In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mrs. Commingdale 2 - Der Teufel in Weiß auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mrs. Commingdale 2 - Der Teufel in Weiß [Kindle Edition]

Jutta Wölk
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Gratis Kindle Lese-Apps Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Racheengel mit den Krücken hat erneut zugeschlagen! Dieses Mal bekommt eine Altenpflegerin Mrs. Commingdales Zorn zu spüren.



Margrets inneres Fass läuft über, als sie von einer ehemaligen Nachbarin erfährt, wie diese von einer Altenpflegerin behandelt wird.

Aus diesem Grund beschließt Mrs. Commingdale vorübergehend in das Seniorenheim zu ziehen, in dem ihre ehemalige Nachbarin lebt.

Wie vermutet bekommt auch Margret das zu rabiate Verhalten der unsensiblen Angestellten bald zu spüren.



Mrs. Commingdale fällt ein Urteil.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 394 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 25 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (15. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A9WPHEI
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #48.084 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Jutta Wölk, 1961 geboren, lebt mit ihrem Mann und ihrer Hündin im Ruhrgebiet. Nach acht Jahren auf dem Land, wo sie die Liebe fürs Schreiben entdeckte, kehrte sie vor acht Jahren in ihre Heimat zurück. Die Autorin kann und möchte sich nicht auf ein Genre festlegen und schreibt, was Herz und Kopf ihr diktieren.
Bisher sind mehrere ihrer Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien erschienen. Unter anderem in der Anthologie: >Mein Herten - 15 Ansichten in Prosa und Lyrik<, Herausgeber Stadt Herten/Kulturbüro.
Die Reihe über die mörderische britische Lady >Mrs. Commingdale<, der selbsternannte Racheengel mit Krücken, Dutt und schwarzem Humor, erschien im Selfpublishing. Ebenso die >BoGina< Reihe mit Shortstories in verschiedenen Genres, die in unregelmäßigen Abständen erscheinen.
Der Roman >Ouray - Ruf der Ahnen< war ihr eine Herzensangelegenheit, so wie ihr neuer Roman >Brennen soll die Hexe - Bestimmung< auch.
Im Moment arbeitet die Autorin an einem Kurzkrimi, der im Ruhrgebiet spielt, und einer weiteren Shortstorie der >BoGina< Reihe, die demnächst erscheinen.


Weiteres zu Jutta Wölks Projekten bei: https://www.facebook.com/jutta.wolk.3?ref=tn_tnmn


Over eight years ago, the German author Jutta Wölk discovered her passion for
writing. Several of her short stories were published in anthologies.

Currently four episodes of her Mrs. Commingdale series have been published in
German. Now the first darkly humerous "Mrs. Commingdale 1 - Revenge Is
Addictive" is available in English.

Visit Jutta Wölk on Facebook:
https://www.facebook.com/jutta.wolk.3?ref=tn_tnmn

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleiner grauer Racheengel 3. September 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nach dem ersten musste ich gleich den zweiten Teil lesen. Ich mag diese alte Lady, die so unauffällig daher kommt und es faustdick hinter den Ohren hat. Haben wir uns nicht alle schon einmal gewünscht, gegen Ungerechtigkeit und Bosheit etwas unternehmen zu können? Mrs. Commingdale ist nicht zimperlich, wer aus ihrer Sicht böse zu Mensch oder Tier ist, lebt unter Umständen nicht mehr lange. Lächelnd und völlig unschuldig geht sie aus der Situation hervor, es war doch nur ein dummer Unfall, leider tödlich.
Gerade dieser Teil mit "Schwester Rabiata" hat mich sehr berührt, denn ich weiss, dass es immer wieder Menschen gibt, die mit Alten, Behinderten, Hilflosen so umgehen. Indem Mrs. Commingdale sich bewusst über geltende Normen hinwegsetzt und so der Gerechtigkeit zum Sieg verhilft, hat sie meine Sympathie. Sie tut, was wir manchmal denken, aber nicht auszusprechen oder gar auszuführen wagen. Schwarzer englischer Humor eben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mrs Commingdale auf Drachenjagd ... 3. Januar 2013
Von miki101.Michaela TOP 100 REZENSENT
Format:Kindle Edition
... denn als etwas anderes kann man Schwester Rabiata ja nun wirklich nicht bezeichen!

Der Herbst ist gekommen - und die Ehebrecher/innen, auf die es unsere kleine, graue Lady-Maus normalerweise abgesehen hat, gehen ihren Missetaten in waermerer Umgebung nach. Ausserdem fehlt ihr die "technische Unterstuetzung" des Nachbarjungen Benny.
So muss sich Mrs Commingdale anderen Uebeltaetern widmen.

Selbst erst kuerzlich an der Huefte operiert, kommt ihr beim Doktor im Wartezimmer Uebles zu Ohren! Misshandlungen im Seniorenheim!!
Da MUSS sie doch einfach eingreifen!!!
So geht sie denn zum "Probewohnen" in das Seniorenstift, von dem ihr ihre dort einquartierte ehemalige Nachbarin so manches Schlimme zu berichten wusste.
Und wirklich - Mrs Margret muss, wie einstens St. Georg auf Drachenjagd gehen.
Dabei entwickelt sie ausser grossem Einfallsreichtum auch gewaltige Koerperkraefte...

Nun, lest selbst!
Und nehmt Euch vor aelteren, kleinen Witwen in Acht, wenn Ihr kein ganz reines Gewissen habt :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ziemlich kurz 8. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Eine "alte" Dame als Mörderin ist schon mal sehr ungewöhnlich. Leider vermisse ich hier die "Verfolgungsbehörde". Es wäre interessant, auch darüber mal etwas zu erfahren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima! 6. Februar 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Prima, genau wie Teil 1 und 3. Mrs.Commingdale ist eine verbitterte alte Frau die ihren Nachbarn das Leben schwer macht!
Bin gespannt ob da noch paar Teile mehr folgen! Würde mich echt freuen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (K)ein Pflegefall 2. Februar 2013
Format:Kindle Edition
Auftritt also wieder Mrs. Commingdale, die böse, kleine Schwester von Miss Marple. Sie wird hier (mutigerweise) nicht als wirklich nette Person gezeichnet; eher als jemand mit arg verquerem Gerechtigkeitssinn, reichlich Selbstgerechtigkeit und jeder Menge Hinterlist - und das alles hinter einer Fassade der netten, alten, etwas hilflosen Dame, die damit sogar ihre eigenen Söhne narrt. Ihr Widerpart - Schwester Rabiata (!) - macht dagegen aus ihrem Herzen keine Mördergrube, was sie schon fast wieder sympathisch wirken lässt. Hat sie ein solches Ende wirklich verdient?

Wie auch immer: Mit eher trockenem, natürlich schwarzem und damit sehr britischem Humor wird jene Episode aus den Rache-Feldzügin der 'Heroin' erzählt. Ein wenig mehr Dialog wäre hilfreich gewesen, um die scheinbare Harmlosigkeit der 'Täterin' mehr hervor zu heben. Scheinbar, denn mir scheint zweifelhaft, ob die Titel-'Heldin' hier wirklich als die Gute dastehen soll und 'Schwester Rabiata' eben als Teufel in Weiß. Schließlich lässt sich die Schwester zu keinerlei Tätlichkeiten gegenüber ihrer 'Patientin' hinreißen, und deren Mord hat ja eher Präventiv-Charakter. Vielmehr habe ich den Eindruck, es hier mit einer Satire zum aktuellen Pflege-Notstand zu tun zu haben, und wenn man jemanden mit dem übersteuerten Gerechtigkeits-Wahn der Mrs. Commingdale in dieses Ambiente versetzt, dann kann das nur tragisch enden. Zu erwarten, dass Pflegekräfte stets liebe- und rspektvoll sind, ist (leider) realitätsfremd; wie die aktuellen Skandale zeigen, gibt es auch bei uns jede Menge 'Rabiatas'. Zeit für jede Menge Commingdales? Das würde, fürchte ich, kein Problem lösen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Racheengel 20. Dezember 2012
Von Rebecker
Format:Kindle Edition
Gute Menschen mit dem Herz am richtigen Fleck haben die Rache der kleinen unscheinbaren Dame weiß Gott nicht zu befürchten. Doch die Bösen, die anderen Lebewesen Leid zufügen, die haben nichts zu lachen. Unter dem Deckmantel des "Altseins" und einem körperlichen Handicap, käme niemand auf die absurde Idee, diesem ältlichen Mädel argwöhnisch gegenüberzutreten... Ich sympatiere mit ihr und ihren Taten, auch wenn es sich hierbei um Straftaten handelt... Zur Feindin möchte ich sie allerdings nicht haben;-) Wunderbare, humorvolle Krimis... nicht nur zum Selberlesen... Liebe Grüße Rebecker
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Under Cover 12. Dezember 2013
Von Edith
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mrs. Commingdale nimmt sich eine würdige Gegnerin vor und bringt sie gekonnt zur Strecke. Sie ist schon ein verschlagenes, altes Luder auf dem Kriegspfad gegen diverses Gesindel. Diesmal hat sie besonders hehre Ziele, aber sie übertreibt natürlich wieder mal. Die flotte, freche, unverblühmte Sprache passt zu unserer Rächerin im fortgeschrittenen Alter.

Es ist schon bizarr, wenn man mit dieser Dame mitfiebert, aber es lässt sich nicht vermeiden. Tolle Leistung. Ich stelle mir gerade eine Begegnung zwischen Dexter und Mrs. Commingdale vor. Da sollte der Bursche lieber aufpassen, dass er ihr nicht auf den Rocksaum tritt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Mrs. Commingdale 2- Der Teufel in weiß
Leider nicht mein Fall. Diese Serie hat mich nicht gefesselt. Kann ich leider nicht weiterempfehlen. Würde ich nicht wieder kaufen.
Vor 7 Monaten von Hannibal veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gut
Sehr spannende Geschicht. Kann ich sehr weiterempfehlen. Ab und zu auch sehr lustig geschrieben. Würde von Jutta Wölk mehr lesen wollen.
Vor 17 Monaten von Herbert Schröder veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mrs. Commingdale
Recht lustig und spannend geschrieben, mal etwas ganz anderes.
Mrs. Commingdale will Ihre Rache. Gerechtigkeitssinn mal ganz anders interpretiert.
Schön
Vor 18 Monaten von Steffi Bogisch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie alle
Mrs. Commingdale Bücher absolut lesenswert. Eine unscheinbare alte Lady, die es faustdick hinter den Ohren hat und der keiner etwas zutraut.
Vor 19 Monaten von M. Schaufler veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mal für zwischendurch
Nicht schlecht, um mal zwischendurch abzuschalten, aber nicht wirklich spannend. In den ganzen Stories dieser Autorin ist deutlich ein menschenverachtender, spöttisch bis... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Jerrymouse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr gut
freue mich schon auf die neuen teile leider sind es nur kurzgeschichten ich würde gerne längere Storry der Mrs. c. lesen
Vor 20 Monaten von conny veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Schmöcker
Es macht einfach Spaß zu lesen, wie diese alte Dame denkt. Es ist leichte, sehr schön geschriebene und Lüstige Kost!
Vor 20 Monaten von A.M. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Sehr unsympathisch!
Die Geschichte ist sehr einfach gestrickt, es gibt überhaupt nur eine Haupthandlung ohne irgendwelchen Nebenschauplätzen. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Elisabeth Wittelsbach veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Flach...sehr flach
Die alte, verknöcherte Mrs. Commingdale ist eine Klischee-Figur und leider auch nicht besonders sympathisch. Die Geschichte ist einfach nur schlecht. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Ursula Wehrer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden