Mr.Vain Recall ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mr.Vain Recall
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mr.Vain Recall Single, Maxi


Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 12,69 16 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (10. Juni 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Single, Maxi
  • Label: Superstar Entertainment (Warner)
  • ASIN: B00009MDEE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 316.427 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Mr. Vain Recall (Radio Edit)
2. Mr. Vain Recall (Recall Mix)
3. Mr. Vain Recall (C.J.Stone Mix)
4. Mr. Vain Recall (Obsession) (Short Cut)
5. Mr. Vain Recall (Headbangers)

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Deutschland
Erscheinungsdatum: 2003

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. September 2003
Format: Audio CD
Und wie der Eurodance hier zurückschlägt!
Culture Beat haben mit Mr. Vain Recall eine einzigartige Neuauflage meines absoluten Lieblingssongs Mr. Vain geschaffen. Die bekannten Beats wurden auf den Stand der heutigen Zeit gebracht, die Vocals sind aggressiver, auch das Video ist duch und durch überzeugend gestyled.
Immer wieder habe ich die Zeit des Eurodance vermisst. Jetzt holt Culture Beat diese Zeit wieder zurück und ich liebe den Sound genauso wie damals, wenn er mein Auto zum Beben bringt.
Als Fan der Szene kommt man an einem Kauf nicht vorbei, aber auch für alle Anderen ist dieser Sond ein wahrer Ohrenschmaus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Ich bin selbst in meiner Jugend niemals dem Personenkult aufgesessen, den die Plattenfirmen um Protagonisten betrieben haben. Was hat mich schon interessiert, was Tania und Jay backstage zu sagen hatten. Sie waren doch eigentlich austauschbare Gesichter, wie bei jedem anderen Dancefloorprojekt auch. Die Nummer war gut, aber die Leute waren doch eigentlich egal.
Nachdem ich jetzt aber Mr. Vain Recall gehört habe muß ich so ziemlich genau zehn Jahre später laut ausrufen "Tania and Jay forever !!!" Total affektiert und übertrieben, was die neue "Besetzung" hier bietet, nicht nur beim Gesang, auch bei der Aussprache des Englischen.
Der neue "Rapper" scheint gar ein Weisser zu sein. Das wäre nicht schlimm, würde man es nicht deutlich hören. Erinnert mich eher an Tommy und Ennrico von Masterboy.
Und die Sängerin hat leider nur halb soviel Gefühl und halb soviel Charisma in der Stimme wie Tania Evans; klingt daher wie alles, was man heutzutage auch woanders zu hören bekommt.
Heute, über zehn Jahre später, wird mir plötzlich klar, daß die Besetzung keineswegs austauschbar gewesen ist, im Gegenteil, sie war der einmalige Glücksgriff, der Mr. Vain nicht nur ein Gesicht verlieh, sondern die Nummer auch so unverwechselbar gemacht hat, genau wie Nikki Harris bei "Rhythm Is A Dancer" oder Haddaway bei "What Is Love".
Die Stimme ist ja eigentlich auch die Seele eines jeden Stückes, und demzufolge hat Mr. Vain Recall im Gegensatz zum Original auch nicht mehr das gewisse Etwas, das Mr. Vain einst so anders machte. Mr. Vain Recall geht unter im kommerziellen Retorteneinheitsbrei. Gut, daß Torsten Fenslau das nicht mehr miterleben muß...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "einmarcel" am 17. Juni 2003
Format: Audio CD
Mr. Vain ist einer der geilsten Songs aus den 90ern und habe nur darauf gewartet, dass der wieder veröffentlicht wird. Echt geile Version mit viel Power. Auch der Song "Headbangers" ist echt ganz gut geworden. "Obsession" ist allerdings ziemlich blöd. Auch Cover ist ziemlich langweilig. Aber der Song ist ja eh das wichtigste.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Ich kann die kritischen Stimmen hierzu nur untermauern. Ein sinnvoller REMIX entsteht nur durch eine neue Interpretation und nicht dadurch, daß man einen TechnoBeat draufmischt. Für einen REMIX ist das Ding zu nahe am Original - und das, was es davon unterscheidet, ist nicht mal gut : Der richtungsweisende Beat des Originals, wirkte immer leicht verschleppt und schafft eine Spannung, die charakterisitsch war - das ist nun weg ! Der Beat ist zu trocken, zu flach und überdies zu schnell ! Wer hätte das gebraucht ? - Da hat es von vielen Stellen schon massenhaft bessere Remixes von VAIN gegeben.
Für mich ist das ein Enttäuschung, auch wenn die Ersatzsängerin klanglich IMHO durchaus akzeptabel ist. Wer Culture Beat - und ich meine deren wirklichen Beat - hören will, der legt die alte Scheibe auf.
Es bleibt leider wie es ist, mit dem Tod des Gründers ist auch Culture Beat gestorben - auch wenn in Darmstadt noch ein Studio im Wachkoma liegt.
Das das Ding ein Sommerhit wird, ist unbestritten - liegt aber sicher nicht an diesem Remix.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ja, wer auf Techno steht, wird hier sicherlich auf seine Kosten kommen. Habe mir die Maxi gekauft, weil ich den Remix des Originalsongs "Mr. Vain" von Culture Beat aus den 90ern nochmals antun wollte ...

Ich bin nicht enttäuscht worden! Die Klänge sind - soweit ich es beurteilen kann - die selben. Der Song ist halt hälter, mehr und schnellere Beats. Gelungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Rautmann am 17. Juli 2003
Format: Audio CD
wohl genausogut wie den anderen. Für eienn ein toller "neuer" Hit Für den anderen ein schöenr Remix oder einfach nur eine Erinenrung. An diesem Track kann man einfahc nicht viel verändern. das würde den Kick zerstören. Also, gut gemacht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von APM80 am 20. Juni 2003
Format: Audio CD
Oh je. Nun passiert das auch noch. 2003 Invasion der Coverversionen und da holen wir auch Mr. Vain wieder aus dem Gefrierschrank der längst vergessenen Dance-Acts. Wer hier mal ausnahmsweise etwas Neues erwartet, der wird voll enttäuscht. Hinter dem Titelzusatz "Recall" verbirgt sich kein neuer Song, sondern es stellt nur einen neuen Platzhalter für 2003 dar.
Der Text ist immer noch der gleiche, auch wenn die Sängerin nach etwa 10 Jahren mal ausgetauscht wurde. Die schon von Culture Beat bei ihren Follow-Hits von damals vielfach eingesetzte Melodie wird hier auch noch einmal mit dem 2003 konformen Rhythmus versehen aber sonst bleibt auch alles gleich.
Schon vor 10 Jahren gefiel mir dieses Lied nur die ersten zweimal anhören, dann lief es überall hoch und runter es war klar, die Überdosis ist erreicht. Und wie das nun einmal ist, wenn man als kleines Kind von etwas zu viel gegessen hat, so mag man es auch nicht, wenn es anders zubereitet wird und man erwachsen ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden