie Katharina Thalbach als desillusionierte DDR-Bürgerin sind hervorzuheben.
Trotzdem ist dieser Film zu loben, da ohne falsche Scheu der Widerspruch zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der DDR auf lockere Weise gezeigt wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Auf Einladung des DDR- Staatsrats gehen die Ratcliffes 1968 in das Land an der Oder, um die Westöffnung von Stadt und Gesellschaft voranzutreiben. Dort angekommen, kommt es schon bald zu einer ersten Zerreißprobe, als Frau Dorothy (Catherine Tate) im Zonengrenzgebiet zufällig eine Begegnung mit dem selbstmordgefährdeten Otto hat. Der Schuldirektoren- Sohn versucht sich verzweifelt, vom Gängelband seines Vaters loszureißen, der ihm das Recht auf die freie Wahl seines Berufes abspricht. Der vorgezeichnete Werdegang als NVA- Soldat ist ein Albtraum für Otto, der lieber in den Westen gehen und Jazztrompeter werden möchte. Bevor er sich was antut, fährt Dorothy Ratcliffe, die "Nur-" Hausfrau und Mutter zweier Kinder, den Schuldirektoren- Sohn spontan und etwas ungestüm über die Grenze in den Westen. Jetzt ist er verschwunden, und die Stasi ermittelt. Peinlich für die Ratcliffes, denn der Zufall will es, dass Ottos Vater Direktor derselben Schule ist, an der auch Dorothys Ehemann Frank (Ian Glen) Englisch unterrichtet. Als der Direx außer sich und mit einer Jazzplatte seines verschwundenen Sohnes in der Hand im Foyer erscheint, kann der neue Englischlehrer ihm seine große Vorliebe für den Swing- Jazz nicht verhehlen, und es kommen erste Zweifel an der Loyalität seiner Familie auf.

Wie der Vater, so die Töchter. Während Mary Ratcliffe, die Jüngere, m i t dem Strom schwimmt, denselben kommunistischen Traum hat, "Jungpionierin" wird und beim Frauen- Leistungs- Sport mitmacht, schwimmt Alex, die Ältere, lieber g e g e n den Strom. Ihre "sanfte" Revolution ist nicht immer schön.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Eine tolle Komödie speziell für uns Deutsche. Wir kennen noch aus den Zeiten des Kalten Krieges die Flucht der Ossis nach Westdeutschland. In diesem Film zieht eine englische Familie 1968! für ein halbes Jahr in die damalige DDR. Der Idealismus des englischen Lehrers trifft auf die Betonsozialisten des Arbeiter- und Bauernstaates. Höchste Komik ist angesagt. Hervorragend von deutscher Seite Heike Makatsch und Katharina Thalbach. Wir Deutschen können viele Gags viel besser goutieren, weil wir mit der Geschichte der abgeschotteten DDR aufgewachsen sind.
Dem Film liegt eine wahre Begebenheit zu Grunde. Bis auf den Schluss ' ein Zugeständnis an die Produzentin ' hat sich alles genauso zugetragen. Soviel sei verraten: es ist eine äußerst spektakuläre Heimkehr. Im letzten Sommer war es der Renner Open-Air oder auf Festivals. Es ist aber auch ein köstliches Sommervergnügen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video
Anfangs versprach ich mir eine skurile Komödie!
Und in der Tat der Streifen beginnt recht humoristisch. Sobald die Ratcilffs allerdings in der DDR angekommen sind, beginnen die kritischen und tristen Töne die Überhand zu gewinnen.
Nicht dass, das ein Problem wäre. Aber ab diesem Moment schwankt der Film zwischen Drama, Komödie und Gesellschaftskritik dermaßen hin und her, dass es mir schwer fiel mich auf den Film einzulassen. So bleibt zum Schluss der Gedanke, dass obwohl die Grundidee sehr originell ist, die Umsetzung doch an einer gewissen Unentschlossenheit scheitert. Schade eigentlic - denn über weite Strecken hat mir der Streifen sehr gut gefallen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden