Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Mozart: Le nozze di Figar... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 22,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mozart: Le nozze di Figaro (Gesamtaufnahme)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mozart: Le nozze di Figaro (Gesamtaufnahme) Box-Set

2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 45,50 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 33,92 9 gebraucht ab EUR 7,17

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mozart: Le nozze di Figaro (Gesamtaufnahme) + Mozart: Cosi Fan Tutte (Gesamtaufnahme)
Preis für beide: EUR 141,88

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. August 1991)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B000001GEI
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 315.970 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Ouvertüre
2. Cinque...dieci...venti...trenta...
3. Se a caso madama la notte ti chiama
4. Bravo, signor padrone! - Se vuol ballare
5. La vendetta, oh la vendetta
6. Via, resti servita, Madama brillante
Alle 13 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Venite...inginocchiatevi...
2. Susanna, or via, sortite
3. Aprite, presto, aprite
4. Esci, omai, garzon malnato
5. Che imbarazzo Þ mai questo!
6. Crudel! perchÞ finora farmi languir così?
Alle 10 Titel anzeigen.
Disk: 3
1. Ricevete, o padroncina - Queste sono, Madama
2. Ecco la marcia...andiamo
3. L'ho perduta, me meschina
4. Il capro e la capretta
5. In quegli anni in cui val poco
6. Tutto Þ disposto - Aprite un po' quegl'occhi
Alle 9 Titel anzeigen.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Resch am 24. September 2005
Format: Audio CD
Am 17 April 1784 erfolgte nach langem Hin und Her die Uraufführung des Theaterstückes "La folle journée ou Le mariage de Figaro" in der Comédie Francaise, einer satirischen Komödie des Uhrmachers, Dramatikers, Geschäftsmannes und Berufswitwers Pierre Augustin Caron, geadelter de Beaumarchais. Wer etwas mehr über diese faszinierende Persönlichkeit erfahren will, der lese Bergners "Der unbekannte Beaumarchais" oder Lion Feuchtwangers realistischen Roman "Die Füchse im Weinberg". Beaumarchais' Komödie über den Kammerdiener und einstigen Barbier von Sevilla, der sich aus Liebe zu einer Kammerzofe nicht nur gegen seinen Herrn erhebt, sondern ihn auch noch besiegt, kam im absolutistisch regierten Frankreich mit seiner allmächtigen Monarchie der offenen Rebellion gleich. Das Stück wurde sofort verboten, erst drei Jahre nach seiner Entstehung und auf viele Einflüsterungen hörend gab Louis XVI. es zur Aufführung frei und ganz Paris wollte es sehen. Sogar die Versailler Hofgesellschaft spielte es im "Petit Trianon" mit der Königin Marie Antoinette als Gräfin Almaviva. Sie ahnten noch immer nicht, wie kurz der Vulkan vor dem Ausbruch stand.
Kaiser Josef II., der sich als aufgeklärter Monarch sah, erlaubte seinem Hofpoeten Lorenzo da Ponte die Umformung dieses "unmöglichen" Stückes in ein Opernlibretto nur unter der Bedingung der Elinimierung aller anstößigen und sozialkritischen Stellen. Da Ponte entschärfte gehorsam seine Umdichtung, der rebellische Grundtenor des Werkes, die Revolte der Untertanen gegen die Herrschenden, ließ sich jedoch nicht herausstreichen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vully TOP 500 REZENSENT am 11. März 2003
Format: Audio CD
Diese Aufnahme ist die absolut erste Wahl für alle, die Mozart auf die klassische Art lieben: Stimmlich opulent und glanzvoll, dafür allerdings nicht überragend temperamentvoll.
So kann diese Einspielung als Gegenentwurf zu Aufnahmen der historischen Aufführungspraxis oder der sehr temperamentvollen Abbado-Einspielung gesehen werden. Man sieht förmlich die Bühne der MET vor sich. Das fängt an bei dem sehr üppig spielenden, glanzvollen Orchester.
Die Sänger bekommen so Gelegenheit, in der Musik förmlich zu baden: Kiri te Kanawa singt nicht nur herrlich wie immer, sondern gibt hier auch eine ihrer ausdrucksvolleren Darstellungen.
Thomas Hampson ist einer der besten Grafen Almaviva überhaupt - elegant und trotzdem herrisch. Schlicht überragend.
Auch Feruccio Furlanetto als Figaro kann sich in die Reihe der großen Sänger der Rolle - Siepi (fast!), Berry, Taddei - einreihen, ein Basso Cantante mit sonorer Stimme, Temperament und Charme.
Herrlich auch Anne-Sophie von Otter als Cherubin, ein melancholischer Jüngling, kein alberner Bengel.
Lediglich Dawn Upshaws Susanna ist allzu kokett und niedlich, passt nicht in das übrige ernste Ensemble.
Eindrucksvoll, wenn auch sehr dick im Timbre auch Tatiana Troyanos als Marzelline in ihrer letzten Aufnahme.
Alles in allem hätte man James Levine etwas mehr Temperament gewünscht, ansonsten eine sehr schöne, im besten Sinne altmodische Aufnahme.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden