Menge:1
Mr. Bungle ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mr. Bungle
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mr. Bungle Import


Preis: EUR 14,75 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 5,51 5 gebraucht ab EUR 5,35

Mr. Bungle-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Mr. Bungle

Fotos

Abbildung von Mr. Bungle
Besuchen Sie den Mr. Bungle-Shop bei Amazon.de
mit 3 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Mr. Bungle + California + Disco Volante
Preis für alle drei: EUR 60,71

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Januar 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Warner
  • ASIN: B000002LPW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.105 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Quote Unquote 6:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Slowly Growing Deaf 6:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Squeeze Me Macaroni 5:38EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Carousel 5:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Egg10:40Nur Album
Anhören  6. Stubb (A Dub) 7:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. My Ass Is On Fire 7:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. The Girls Of Porn 6:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Love Is A Fist 6:00EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Dead Goon10:02Nur Album

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "drowning_man" am 10. Juni 2004
Format: Audio CD
Dieses Album ist so genial, da fällt es wirklich schwer Worte zu finden. Diese Zirkusmusik-Thrash-Funk-Death-Jazz-Ska Mischung ist einfach komplett durchgeknallt, musikalisch auf allerhöchstem Level und voll von schwarzem Humor und (gutgemachtem) Quatsch. Die Musik vollzieht radikale Wechsel innerhalb der einzelnen Songs und das macht die Sache erst so richtig interessant. Das Herausragende an diesem Klassiker ist aber die Tatsache dass die Musik trotz aller Abgedrehtheit (fast) immer nachvollziehbar bleibt und man verschiedene Songfragmente einfach tagelang nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Patton ist natürlich hier wieder in Topform und überrascht mal wieder mit der wahnsinnigsten Stimmakrobatik der Musikgeschichte (hier hat er noch seine "jugendliche" Stimme wie auch auf "The real thing" von Faith no more aber er geht VIEL weiter). Wem Primus zu normal sind und Frank Zappa mag, der wird dieses Album lieben! Das beste Album der letzten 20 Jahre!
P.S. Der Nachfolger "Disco Volante" ist NOCH kranker aber genau so empfehlenswert (wenn auch ganz anders) und das dritte und letzte Album "California" ist auch göttlich bis zum Abwinken, wenn auch relativ normal für diese Band
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 2001
Format: Audio CD
Als ich 1992 erstmals diese CD in die Hände bekam, war es wie eine Erleuchtung: Genau so sollte Musik klingen. Damals noch im Fieber der jungen Crossover-Bewegung, hielt ich Primus für das skurrilste, was je auf Tonträger gebannt wurde. Und dann dieser unglaubliche Dschungel aus Sounds irgendwo zwischen Konzeptalbum und Hörspiel. Ich war wie vor den Kopf geschlagen... Ich erinnere mich, wochenlang nur noch dieses eine Album aufgelegt zu haben. Mr Bungle in Höchstform - Crossover beim Wort genommen: Ska, Funk,Metal,Zirkusmusik,Rap werden hier wild durcheinandergewirbelt wie bei keiner anderen Band. Nie wieder wird irgend etwas so klingen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Klein TOP 500 REZENSENT am 6. Juli 2009
Format: Audio CD
Was die durchgeknallte Truppe um Oberweirdo Mike Patton auf diesem Debüt abliefert, ist eigentlich zu diesem Zeitpunkt fast unglaublich. Zur Blütezeit des Crossovers reizen sie dessen Grenzen schon bis zum Anschlag aus. Während es andere Truppen grade wahnsinnig hip finden den Rap über Gitarre Stil zu pflegen, geht hier einfach mal alles. Funk trifft auf Punk, Tröten auf Cirusleierkasten, Metal küsst Ska, einfach nur großartig und bis heute fast unerreicht. Über allem thront Derwisch Patton, der hier eine eindrucksvolle Vorstellung seiner Stellung als Ausnahmesänger gibt. Ähnlich wie auf The Real Thing singt/rapt/brüllt er etwas nasaler und giftiger als auf späteren Alben, was ihm hier aber sehr gut zu Gesicht steht. Der Rest der Band ist ebenfalls mit vituosen Musikern besetzt, die ihrem wahnsinnigen Häupling zu jeder Zeit folgen können. Wo sich andere Bands, die versuchen den Wahnsinn zu kultivieren oft in Krach und Geschwurbel verlieren, bleiben die Songs hier immer nachvollziehbar und es gibt viele große Momente und Melodien zu entdecken.

Um an diesem Album Gefallen zu finden sollte man allerdings offene Ohren mitbringen, keine Scheu vor jeglichen Musikrichtungen haben und eventuell auch Faith no more mögen. Wem diese schon zu weit draußen sind, dürfte mit diesem bunten Stilmix nichts anfangen dürfen.

Was soll ich noch sagen, ein Meilenstein der Musikgeschichte, der niemals die Beachtung bekommen hat, die ihm eigentlich zugestanden hätte. Wäre großartig, wenn sie sich noch mal aufrappeln würden, um nochmals miteinander zu musizieren.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von astridT am 30. Juni 2010
Format: Audio CD
Wer Musik tatsächlich HÖRT und sich nicht nur berieseln lässt kommt an diesem Album nicht vorbei!
Mike Patton at his best.
Diese Mixtur aus Metal, Ska, Geräuschen, Zirkus- und Folkloremusik und was sonst alles an Ingrediencien mehr enthalten ist kann man nicht titelweise beurteilen sondern nur als Gesamtkunstwerk. Geiler, kranker shit und über allem thront Mike Pattons göttliche Stimme, die er erklingen lässt oder einfach nur zerfleddert.
Dieser Mann hat mir musikalisch schon so viel gegeben, dass ich ihm eigentlich persönlich danksagen müsste. Er erfindet sich immer wieder neu, wie Alben wie California, Disco Volante, Peeping Tom und nun auch Mondo Cane eindrucksvoll belegen! Jedes Projekt ist neu, anders und durchgeknallt aber musikalisch erste Sahne und fast schon pedantisch durchgeplant, denn nur so kann es wirken wie aus dem Handgelenk geschüttelt.
Mike Patton ist und bleibt für mich DER Musiker unserer Zeit, der Musik lebt, sie liebt, mit ihr spielt und sie ausreizt bis zur Schmerzgrenze! Ich liebe ihn und verneige mich vor ihm und diesem Album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L.T.B. am 22. August 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wie es den Chefkoch vom Amateur unterscheidet, heraus kommt bei gleichen Zutaten ein völlig unterschiedliches optisches und kulinarisches Erlebnis. So wie 5-Sterne "Maitre de la musique" Mike Patton aus denselben Instrumenten, Melodien, Rhythmen und Stimme etc. das Maximum herausholt. Und so, wie ein köstliches Gericht auf der Zunge zergeht mit neuen und überrraschenden Nuancen, so entfaltet sich diese Musik im Ohr. Und ist vor allem nie eins: Langweilig!
Was die dritte Nummer ("Squeeze me maccaroni") angeht, können die Red Hot Chili Peppers einpacken (ohne hier einem Fan nahe treten zu wollen), hört euch das mal an. Funk von Feinsten, unglaubliches Tempo, was für ein Perfektionismus sämtlicher Musiker! Patton am Mikro, einfach abgefahren, großartig.

Weniger eingängig als California, aber frischer und voller musikalischem Einfallsreichtum.

Für jeden Musikliebhaber was, der Lust auf Kurzweil hat.

Und für diejenigen, die immer noch Faith no more nachtrauern....das war nur eine Episode in Pattons Schaffen und DER wird uns immer wieder mit genialer Musik überraschen. Ist zwar nett, dass die Jungs eine "Reunited" Tournee machen, aber das kennt man ja alles schon...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen