• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung. Details
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mozart: La clemenza di Ti... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Mozart: La clemenza di Tito (2 DVDs)

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 34,99
EUR 21,61 EUR 14,49
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: L' Orchestre de l'Opéra National de Paris, Christoph Pregardien, Susan Graham, Hannah Esther Minutillo, Catherine Naglestad
  • Regisseur(e): Karl-Ernst Herrmann, Thomas Grimm, Sylvain Gambreling
  • Format: Classical, NTSC
  • Sprache: Englisch
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Opus Arte (Naxos Deutschland GmbH)
  • Erscheinungstermin: 27. Februar 2006
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 212 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000CIWXTQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 135.446 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

"Commissioned for the coronation of Leopold II in Prague, Mozart's last opera is a deep, humane reflection on relationships, power and forgiveness. With the composition of some of the most beautiful passages in his oeuvre, Mozart has succeeded in giving this opera seria both a noble sobriety and transparent instrumentation, to which this commanding production by the Hermann partnership does full justice on all levels. Susan Graham's most extraordinary Sesto and Christoph Prégardien's superb Tito set the standard for this riveting Opéra National de Paris performance, conducted by the outstanding Sylvain Cambreling.

<h3 class=""productDescriptionSource"">Press Reviews

"An evening of overwhelming beauty." (Le Monde )

"Everybody was taken by the warmth and the emotion in Susan Graham's voice as well as her breathtaking acting." (Le Figaro)

Cast
Susan Graham (Sesto)
Hannah Esther Minutillo (Annio)
Catherine Naglestad (Vitellia)
Ekaterina Siurina (Servilia)
Roland Bracht (Publio)
Christoph Prégardien (Thomasin Rand)

Paris Opera Orchestra; Sylvain Cambreling

Stage Director: Ursel Herrmann; Karl-Ernst Herrmann
Choreographer: Tito

Catalogue Number: OA0942D
Date of Performance: 2005
Running Time: 212 minutes
Sound: DTS Surround; LPCM Stereo
Aspect Ratio: 16:9 Anamorphic
Subtitles: EN, FR, DE, ES, IT
Label: Opus Arte"

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Lange habe ich hin und her überlegt, diese Aufnahme oder doch lieber die Harnoncourt-Produktion der Salzburger Festspiele 2003 mit den Solisten Schade / Kasarova / Bonney etc. zu kaufen.

Die Entscheidung für diese Aufnahme aus der Opera National de Paris unter der musikalischen Leitung von Sylvain Cambreling und der Regie von Ursel und Karl-Ernst Herrmann war definitiv nicht verkehrt. Die Solisten - allen voran die geniale Susan Graham als Sesto (Sextus) - glänzen durch hervorragend gesungene und gespielte Partien. Das Bühnenbild: schlicht, modern, elegant, stimmungsvoll unterstreicht die Handlung, ohne jemals aufdringlich oder überladen zu wirken. Orchester und Chor des Opernhauses spielen präzise, akzentuiert, niemals heruntergeleiert. Insgesamt eine Produktion, die mir mal wieder klar macht, dass es eine Schande ist, dass diese Oper lange Zeit so unbekannt war und als angeblich veraltete opera seria von Mozart-Fans und Kritikern verachtet wurde. Im Gegenteil: diese Produktion zeigt, dass "Titus" als Mozarts letzte Oper ein krönender Abschluss seines Lebenswerkes ist, spannend, dramatisch, musikalisch ein absoluter Genuss; traumhafte Arien, Duette, Terzette usw., die alle Buffo-Opern von Mozart in den Schatten stellen und an Melodiösität kaum zu übertreffen sind.

Als Bonus auf der DVD: Kommentare und Hintergründe zur Entstehung der Oper, der neuen Produktion und vor allem den einzelnen Charakteren. Von Produzenten und Solisten selbst kommentiert, wird einem hierdurch endgültig klar, wie tiefgründig und genial die Oper von Mozart entwickelt wurde.

Fazit für alle Titus- oder Mozart-Fans oder alle, die es noch werden wollen: unbedingt kaufen!!!
Kommentar 11 von 11 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Hans-Georg Seidel TOP 1000 REZENSENT am 8. November 2010
Die Inszenierung von Karl-Ernst Hermann, der auch für alles Optische verantwortlich zeichnet , ist von involvierender, personendramatischer Bildsprache. Von der sängerischen Seite ist insgesamt ein hohes Niveau festzustellen. Catherine Naglestadt, die in Düsseldorf eine begeisternde Norma sang, interpretiert die Vitelia mit involvierender Stimm - Präsenz . Der Sesto von Susan Graham mit balsamischem Mezzo steht in nichts nach. Ein Statement des Gesangs.Der Tito von Pregardien wirkt teilweise leicht brüchig.Sylvian Cambreling dirigiert poetisch klangstark. Eine insgesamt herausragende Aufnahme.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von lupo am 20. September 2014
eine moderat moderne Inszenierung mit einem kühl elegantem Bühnenbild und teils raffinierter Lichtregie. Alles zusammen wirkt stimmig. Eine sehr akzeptable Inszenierung. Die Darsteller konzentrieren sich äußerst auf den Text und die Psychologie der Personen, insbesondere bei neuen Wendungen in dem konzentriert dramatischen Geschehen. Ganz besonders gut hat mir die schauspielerische Leistung und die Regie gefallen in der Szene wo Tito alleine mit Sesto ist und ihm entlocken will, was denn nun seine Motivation des Anschlags auf ihn war. Auch Vitellia spielt überzeugend eine nach außen verhaltene, sich zu beherrschen suchende ehrgeizige und gekränkte Frau.
Die gesanglichen Leistungen aller fünf Hauptpersonen sind hervorragend. Tito ist hier eher ein zurückhaltender, lyrischer Tenor. Das hat mich nicht gestört, passt sogar zu seiner "clemenza".
Annio und Servilia glänzen mit klarem, schnörkellosen Gesang.
Vitellia singt spitzenmäßig: kräftig, und mit vielen Klangfarben, dem Text angepasst.
Sesto... da fallen mir keine Worte ein. Einfach perfekt. Völlig unaffektiert.

Orchester, Chor und Dirigent sind unauffällig, d.h. tolle Leistung. Der Orchesterklang ist eher "crisp" als weich.
Bild- und Tonqualität sind gut bis sehr gut.

Einen halben Stern ziehe ich ab für die etwas unruhige Bildregie, keine Bildeinstellung bleibt länger als fünf Sekunden, meistens wechselt sie eher: von Nah- zu Weitaufnahmen, von einer Person zur anderen. Das mag für andere aber kein Nachteil sein. In diesen kurzen Abschnitten jeweils wird die Kamera ruhig geführt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Peter Sturm am 28. Dezember 2012
Verifizierter Kauf
DVD habe ich meinen Brüdern geschenkt, die sind sehr zufrieden. Die Verpackung ist odentlich, die Beschreibung ausführlich.
Ich kann die DVD nur weiter empfehlen.
Kommentar 0 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe die DVD auf Wunsch besorgt. Es sollte genau die sein. Und sie wurde für sehr gut befunden.
Kommentar 0 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen