Mr. K: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 9,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mr. K: Thriller Taschenbuch – 7. August 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 5,36
2 gebraucht ab EUR 5,36

Wird oft zusammen gekauft

Mr. K: Thriller + Kite: Thriller + Der Lebkuchenmann (Ein Jack-Daniels-Thriller, Buch 1)
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Taschenbuch: 302 Seiten
  • Verlag: AmazonCrossing (7. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1612187161
  • ISBN-13: 978-1612187167
  • Originaltitel: Shaken
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 14 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (409 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.438 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

J.A. Konrath hat im Rahmen seiner Jack-Daniels-Serie acht Romane verfasst, die in keiner bestimmten Reihenfolge gelesen werden müssen. In deutscher Sprache sind bisher die Titel »Mr. K«, »Kite« und »Der Lebkuchenmann« erschienen.

Konrath hat unter dem Pseudonym Jack Kilborn mehrere Horrorromane verfasst, darunter die Bestseller »Angst«, »Trapped: Die Insel des Dr. Plincer«, »Das Hotel« und »Draculas«. Zuletzt erschien von Jack Kilborn der Horror-Thriller »Haunted House«.

Die Verkaufszahlen von J.A. Konraths E-Books haben die Millionengrenze überschritten.

Seine Autoren-Homepage finden Sie unter www.JAKonrath.com

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

J.A. Konrath ist Autor der Cop Jack Daniels-Thriller-Serie. Diese Serie besteht aus über siebzig Kurzgeschichten und wurde bereits in elf Sprachen übersetzt. Unter dem Namen „Jack Kilborn“ veröffentlichte er die Horror-Romanen „Angst“, „Trapped“ und „Endurance“. Unter seinem Pseudonym „Joe Kimball“ schreibt er auch Science Fiction Bücher. Derzeit hat Konrath weltweit bereits über 500.000 E-Books verkauft, und in vielen Medien z.B. im Forbes, Wall Street Journal und in der Newsweek wurde über ihn berichtet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mareike am 16. September 2012
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Jacqueline Daniels, von allen nur Jack Daniels genannt, war einst eine erfolgreiche, knallharte Polizistin, die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, dem Bösen auf die Schliche zu kommen und ihm das Handwerk zu legen. Jack schreckt vor nichts zurück – sie gibt sich große Mühe, genauso abgebrüht zu sein wie ihre männlichen Kollegen, denn die nehmen die zierliche Frau nicht immer ganz so ernst.
Doch Jack hat nun ganz andere Probleme, denn sie erwacht in einem Lagerraum, in dem sie an einen Betonblock gefesselt ist. Wie sie in diesen Raum gekommen ist, weiß sie nicht, aber eines ist ihr klar: ihre Zeit läuft ab – und zwar sichtbar, vor ihren Augen, denn dort befindet sich eine kleine Digitaluhr, die ihr verrät, dass sie nur noch zwei Stunden hat, bis… ein Blick durch den Raum lässt Jack schaudern. Auf einmal weiß sie, wer sie entführt hat, und zu sagen, ihr schlimmster Albtraum würde wahr, scheint nun fast untertrieben.
Vor drei Jahren hätte sie die Chance gehabt, diesen Mann hinter Gitter zu bringen. Er spielt ein grausames Spiel, er ist ein Mann ohne Gewissen, ein echter Psychopath. Jacks und sein Weg haben sich bereits vor einundzwanzig Jahren das erste Mal gekreuzt und seitdem hat er es auf die Polizistin abgesehen. Jetzt will er Jack zeigen, dass manchmal im Leben auch das abgrundtief Böse siegt…

Bis zum Ende des Thrillers hätte ich nicht sagen können, ob ich dieses Buch gut oder schlecht fand, da es einfach für beide Seiten wirklich einige Punkte gibt. Ich fange mal mit den guten Seiten an:
Die Geschichte ist sehr gut aufgebaut.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Borussen-Fohlen am 20. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zur Story: "Lieutenant Jacqueline (Jack) Daniels, ist seit über 25 Jahren auf der Suche nach dem wohl gefährlichsten Serienmörder der USA. Klingt irgendwie blöd, sind nicht alle Serienmörder gefährlich? Aber lassen wir das. Sein Markenzeichen ist ein immer wieder an den Fundorten der Leichen zurück gelassener Gummiball mit Band, der den Opfern in den Mund gesteckt wurde um sie ruhig zu stellen. Ein weiteres war die Verwendung von Salz für die Wunden und Foltermethoden der erdenklich schlimmsten Art. Sie kommen ihm – Mr.K – immer näher, doch leider fehlen noch immer die nötigen Beweise um ihn endgültig dingfest zu machen. Als Jack eines Tages, gefangen in einem dunklen Raum erwacht weiß sie, dass es für Beweise zu spät ist, denn nun hat er SIE gefunden und nichts wird ihn davon abhalten, auch sie auf das Grausamste zu foltern...Für ihre Freunde beginnt auf der Suche nach ihr ein Wettlauf um Leben und Tod."

Wer J.A Konrath nicht kennt, dem sei an dieser Stelle gesagt, dass er hauptsächlich unter dem Pseudonym Jack Kilborn schreibt, unter dem er wohl auch eher bekannt ist. Werke wie "Angst" und "Das Hotel" stammen aus dieser Feder.

Wie diese beiden Romane zählt auch *Mr.K* ganz klar zu den Thrillern der härteren Gangart, bei denen mit Gewalt beschreibenden Szenen in keinster Weise gespart wird - Feingeist und Warmduschen war gestern, heute ist Malochen und Blut kleckerndes Klotzen angesagt. Konraths, beziehungsweise Kilborns Markenzeichen ist die schonungslose Darstellung eben solcher Szenarien, das explizite Beschreiben des Aktes, genau so wie er sie vor Augen hat und nicht in Watte gepackt, wie der Leser es vielleicht gern hätte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beate Senft VINE-PRODUKTTESTER am 18. August 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Jacqueline Daniels, kurz Jack genannt, jagt zusammen mit ihrem Partner Herb seit 25 Jahren, den schlimmsten Serienmörder aller Zeiten. Über hundert brutale Morde hat der Täter, der Mr. K. genannt wird, schon begangen. Und immer werden die Opfer auf unvorstellbar grausame Art und Weise gefoltert. Er ist sehr einfallsreich, wenn es darum geht seinen Opfern die schlimmsten Schmerzen zuzufügen. Das einzige, was alle gemeinsam haben ist, dass sie mit einem Ballknebel zum Verstummen gebracht wurden. Doch dann kommt Jack Mr. K. ganz nahe. Zu nahe, denn er hat sie in seiner Gewalt und will sich für die lange Jagd an ihr rächen. Wird sie ihm entkommen können, oder siegt dieses Mal wirklich das Böse?

Das war mein erster richtig brutaler Killer, bei dem ich wirklich herzhaft lachen musste, denn die Dialoge sind zeitweise sehr spritzig und urkomisch. Einfach herrlich. Die Kapitel sind sehr kurz, dadurch lässt sich das Buch schnell lesen. Was mich ein ganz klein wenig gestört hat, waren die ständig wechselnden 3 Zeitebenen in denen das Buch spielt. Aber ich gewöhnte mich relativ schnell daran. Der Roman ist sehr spannend, trotzdem hat ihm irgendetwas gefehlt. Ich kann es nicht benennen, aber so richtig ist der Funke nicht über gesprungen. Von den Charakteren hat eigentlich nur Jack richtig gut ausgearbeitet, ihre Partner Harry und Herb bleiben eher Schattenhaft. Aber das hat der Handlung nicht geschadet.

Auch dieses Buch sollte man nur lesen, wenn man nicht zu zart besaitet ist, denn die Foltermethoden sind teilweise schon sehr gut beschrieben und brutal. Aber allen anderen Lesern kann ich das Buch mit gutem Gewissen empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden