oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
schaefersyl... inkl.Mwst.,... AGB finden Sie unter Verkäufer-H... In den Einkaufswagen
EUR 7,60
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 12,24
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Mozart, Wolfgang Amadeus - Die Zauberflöte

Junge Bundesländer Philharmonie , Stagione d'Opera Italiana , Robert Herzl    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,10 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Junge Bundesländer Philharmonie, Stagione d'Opera Italiana, Honved-Ensemble Budapest, Michael Lessky, Maxim Mihailov
  • Regisseur(e): Robert Herzl
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: membran International GmbH
  • Erscheinungstermin: 3. November 2006
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005AKU4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.027 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

1913 gründete Puppenspieler Anton Aicher das Salzburger Marionettentheater und führte mit seinen an Fäden hängenden Figuren von Anfang an weltberühmte Opern-, Operetten- und Ballettwerke auf. Im barocken Theatersaal mit seinen 350 Plätzen wurden in den vergangenen Jahrzehnten beispielsweise Stücke von Rossini sowie Offenbach gespielt, und auch Die Fledermaus von Johann Strauß stand auf dem Programm. 1994 verwirklichte man in Zusammenarbeit mit den TV-Sendern ZDF und 3sat eine wunderschöne Inszenierung von W.A. Mozarts Zauberflöte (KV 620), die nun auf Bildträger erhältlich ist.

Das "musikalische Fantasy-Abenteuer", das 1791 seine umjubelte Uraufführung erlebte und seither auf den Spielplänen aller großen Opernhäuser steht, ist geradezu prädestiniert für die Umsetzung auf einer Puppenbühne, hat es doch einen betont märchenhaften Charakter. Genau den hat das Marionettentheater aus dem österreichischen Salzburg besonders herausgestrichen. Die Orte des Geschehens -- die dunkle Welt der Unterirdischen (Königin der Nacht), die Naturwelt des naiv-einfachen Menschen (Papageno) und das Achtung gebietende Reich der Weisheit (Sarastro) -- wurden plakativ und augenfällig gestaltet. Und auch für die Gartenszenerien, die Feuer- und Wasserprüfungen von Tamino und Pamina sowie die nächtlichen Donnerspektakel hat man überaus originelle Lösungen gefunden. Die Illusion ist perfekt und man vergisst schnell, dass die Protagonisten von Menschenhand geführte Marionetten sind. Ein größeres Kompliment kann man dem Familienunternehmen Aicher wohl nicht machen.

Das Playback für Mozarts Zauberoper liefert hier ein hochkarätig besetztes Ensemble. Rita Streich leiht ihre Stimme der Königin der Nacht, Tamino wird von Ernst Haefliger verkörpert, Josef Greindl gibt den Sarastro, Lisa Otto schlüpft in die Rolle der Papagena und Dietrich Fischer-Dieskau glänzt im Part des Papageno.

Orchester und Kammerchor des Berliner RIAS unter Dirigent Ferenc Fricsay geben Mozarts Partitur unspektakulär, aber grundsolide wieder. Stargast Sir Peter Ustinov schließlich führt als Erzähler mit erläuternden Kommentaren gewohnt souverän durch die Handlung. --Harald Kepler

Kurzbeschreibung

Vorweg muss gleich erst einmal festgestellt werden, dass diese DVD unheimlich schön gestaltet ist. Sich einfach nur durch das mit vielen Bildern der Marionetten-Figuren angereicherte Menü zu klicken macht einfach großen Spaß! Die vielen Menüpunkte im Kapitel Extras führen zwar nur auf etliche Texttafeln zur Entstehung der Aufführung, der Geschichte des Salzburger Marionettentheaters und den Biografien der Beteiligten und auch der Verweis auf die Geschichte der Zauberflöte ist ein wenig fadenscheinig, gehört doch die herrliche Erzählung Sir Peter Ustinovs auch schon zum normalen Programm der DVD und ist daher kaum als Extra zu bezeichnen. Ein wirkliches Highlight aber ist schließlich der elfminütige "Blick hinter die Kulissen", der eine komplette TV-Dokumentation ist und äußerst interessante Einblicke in die Arbeit am Salzburger Marionettentheater bietet. --Stefan Rohde

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein absoluter Pflichtkauf 17. März 2001
Format:DVD
Sir Peter Ustinov präsentiert die ausgefallenste und zugleich interessanteste Einspielung der Zauberflöte aller Zeiten. Das Salzburger Marionettentheater zaubert eine spannende Inszenierung auf die Bühne, die musikalisch mit der künstlerisch besten Zauberflöten-Besetzung untermalt wird. Die ersten Vorbehalte gegen einen Erzähler, wie Ustinov, waren bei mir schnell verflogen, so daß ich das Werk neu erleben und geniessen konnte. Und auch die zahlreichen Extras auf dieser DVD machen wirklich Spaß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Oh mein Gott 13. Februar 2012
Von V.M.H.
Format:DVD
Leider musste ich feststellen dass in dieser Vorstellung der Zauberflöte keine einzige Marionette vorkommt. Trotzdem das hier mehrfach beschrieben wurde.
Es handelt sich um eine Open Air Vorstellung, die (manchmal auch etwas plump) zusammen geschnitten wurde.
Also bestimmt nicht "besonders für Kinder" geeignet.
Die Königin der Nacht singt wunderbar, Papageno auch, Monostatos allerdings versteht man kaum, weder dessen Sprechtext, noch beim Singen.
Die drei Knaben werden von 3 Frauen dargestellt und die drei Damen treffen hin und wieder den Ton nicht (1.Sopran).

Definitiv keine Kaufempfehlung aufgrund der Qualität und der Irreführung durch die Beschreibung hier auf Amazon.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Märchen und seine Grenzen 18. Februar 2003
Format:DVD
Die musikalische, schauspielerische und spieltechnische Leistung insbes. die des Salzburger Marionettentheaters ist sehr ordentlich, aber Anmut und Schönheit des (esoterischen) Märchens Zauberflöte leiden etwas an der dumpfen Tonqualität und daran dass es sich nicht um eine Opern-Gesamtaufnahme handelt (105 Minuten!). Die Inszenierung als Marionettenspiel stand im Vordergrund und wer auch denselben Schwerpunkt wie ich setzt, der kann alle Mängel gut hinten anstellen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar