Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Mozart Premiere ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mozart Premiere
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mozart Premiere

14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,45 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch multimedia4sale und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 3,25 7 gebraucht ab EUR 0,24

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mehr von Ariola finden Sie im Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Mozart Premiere + Eternity + Die Schönsten Volkslieder der Deutschen
Preis für alle drei: EUR 30,43

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. November 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Jupiter (Sony Music)
  • ASIN: B000JJS7GG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 233.105 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria Anna Keller am 28. November 2006
Format: Audio CD
Wer Schlager mag, wird die CD sicher lieben. Altmeister Ralph Siegel hat wieder zugeschlagen! Hochachtung estmal!

Herr Siegel hat wie fast immer ein gutes Händchen gezeigt, die bekanntesten Melodien unseres unübertroffenen Klassik-Stars W. A. Mozart genommen und für sich und sein Publikum bestens adaptiert. Anbei (s)eine schöne Frau, gute Orchestermusiker und Chorsänger. Soweit müßte man dafür sicher die vollen 5 Sterne geben. Hab ich aber nicht.

Um gleich mal in die Vollen zu gehen:

Hier wird eine Frau als "deutsche Antwort auf Anna Netrebko" in die Klassik-Abteilung der Geschäfte gestellt, im Booklet wird sie als ausgebildetet Opernsängerin verkauft, die ihre besondere Begabung Mozart zu singen darin gründet, daß sie im Salzburger Mozarteum studiert hat.

Liebe Leser dieser Kritik: nennt sich die tolle Stefanie Hertel eine Opernsängerin? Sehen sich die rumreichen dschinghis-khan-Sänger in der Tradition von den Comedian-Harmonists? Hat sich Robero Blanko vielleicht bei Pavarotti ausbilden lassen? Ebenso ist die wundervolle Frau Kriemhild Maria Siegel eben auch keine Opernsängerin. Es darf sich ja auch nicht jeder einen Prof. Dr. oder Dipl. auf die Visitenkarte schreiben wenn er es nicht ist. Opern zu singen ist ein wundervoller, aber sehr harter Beruf. Man muß jeden Abend aufs neue vor einem großen Publikum live und ohne Mikrophonverstärkung große Gefühle vermitteln. Dies bedarf unendlicher Disziplin und einer langjährigen musikalischen Ausbildung. Frau Kriemhild Jahn singt, singt eine schöne Schlager-CD mit einer schönen Schlager-Stimme aber bei allem Respekt ist sie keine Opernsängerin.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Künstlerin ist einmalig! Ich bin erst vor kurzem darauf gestossen, wirklich wunderschön.
Und die Idee ist super, Mozart Instrumentalwerke zu singen!
Großes Kompliment! Hoffentlich gibts bald mehr in diese Richtung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Gerhart am 22. November 2006
Format: Audio CD
Die Werbung für diese CD auf Klassik Radio hat mich wirklich neugierig gemacht. Die Ausschnitte mit Mozart-Melodien, die hier erstmals gesungen und nicht nur instrumental umgesetzt werden, haben bereits viel versprochen. Mir ist es bereits mehrfach passiert, dass in der Werbung der leider einzige gute Ausschnitt einer CD verwendet wird.

Nicht jedoch hier, diese CD hat so viele einmalige Höhepunkte, dass die Werbung nur eine schwache Vorstellung von der CD gibt. Einfach herrlich !!!

Diese knabengleiche, glockenhelle Stimme, die alle Koloraturen mit exzellenter Brillianz aussingt. Ein wahrer Genuss, wie die bekannten Mozart-Melodien mit Leichtigkeit erklingen.

Diese CD empfehle ich nicht nur eingefleischten Mozart- oder Sopranstimmen-Fans, sondern eigentlich allen, die gute Musik mögen. Ich werde sie mir gleich noch einmal kaufen, um sie zu Weihnachten zu verschenken.

Viel Freude beim Hören ... (Bei mir liegt die CD mit Repeat-Funktion im Player.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von prawda am 10. Mai 2007
Format: Audio CD
Vornweg: Ich bin ein Siegel-Sympathisant. Ich schätze den Altvater des Schlagers und Rekordmeisters beim Grand Prix für die unglaubliche Vielzahl seiner fabelhaften Kompositionen, die zurecht von großem Erfolg gekrönt waren. Gleichzeitig bin ich großer Mozart-Sympathisant. Ob man es glaubt, oder nicht, das muss sich nicht ausschließen!

Aber was ist das? Diese CD ist schlicht unerträglich. Ich fürchte, der Salzburger Meisterkomponist würde sich schmerzgeplagt im Grab wälzen, würde er diese CD hören können! Gott sei Dank ist sie von solcher Erfolglosigkeit gekrönt, dass er auf dem fernen Wiener Zentralfreidhof davon verschont bleiben wird. Man muss es direkt selbst gehört haben, um zu verstehen, warum dieses Werk so unerträglich ist, denn das lässt sich nicht in Worte fassen! Das fängt bei der Sängerin an (und findet darin wohl ganz hauptsächlich seine Erklärung) und endet bei den gruseligen englischen (!) Texten. Gerade das ist doch völlig unverständlich, warum man einem der ganz großen deutschen Kulturschaffenden ausgerechnet mit (banalen) "Lyrics" auf englisch zuleibe rücken musste. Versteh das, wer will. Aber das ist es leider nicht allein. Das Gesamtwerk ist an sich kein Ohrenschmaus, da hätten die Texte auch in Esperanto sein können. Überhaupt ist der Versuch, Musikwerke, die nicht für Gesang gedacht waren (dafür hat der Altmeister ja beispielsweise seine Opern geschrieben), zu betexten und zu interpretieren, ein musikalisches Sakrileg. Leider ist Mozart zu lange tot, als dass er ein Veto gegen die Verletzung seiner "Copyrights" einlegen könnte. Ich habe die CD jedenfalls sofort wieder verkauft und kann leider auch keine Kaufempfehlung aussprechen, allenfalls Respekt vor dem Schaffen der beteiligten Herren W.A.M. und R.S.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von UEmmPunkt am 11. Januar 2007
Format: Audio CD
...was war das denn? Wenn Siegel seine Frau arbeiten lassen möchte....wieso dann nicht als Schlechtes Schlagersternchen (das wären wir ja gewohnt)? Aber diese Vergewaltigung der Musik? Mit Sicherheit einer der schlechtesten CDs aller Zeiten!!!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Barlow am 10. Dezember 2006
Format: Audio CD
Leider findet man hier überwiegend negative Rezensionen, doch folgendes möchte ich anmerken: Die Idee, Mozarts konzertante Musik mit Texten zu versehen, ist eigentlich genial. Die Idee ist sicher nicht neu, denn schon immer wurden musikalische Vorlagen von anderen Komponisten bearbeitet. Und Herr Siegel hat diese Chance ergriffen. Respekt! Über das Ergebnis kann man streiten. Glücklicherweise wurden die Stücke nur behutsam bearbeitet, so dass die Originale weitgehend erhalten blieben. Hinsichtlich Interpretation hätte man sich besseres gewünscht. Die Stimme ist für den Bereich Oper schlecht und gehört in den Bereich Hausmusik. Nun wird sicher nicht der Anspruch erhoben höchste Opernqualität zu bieten, sondern einfach nur zu unterhalten. Ich stelle sie auf die Stufe Helmut Lotti, auch Sarah Brightman hat schon peinlicheres produziert. Die Texte sind (im Vergleich zu Mozarts teilweise albernen Arientexten) durchaus gelungen. Am Ende bleibt ein zwiespältiges Hörerlebnis: Hätte doch lieber jemand anders gesungen. Übrigens: Mozart wäre nicht begeistert, doch hätte ihm das Ergebnis sicher gefallen - auch er wollte mit seiner Musik unterhalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden