Mr. Lamb: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,42

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Mr. Lamb: Roman auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mr. Lamb [Broschiert]

Bonnie Nadzam , Susanne Höbel
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 12,99  
Broschiert EUR 14,90  

Kurzbeschreibung

1. Januar 2014
Ein älteres halbwüchsiges Mädchen schikaniert ein jüngeres – sie solle den Alten da vorn doch mal um ein paar Zigaretten anschnorren. Tommie hat Sommersprossen und trägt falsche Wimpern, und als Lamb ihr, statt die Zigaretten rauszurücken, ein gefaktes Kidnapping vorschlägt, um diesen Gören mal ein bisschen einzuheizen, willigt sie ein. Dass sie sich wiedersehen, ist zunächst Zufall. Bald aber redet Lamb, ausgelaugt und einsam wie er ist, sich ein, er könne Tommie eine andere Vorstellung vom Leben nahebringen, indem er ihr die Schönheit und Erhabenheit der Wildnis in den Rocky Mountains zeigt. Ein Akt der Mitmenschlichkeit, der schließlich auch ihn selbst heilen könnte? Tommie, schwankend zwischen Vertrauen und Verletzlichkeit, fühlt sich angezogen von Lambs fragwürdiger Zuwendung: eine Dynamik von Anziehung und Bedürftigkeit, von Grenzüberschreitung und Manipulation entsteht ...

Wird oft zusammen gekauft

Mr. Lamb + Der Geschmack der Sehnsucht + Eine Nacht, Markowitz
Preis für alle drei: EUR 54,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 240 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423249978
  • ISBN-13: 978-3423249973
  • Originaltitel: Lamb
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.339 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieser Roman geht tief unter die Haut und lässt den Leser atemlos zurück.«
Renat Pinzke, Hamburger Morgenpost 09.01.2014

»Nazdam gelingt ein hypnotisch guter Roman mit einem Ende, wie es offener nicht sein könnte. Und berührender erst recht nicht.«
Tobias Becker, Kultur Spiegel Januar 2014

»Genial verstörende Roadnovel!«
Elle 01.02.2014

»Großartiges Debüt von Bonnie Nadzam.«
Peter Pisa, Kurier 17.02.2014

»Ein Roman wie ein Donnerschlag.«
Christine Westermann, WDR 5, Literaturmagazin ›Bücher‹ 22.02.2014

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Bonnie Nadzam studierte Englische Literatur und Environmental Studies am Carlton College, sie hat einen Master und wurde von der University of Southern California promoviert. Sie publizierte Gedichte und Kurzprosa in verschiedenen Zeitschriften, Mr. Lamb ist ihr erster Roman, von der Presse hoch gelobt und ausgezeichnet mit dem Flaherty Dunnan First Novel Prize 2011.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Christian Döring HALL OF FAME REZENSENT TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert
David Lamb ist 54, hat selbst eine nur vage Vorstellung von heiler Welt und hat es selbst nie so weit gebracht. Er ist einsam und auf der Suche...

Der Zufall lässt ihn mit der elfjährigen Tommie zusammentreffen. Die wird von anderen älteren Mädchen schikaniert. David befreit sie aus dieser Situation. Er erfährt ein wenig von ihrer Familie, ein spannendes Verhältnis entsteht zwischen den beiden Protagonisten.

Ein wenig Zeit / Buchseiten brauchte ich um in die Story hineinzukommen, aber spätestens dann als David die Entführung des Mädchens vortäuscht und mit ihr in seinem Auto davonfährt, da entwickelt die Story endlich eine Eigendynamik der ich mich nicht mehr entziehen konnte.

Mit seinem ständigen Gefrage ob Tommie denn auch wirklich freiwillig bei ihm bleibt, geht Lamb mir zwar gehörig auf den Keks, aber nicht nur mir, auch Tommie selbst und irgendwie passt es auch zu diesem Typen.

Feinfühlig und sehr berührend hat Bonnie Nadzam dann beschrieben was zwischen ihren beiden Protagonisten geschieht. Eigentlich will David Tommie etwas von der Welt erklären, aber beim Lesen wird schnell klar, er weiß längst nicht alles . . .

Bonnie Nadzam erteilt auf sehr schöne Weise eine Lehrstunde im Fach Einsamkeit!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich empfehle es nicht weiter 2. März 2014
Von Raelyn
Format:Broschiert|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich hatte eine Kritik über dieses Buch bei frauTV gesehen und dort, wie hier, wurde es hoch gelobt. Es hieß, man wüsste nie genau, woran man sei und man würde schwanken zwischen Zustimmung und Ablehnung, und daher sprach es mich an, weil ich dachte, dieses Buch sei gut konstruiert, würde einen irgendwie bewegen und seine eigenen Gedanken und Reaktionen kritisch in Frage stellen lassen. Das zumindest hätte mir gefallen.
Warum mir dieses Buch nicht gefiel:
Die Charaktere bleiben völlig flach, oberflächlich. Der Schreibstil ist hölzern, die Vergleiche veranschaulichen gar nichts. Die Dialoge sind furchtbar. Mit lediglich unglaubwürdigen Dialogen könnte ich ja beinahe noch leben, aber diese Dialoge, oder Monologe (das Mädchen zuckte meistens nur mit den Schultern oder wiederholte, was der Mann ihr vorsagte), hingen mir schon sehr bald zum Halse raus. Eigentlich hat mir alles gefehlt: Raffinesse, Inhalt, Charakterstudie wäre auch nett gewesen. Stattdessen bekomme ich eine Million Details über getätigte Einkäufe (Seiten füllen?), auf jeder Seite lese ich den von Selbstmitleid triefenden Satz “Ach ich alter Mann”, alle Frauen finden den Mann super, wollen auf ihn warten, sich für ihn aufheben – obwohl er sie furchtbar behandelt (er ist also nicht einsam, er ist einfach nur ein Kotzbrocken).
Eigentlich es ist, als würde man einen Film sehen, in denen die Figuren keine Gesichter haben, deren Mimik etwas über ihren Gemütszustand verraten könnte. Der Vorteil eines Buches ist es oftmals ja gerade, dass man mehr über das Innere der Figuren lernt, und im Film hat man zumindest Mimiken, Gestiken, Musik.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der manipulierte Leser 3. Januar 2014
Von Felix TOP 1000 REZENSENT
Format:Broschiert
Was ist es, was diese beiden Menschen zusammenbringt? Sie, ein 11jähriges, sommersprossiges Mädchen aus einer schäbigen Wohngegend stammend und er, 54 Jahre, elegant, mit guten Umgangsformen, wohlhabend aber einsam. Mr. Lambs Vater ist gestorben, seine Frau hat ihn verlassen, Kinder sind keine vorhanden. Tommie, dieses junge Mädchen, wird von Lamb überredet in sein Auto zu steigen und einen Ausflug mit ihm zu den Rocky Mountains zu machen. Sie ist liebreizend, unschuldig und so rein. Seine Gefühle spielen Achterbahn und Mr. Lamb fängt an Tommie zu manipulieren. Er küsst Tommie auf den Mund, "ein väterlicher Kuss", er schläft mit ihr in einem Bett und hilft ihr beim Baden. Er säuselt ihr Liebesschwüre ins Ohr.
Die Autorin nimmt den Leser mit in diese 240 Seiten umfassenden Verführungskünste, macht ihn mit zum Komplizen und verunsichert ihn. Nadzam ist ein hypnotisch guter Roman gelungen, voller Tiefenschärfe und Berührungspunkte. Muss der Leser Mr. Lamb mögen?

Bonnie Nadzam studierte Englische Literatur und Environmental Studies am Carlton College. Sie hat einen Master und wurde von der University of Southern California promoviert. Sie publizierte Gedichte und Kurzprosa in verschiedenen Zeitschriften. Mr. Lamb ist ihr erster Roman. Er wurde mit dem Flaherty Dunnan First Novel Prize 2011 ausgezeichnet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mr. LAmp 22. März 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Das Buch kann man nicht zur Seite legen, weil man immer wissen möchte wie es weiter geht!!!
Man kann seiner Fantasie sehr viel freien LAuf lassen!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierender Stil 21. Januar 2014
Von Krrp
Format:Broschiert
Ein Mittfünfziger in der Krise sieht das erbärmliche Dasein eines elfjährigen Schlüsselkinds aus der Großstadt und möchte ihm den Weg in ein schöneres, besseres Leben zeigen: Taschenmesser statt TV, Fasan statt Corn Flakes, Prärie statt Hochhaus am Highway. Die Geschichte lebt von der ständigen Angst des Lesers, dass der väterliche Freund aus seiner Einsamkeit heraus das Mädchen sexuell missbrauchen könnte. Und von den poetischen Gegenüberstellungen des naturnahen, saftigen, echten Lebens draußen mit dem trostlosen, asphaltierten, traurigen, öden Alltag, der dem Mädchen - trotz der verzweifelten Bemühungen des Mr. Lamb - aller Voraussicht nach bevorsteht. Denn obwohl das Mädchen Aufmerksamkeit, Fürsorge, Wildnis und Schönheit braucht, ist doch klar, dass seine Bedürfnisse für Eltern, Freunde oder Lehrer keine Rolle spielen.
Auch wenn Mr. Lambs ewige Versuche, die Situation im Dialog zu klären, künstlich wirken: ein fesselndes Buch über Einsamkeit und Geborgenheit, über das entwurzelte Leben in den Hinterhöfen der Moderne und den Staub, den es auf die Seele legt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Naja
Habe mir das Buch nach einer überbordenden Rezension Christine Westermanns im radio gekauft. ich finde es dann doch recht zäh, mein anfängliches... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Tagen von Max Müller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Manipulation oder wahre Gefühle?
„Mr. Lamb“ ist Bonnie Nadzams erster Roman, von der Presse hochgelobt und 2011 mit dem Flaherty Dunnan First Novel Prize ausgezeichnet. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Bücherstadt Kurier veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Mr. Lamb
So gar nicht wie andere Bücher. Spannung wird gut aufgebaut. Es gibt auch einen etwas langweiligen Abschnitt in der Hütte. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von An veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ziemlich undurchsichtig
Spannend geschrieben, aber bis zum Schluss wird eigentlich nicht klar, was Mr. Lamb so treibt, das Kind mit zu nehmen.
Vor 25 Tagen von Kerstin Burchard veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Lieber ein Schrecken mit Ende als ein Schrecken ohne Ende
Puh! Was für eine Geschichte.
Ich las mir im Bücherladen die ganzen Kommentare auf dem Buch durch und an einer Stelle stand etwas in der Art von: Es ist NICHT das,... Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von lillly2001 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen enttäuschent
nach dem frau tv Buchtipp wollte ich das buch unbedingt lesen .
leider wurde es nicht spannender . es zog sich in die länge und war langweilig bis zur letzten seite . Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von lisa veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ein langer Monolog
Leider bin ich enttäuscht von dem Buch. Ich habe nur einen Monolog vorgefunden. Ich konnte auch nie eintauchen in die Personen und sie mir vorstellen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Roland veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Lebensgeschichte von Jugendfreunden
Nach der Bewertung der Übersetzerin des Buches vom Englischen ins Deutsche hatte ich eigentlich eine ganz tolle Geschichte erwartet. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Monika Kb. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9f8d7b64)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar