newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More blogger UrlaubundReise Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip
Mozart: Die Zauberflö... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,38
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Polyphon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mozart: Die Zauberflöte (Bregenzer Festspiele 2013)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mozart: Die Zauberflöte (Bregenzer Festspiele 2013)

13 Kundenrezensionen

Preis: EUR 29,50 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 29,50
EUR 19,09 EUR 45,00
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
46 neu ab EUR 19,09 3 gebraucht ab EUR 45,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Mozart: Die Zauberflöte (Bregenzer Festspiele 2013)
  • +
  • Verdi, Giuseppe - Aida
Gesamtpreis: EUR 63,49
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Alfred Reiter, Norman Reinhardt, Ana Durlovski, Bernarda Bobro, Daniel Schmutzhard
  • Regisseur(e): David Pountney
  • Format: Dolby, HiFi Sound, NTSC, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (DTS 5.0)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Chinesisch, Koreanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: C Major (Naxos Deutschland GmbH)
  • Erscheinungstermin: 9. September 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 150 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00EHDXYIG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.860 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Nach dem großen Erfolg von Aida und Andrea Chénier mit ihren sensationellen Bühnebildern, schafft Bregenz 2013 mit der Zauberflöte eine weitere spektakuläre Produktion. Das Bühnenbild der Seeproduktion ist Markenzeichen und Publikumsmagnet der Bregenzer Festspiele schreibt denn auch der Standard. Die Produktion und das Bühnenbild waren in allen wichtigen Medien (Heute Journal, Zeit, Welt etc.) extrem präsent. Einhellig sind die hymnischenKritiken zur Inszenierung und der künstlerischen Leistung.

Rezension

David Pountney findet verblüffende Antworten auf die ewigen Fragen der Zauberflöte. (Tagesspiegel)

Wenn es darum geht, überwältigendes Musiktheater in großartiger Natur zu präsentieren [...] dann übertrifft kein Ort der Welt die Seebühne der Bregenzer Festspiele [...].In diesem Fall: große Oper. Mozarts Zauberflöteals Fantasy-Spektakel mit dem Bodensee als Rahmen (ZDF Heute-Journal)

Gisela Stille gab mit warmem Sopran eine mädchenhafte Pamina und Ana Durlovski fand als Königin der Nacht kraftvoll zum hohen F. (Bayerischer Rundfunk) (Bayerischer Rundfunk)

Wenn es darum geht, überwältigendes Musiktheater in großartiger Natur zu präsentieren [...] dann übertrifft kein Ort der Welt die Seebühne der Bregenzer Festspiele[...].In diesem Fall: große Oper. Mozarts Zauberflöteals Fantasy-Spektakel mit dem Bodensee als Rahmen (ZDF Heute-Journal)

Gisela Stille gab mit warmem Sopran eine mädchenhafte Pamina und Ana Durlovski fand als Königin der Nacht kraftvoll zum hohen F. (Bayerischer Rundfunk)

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sylke am 28. März 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
habe selten eine so durchdachte inszenierung der "zauberflöte" gesehen.
die effekte waren sehenswert .rundum eine gelungene inszenierung mit
vielen effekten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans-Georg Seidel TOP 1000 REZENSENT am 19. Dezember 2013
Format: DVD
Was erwartet der Zuschauer von den Bregenzer Festspielen? Nicht mehr und nicht weniger als Event-Operntheater. Nicht vergleichbar mit Aufführungen im Opernhaus, aufgrund der völlig anderen äußeren Umstände.

Event-Oper richtet sich an ein mehrheitliches Publikum, dass in der Regel nicht besonders sachkundig ist und nicht zu den Standard-Opernbesuchern zählt.

Diesem mehrheitlichen Opernpublikum liefert die Inszenierung von David Pountney alles, was ein Event-Publikum erwarten kann. Auf märchenhaft spektakulärer Bühne offeriert er in Bild skulpturaler Optik, eine abwechslungsreiche Inszenierung, die durchaus Suggestivwirkung vermitteln kann. Imagination und skulpturale Optik ergänzen sich zu einem Erlebnis, für die genannte Erwartungshaltung.

Rein sängerisch wird hier in allen Rollen eine durchaus solide bis gute Leistung geboten, die Schwierigkeiten der weitläufigen Bühne sind auch für den Sänger nicht einfach zu bewältigen, obwohl er hier ausnahmsweise natürlich Kopf mikrofoniert sein muss, denn eine Stimme würde in diesem riesigen Freiluft - Umfeld, im Gegensatz zum Opernhaus, akustisch nicht ausreichend tragen.

Anna Durlovski singt eine überzeugende Königin der Nacht, ein Koloratur-Sopran mit leichter Mezzo-Tendenz. Norman Reinhard ist Tamino, ein lyrischer Mozart Tenor. Pamina ist Bernhard Bobro, lyrisch mädchenhaft, wie auch Denise Beck als Papagena.
Papageno wird gesungen von Daniel Schmutzard, fundiert sonor.
Sarastro ist Alfred Reiter, eine solide Leistung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Dr. Horst Gäbert am 31. Dezember 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bei der Direktübertragung im Fernsehen haben wir schnell abgeschaltet, wir fürchteten eine der modernen Inszenierungen. Als dann die "Zauberflöte als DVD angeboten wurde, konnte ich nicht widerstehen, auch auf die Gefahr hin mich über den Kauf zu ärgern.
Wir waren überrascht. Eine wunderschöne, märchenhafte Inszenierung mit sehr doppellbötigen Boden. Eine ähnliche Inszenierung habe ich nur mal bei Johannes Felsenstein in Dessau erlebt - dort allerdings sehr ernsthaft, hier in Bregenz ganz märchenhaft. Die Aussagen kongruieren. Beide Male wird auf die Verlogenheit der Sekte(n) hingewiesen. In Bregenz noch schärfer, denn hier wird Sarastro ganz seiner Würde entkleidet und auch die "Eingeweihten" werden recht zwiespältig dargestellt. Auch die Königin der Nacht ist nicht nur die "Böse" !!!
Ob es von Schickaneder und Mozart so gedacht war - ich weiß es nicht, aber eine sehr gute Interpretation.
Die Inszenierung - einschließlich der Bühnenbilder sind sehr schön und phantasievoll, man sollte sich diese DVD auf alle Fälle ansehen, man sieht die Zauberflöte mit anderen Augen - daher 5 Sterne. Dr, Gäbert
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monika Wenzl am 26. März 2014
Format: DVD Verifizierter Kauf
eine sehr gute Inszenierung. Die Kulisse ist einmalig. Die Stimmen sind fantastisch. Ein sehr schönes Erlebnis. Ich warte auf die nächste Inszenierung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eine sehr einfallsreiche Inszenierung mit genießbaren Stimmen. Leider fehlt auf meiner DVD das Trio "Soll ich dich, Treuer, nicht mehr sehn..." nach dem Chor der Priester (O Isis und Osiris, welche Wonne!) in der zweiten Szene.
Das ist sehr enttäuschend für mich, weil diese Stelle eine der schönsten ist (...die Stunde schlägt...)
Warum? Ist es auch bei anderen so?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Wohltuend: keine modernistischen Experimente, sondern eine traditionelle, abbildende Inszenierung, aber sehr ideenreich, wie die Maschinerie der Seebühne genutzt wird, wie es gelingt, die relativ "kleinen" Figuren auf der großen Seebühne groß erscheinen zu lassen, z.B. blaue "Mandorla" der Königin der Nacht..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD Verifizierter Kauf
Da wir umsonst nach Bregenz gekommen waren (vergessen zu bezahlen ), haben wir uns eines Abends anhand ihrer DVD
einen gemütlichen Abend zuhause gemacht und sowohl die Musik als auch die Aufführung genossen .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Wiedergabe vob DVD 1 30.09.2014
Wiedergabe vob DVD 0 26.09.2014
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen