Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mr. Penumbra's 24-Hour Bo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Books Squared USA
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ships from the USA. Please allow 2 to 3 weeks for delivery. Only lightly used. Book has minimal wear to cover and binding. A few pages may have small creases and minimal underlining. Book selection as BIG as Texas.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore: A Novel (Englisch) Taschenbuch – 24. September 2013

4.3 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 24. September 2013
EUR 12,95
EUR 9,89 EUR 1,39
75 neu ab EUR 9,89 12 gebraucht ab EUR 1,39
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore: A Novel
  • +
  • The Universe Versus Alex Woods
  • +
  • The Rosie Project: Don Tillman 1
Gesamtpreis: EUR 32,65
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“A real tour de force [and] a beautiful fable...The reader is swept along by Sloan's enthusiasm.” ―George Saunders, BLIP Magazine

“Part love letter to books, part technological meditation, part thrilling adventure, part requiem... Eminently enjoyable, full of warmth and intelligence.” ―The New York Times Book Review

“A book about passion--for books, for history, for the future...There is nothing about Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore that I didn't love.” ―Cory Doctorow

“Delightful.” ―Graham Joyce, The Washington Post

“An irresistible page-turning novel.” ―Newsweek

“One of the most thoughtful and fun reading experiences you're likely to have this year...There's so much largehearted magic in this book.” ―NPR

“A jaunty, surprisingly old-fashioned fantasy about the places where old and new ways of accessing knowledge meet...[Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore] cleverly uses the technological age in the service of its fantasy...Sloan's ultimate answer to the mystery of what keeps people solving Penumbra's puzzle is worth turning pages to find out.” ―Tess Taylor, San Francisco Chronicle

“[A] winning literary adventure...Sloan grounds his jigsawlike plot with Big Ideas about the quest for permanence in the digital age.” ―Thom Geier, Entertainment Weekly

“Fantastic...I loved diving into the world that Sloan created, both the high-tech fantasyland of Google and the ancient analog society. It's packed full of geeky allusions and wonderful characters, and is a celebration of books, whether they're made of dead trees or digits.” ―Jonathan H. Liu, Wired, GeekDad

“Sloan makes bits and bytes appear beautiful. ...The rebels' journey to crack the code--grappling with an ancient cult, using secret passwords and hidden doorways--will excite anyone's inner child.” ―The Economist

“Man, is this book fun--especially for any book nerd who isn't in denial about living in the modern age. If you love physical books (the smell! The feel!) but wouldn't give up your iPhone for any reason, if you like puzzles and geeky allusions and bookish cults and quests, then this book is for you. It also glows in the dark.” ―Emily Temple, Flavorpill

“What makes Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore so impressive is Sloan's great gift for storytelling and his cast of brilliant, eccentric characters. Think of this novel as part Haruki Murakami, part Dan Brown and part Joseph Cornell: a surreal adventure, an existential detective story and a cabinet of wonders at which to marvel.” ―Carmela Ciuraru, Newsday

“Beguiling...The plot is as tight as nesting boxes, or whatever their digital equivalent...Sly and infectious.” ―Karen R. Long, The Cleveland Plain Dealer

“Sloan isn't just exploring new ideas, but laying the groundwork for a new genre of literature. While the influence of Neal Stephenson and William Gibson is present, Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore is something all its own: a technocratic adventure where every riddle and puzzle is solved with very real gadgets, a humanizing reflection on technology that evokes the tone of a fairy tale, a brisk and brainy story imbued with such confidence that it will leave you with nothing but excitement about the things to come.” ―Kevin Nguyen, Grantland

“In a time when actual books are filling up tag-sale dollar boxes, along with VHS tapes and old beepers, Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore reminds us that there is an intimate, adventurous joy in the palpable papery things called novels, and in the warm little secret societies we used to call ‘bookstores.' Robin Sloan's novel is delightfully funny, provocative, deft, and even thrilling. And for reasons more than just nostalgia, I could not stop turning these actual pages.” ―John Hodgman

“The love child of Erin Morgenstern's The Night Circus and Neal Stephenson's Reamde, Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore is a hugely enjoyable story of friendship, living, and the lure of the mysterious. It's a good-hearted, optimistic book about the meeting of modern technology and medieval mystery, a tonal road map to a positive relationship between the old world and the new. It's a book that gets it. Plus, you know: cryptographic cults, vertical bookshops, hot geeks, theft, and the pursuit of immortality. I loved it. And yes, I too would freeze my head.” ―Nick Harkaway

“Robin Sloan is a skilled architect, and Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore is an ingeniously designed space, full of mysteries and codes. A clever, entertaining story that also manages to be a thought-provoking meditation on progress, information and technology. Full of intelligence and humor.” ―Charles Yu

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robin Sloan grew up in Michigan and now splits his time between San Francisco and the Internet. Mr. Penumbra's 24-Hour Bookstore is his first novel.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber wenn es in einem Buch um ein Buch oder um einen Buchladen geht, dann muss ich es lesen. Ich muss noch nicht mal wissen, um was es genau geht, ich kaufe es mir. “Mr. Penumbra’s 24-Hour-Bookstore” war keine Ausnahme – zum Glück, denn ich liebe dieses Buch!

Clay Jannon verliert seine Arbeit als Web Designer. Um weiter Geld zu verdienen, nimmt er einen Job in Mr. Penumbra’s 24 Stunden Buchladen an; ein Buchladen, der nie geschlossen ist, erstaunlich wenig moderne Bücher verkauft, aber regen Zulauf von einem merkwürdigen Publikum hat. Clay merkt schnell, dass hier etwas Ungewöhnliches vorgeht und beschliesst, der Sache auf den Grund zu gehen. Zusammen mit seinen Freunden und seiner Freundin, die bei Google arbeitet, taucht er in eine geheimnisvolle Welt ein, in der es um nichts anderes geht als die Unsterblichkeit.

Das Buch springt zwischen alten Bücherregalen und dem Silicon Valley hin und her. Es schafft eine Symbiose zwischen altem Wissen und neuen Technologien. Und obwohl ich überrascht war, dass Google und die Möglichkeiten der Technik von heute eine so große Rolle in einem Buch spielen, das sich ja eigentlich um einen Buchladen drehen soll, war ich ganz schnell begeistert von der Idee und habe die Abschnitte über Google fast noch lieber gelesen als die über den Buchladen.

Sloan hat eine Begabung zum Geschichten erzählen. Die Handlung wird so schnell vorangetrieben, dass es nie langweilig wird. Die kurzen Kapitel führen zu dem typischen “Nur noch ein Kapitel” – Verhalten und so hat man das Buch ruck-zuck durch. Die Charaktere sind allesamt sympathisch, exzentrisch und so ganz eigen: der alte, undurchsichtige Mr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Rezession geht um in Amerika und der Webdesigner Clay Jennon braucht einen neuen Job. Den bekommt er auch. In einer kleinen Buchhandlung, die 24 Stunden geöffnet hat. Sein kauziger Besitzer Mr. Penumbra übergibt Clay die Nachtschicht, mit der Aufgabe bis ins Detail Notizen zu machen zu den Kunden, die auftauchen und sich Bücher nur auszuleihen scheinen. Er darf aber keines der Bücher lesen. Nach einer seltsamen nächtlichen Begegnung wird Clay neugierig und zusammen mit seiner neuen Freundin einer Googlemitarbeiterin macht er sich daran, das Geheimnis von Mr. Penumbra und seinem 24 Stunden Buchladen zu ergründen.

Der Klappentext hatte mich überzeugt. Ein magischer Buchladen, wie hätte ich da widerstehen können? Aber was habe ich stattdessen bekommen? Eine Hymne auf Google und seitenweise technische Erklärungen, die das Ganze für mich entmystifizierten und ich mich teilweise zu Tode langweilten. Mr. Penumbra gehört einer Geheimgesellschaft an, die der Meinung ist durch das Knacken des Codes von Aldus Manutius ewiges Leben zu erhalten. Eine Gesellschaft, die seit Jahrhunderten versucht hinter das Geheimnis zu kommen wird übertölpelt und anders kann man es nicht ausdrücken, von ein paar naseweisen Gören, die ein bisschen mit der neuen Technik herumspielen. Es war einfach enttäuschend. Zumal keine der Hauptfiguren meiner Meinung nach wirklich echte Zuneigung zu Büchern empfunden hat, außer zu einem abstrusen Fantasyroman in ihrer frühsten Jugend. Aber mir fehlte die Leidenschaft, durch die technischen Analysen verlor die Geschichte ihren Charme.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
OK, I just loved this book. It deals with a mystery encompassing the old world of print media with the new, modern, digital and technical one. But combines both apposing worlds really well, providing a well paced mystery / adventure read.

At first I thought I might be overwhelmed by all the technical jargon. To quote from the book, "If this sounds impressive to you, you’re over thirty," I laughed at myself because I am in the over thirty category, but didn't feel so out of touch with all the high-tech that I didn't understand anything. For the technophobes, the explanations are all clear and well written leaving no one in the dark with the technical stuff. After all it's something we all live with today, so it can't be that strange even if you are over thirty - lol!

I hope this book will continue to give a lot more people as much fun and entertainment as it has given me.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
... das war "Mr. Penumbra's 24-hour-bookstore" auf jeden Fall.
Für mich war es definitiv eines der besten Bücher der letzten Jahre - und ich lese recht viel.

Eine originelle, spannende, lustige, sprachlich hervorragend umgesetzte, alte und neue Technik verbindende Geschichte mit warmherzigen, skurrilen, liebenswerten Charakteren - was habe ich vergessen? Es passt einfach alles - unser Held Clay entwickelt sich vom lethargischen arbeitslosen Stubenhocker zum Buchverkäufer ohne Kunden und wird dann zur erfinderischen und ideenreichen Spürnase - immer unterstützt von seinen sympathischen (und merkwürdigen) Freunden.

Man erfährt viel über Buchdruck, die Entstehung von Büchern, über Buchläden und Museen, aber alles eingebunden in die Jetzt-Zeit von I-Phone, Google, Kindle & Co. Hier lernt man auch einiges über modernste (Such-)Techniken, die man natürlich aufgrund der aktuellen Spähdiskussionen als Europäer schon kritischer sieht als unser amerikanischer Held im Jahr 2012.

Ein Roman, welcher die Liebe zu Büchern spüren läßt - und ein Geheimnis, dem man unbedingt zusammen mit unserem Helden Clay auf die Spur kommen will.
Der Autor schuf eine Geschichte voller Wortwitze: So fragt Mr. Penumbra vor Clays Einstellung: "Have you ever worked at a bookstore before?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen