In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Mozarts Briefe auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Mozarts Briefe [Kindle Edition]

Wolfgang Amadeus Mozart
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,00 Einschließlich kostenlose internationale drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 0,00  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 16,80  
Unbekannter Einband --  
Kindle eBooks
Über 1,5 Millionen weitere eBooks im Kindle-Shop
Entdecken Sie eine große Auswahl an Kindle eBooks, viele Bestseller und aktuelle Neuheiten, englische und internationale eBooks sowie Zeitungen & Zeitschriften im Kindle-Shop. Einfach stöbern, drahtlos herunterladen und in weniger als 60 Sekunden mit dem Lesen beginnen. Hier stöbern

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bei diesem Werk handelt es sich um eine urheberrechtsfreie Ausgabe.
Der Kauf dieser Kindle-Edition beinhaltet die kostenlose, drahtlose Lieferung auf Ihren Kindle oder Ihre Kindle-Apps.

Über den Autor

Wolfgang Amadeus Mozart wurde als Sohn von Leopold Mozart in Salzburg geboren. Er unternahm bereits in jungen Jahren mit seinem Vater und seiner Schwester Konzertreisen durch ganz Europa und wurde dadurch als Wunderkind berühmt. 1769 trat er in den Dienst des Erzbischofs in Salzburg ein. Ab 1781 lebte Mozart in Wien, wo er seine größten Erfolge als Opernkomponist feiern konnte.

Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Witzig, wichtig, aber leider unvollständig 4. Januar 2012
Format:Kindle Edition
Eher aus Jux habe ich mit den Mozart-Briefen begonnen, aber von Brief zu Brief war gebannter. Mozart war ein grandioser Briefschreiber. Seitenlange Brief mit detailreichen (manchmal etwas faden) Beschreibungen seines Alltags auf Reisen, mit (spannenden und witzigen) Analysen über die Eigenarten seiner Gesprächs- und (Musik-)Geschäftspartner und immer wieder mit einem gut nachlebbaren Ausdruck seiner eigenen Gefühle. In seinen Briefen wird er ganz lebendig. Viel Briefe sind an seien Vater gerichtet, meist getrieben von der Ehrfurcht des Sohn gegenüber dem musikalisch erfolgreichen & beruflich gut arrivierten Vater, die sich erst später in eine Art "höfliche Widerborstigkeit" wandelt. Die späteren Briefe zeichnen seine innige Beziehung zu seiner Frau Konstanze. Immer war er in großer Sorge um Geld. Ein zentrales Thema der meisten Briefe ist seine Sorge um (und sein Stolz auf) musikalischen Erfolg und seinen Geldverdienst.

Was mich aber gewaltig stört (und deshalb vergeben ich nur 2 Punkte):
In der urheberrechtsfreien Kindle-Ausgabe sind die Briefe nur mit Datum und (nicht immer) mit Absendeort bezeichnet; es gibt aber keine Angaben über Empfänger/in und die jeweiligen Situationen. Die Empfänger kann man sich ja noch (zumindest bei Vater, Schwester und Frau) irgendwie dazu denken; aber bei den vielen Schnorr-Briefen an Freunde ist das unmöglich. Das Ganze ist irgendwie lieblos zusammengestoppelt. Irgendwo in der Mitte sind dann auch mal 2 Briefe an unterschiedliche Empfänger zu einem einzigen zusammengerutscht.

Einen Brief (und den Kommunikationsfluss zwischen Menschen dahinter) kann man aber nur verstehen, wenn man den Kontext kennt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessant, aber unkommentiert 11. Juni 2013
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wer sich für Musikgeschichte interessiert, dem gibt die Sammlung von Mozarts Briefen einen wunderbaren Einblick in die Zeit der Wr. Klassik. Auch über Mozarts Persönlichkeit erfährt man viel in seinen Briefen.
Allerdings handelt es sich hier um eine reine Sammlung, es wird nichts kommentiert und erklärt, auch nicht übersetzt (Mozart schreibt manchmal auf italienisch/latein).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Danke dass es dieses Buch gibt 22. Mai 2014
Von Mozart
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Die meisten Kritiker die über Mozart schreiben sind schweinisch. Aus den Briefen Mozarts lasst sich authentisch über Mozart nachlesen, außerhalb seiner Musik. Man bedenke, 626 Werke hat Mozart komponiert, davon hat jedes 3, 4 oder über 10 Sätze plus dass er ca. 1000 Briefe geschrieben hat. Viel seiner Musik hat er mit Orchestern selbst eingeübt, und Mozart zu spielen ist nicht leicht. Dazu mit Kutsche Europa bereist und ein bewegtes Leben geführt. All das in 35 Jahren. Was für ein Titan. Der liebe Gott hat es ihm gegeben wie keinem anderen, wer sich von seiner Musik berühren lässt dem wohnt göttliche Natur inne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Mozarts Briefe 16. Juni 2014
Von Edda Holz
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Man bekommt einen neuen Blick auf das schwierige Leben von W.Amadeus Mozart. Wie sehr er sich seinem Vater verpflichtet fühlte, wie sehr er um den Lebensunterhalt kämpfen musste. Ein armseliges Leben und dennoch hat er Phantastisches geleistet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden